Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Bestellung einer Datenschutzbeauftragten für die BO...

Allgemein

... sowie eines Vertreters

Bochum, 10. Februar 2021

Bestellung einer Datenschutzbeauftragten für die Hochschule Bochum sowie eines Vertreters

Mit Wirkung vom 01.02.2021 wurde

  • Frau Christina Warsitz

zur Datenschutzbeauftragten der Hochschule Bochum

sowie

  • Herr Axel Günther

zum Vertreter der Datenschutzbeauftragten bestellt. Die Datenschutzbeauftragte sowie ihr Vertreter sind in dieser Eigenschaft der Leitung der Behörde unmittelbar unterstellt.

Ihre Aufgabe ist es, ungeachtet der eigenen Datenschutzverantwortung der jeweiligen Organisationseinheiten die Behörde bei der Sicherstellung des Datenschutzes zu unterstützen. Im Einzelnen ergibt sich die Aufgabe aus Art. 39 DSGVO. Bei der Erfüllung ihrer Aufgabe sind die Datenschutzbeauftragte sowie ihr Vertreter von allen Organisationseinheiten zu unterstützen. Soweit sie personenbezogene Daten verarbeiten, sind die Mitarbeiter*innen der Hochschule verpflichtet, bei der Einführung neuer Verfahren oder Änderung bestehender Verfahren sowie bei der Erarbeitung behördeninterner Regelungen und Maßnahmen zur Verarbeitung personenbezogener Daten die Datenschutzbeauftragte frühzeitig zu beteiligen. Alle Mitarbeiter*innen der Behörde können sich jederzeit in Angelegenheiten des Datenschutzes ohne Einhaltung des Dienstweges an die Datenschutzbeauftragte der Hochschule Bochum sowie im Vertretungsfall an den Vertreter wenden.

Auf die Regelungen in den Art. 37 – 39 DSGVO wird besonders hingewiesen.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Hinsenkamp

gez. Prof. Dr. Bock