Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Die BO@home

Diversität Allgemein

Online-Beitrag zum „Deutschen Diversity Tag 2020“

In diesen Zeiten sind wir mehr denn je an ungewohnten oder veränderten Arbeitsplätzen anzutreffen. In Videokonferenzen werden uns Schlüssellocheinblicke in die unterschiedlichsten Arbeitsumfelder ermöglicht. Ob nüchtern, flippig, chaotisch oder modern – wir alle haben wohl ein ganz eigenes Arbeitsumfeld, in dem wir uns derzeit aufhalten.

Aber auch gewohnte Ereignisse kehren zurück in den Alltag; oft jedoch in veränderter Form: So fand der diesjährige „Deutsche Diversity Tag“ am Dienstag, 26.05.2020 auf digitalen Wegen statt. Selbstverständlich war auch die BO wieder mit dabei. Sie zeigt in einer kleinen digitalen BIlderausstellung beispielhaft die Vielfalt der Arbeitsplätze, die sich ihre Studierenden und Mitarbeitenden eingerichtet haben.

Bildschirme und Schreibtische werden in dieser Galerie gesäumt von den unterschiedlichsten Utensilien, die zeigen, wie vielfältig Persönlichkeiten auch in der Gestaltung von Arbeitsplätzen agieren. Ist hier der Kaffee ein unverzichtbarer Bestandteil, so ist dort bereits das Haustier fest integriert und als „Feelgood-Manager“ im Homeoffice engagiert. Die Fotos sind Ansichten, die es auch unter Corona-Lebens- und –Arbeitsbedingungen Spass macht anzuschauen –  eben weil sie vielfältig sind… „Vielfalt bedeutet Abwechslung, ist anregend und eindeutig eine Bereicherung!“, unterstreicht Prof. Dr. Andrea Mohnert, BO-Vizepräsidentin Diversität, Weiterbildung und Alumni-Management die Motivation für die Bildersammlung.

Alle Beiträge wurden unter www.hs-bochum.de/athome gesammelt.