Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

NRW Landtag beschließt mit neuem Hochschulgesetz mehr Gestaltungsmöglichkeiten für Hochschulen

Facebook Allgemein

Bochumer Hochschulen für angewandte Wissenschaften begrüßen Überführung des Graduierteninstituts in ein Promotionskolleg

Am 11. Juli hat der Landtag das neue NRW-Hochschulgesetz verabschiedet. Es sieht unter anderem vor, das Graduierteninstitut NRW, das seinen Sitz in #Bochum hat, in ein Promotionskolleg zu überführen. Nach einer positiven Begutachtung soll es durch den Wissenschaftsrat das Promotionsrecht bekommen. Grund genug für die Leitungen der Bochumer Hochschulen für angewandte Wissenschaften, diese Regelung nachdrücklich zu begrüßen. #hsbo

„In den letzten Jahren ist Forschung für die Fachhochschulen immer wichtiger geworden. An der Hochschule Bochum etwa wird auf Feldern wie der Geothermie, der Elektromobilität, der Nachhaltigkeit und der Geoinformatik auf internationalem Niveau geforscht“, erläutert #Hochschulpräsident Prof. Dr. Jürgen Bock. „Umso wichtiger ist es, dass unsere Nachwuchsforscherinnen und –forscher die Chance bekommen, reibungsarm und ohne viele organisatorische Hürden die Möglichkeit zur Promotion zu bekommen.“

Quelle: facebook - NRW Landtag beschließt mit neuem Hochschulgesetz mehr Gestaltungsmöglichkeiten für Hochschulen
Erstellt von: Hochschule Bochum