Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Bauingenieurwesen Dual (B.Sc.)

Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Dual (Bachelor of Science)

Die Fachkenntnisse von Bauingenieuren werden überall dort gebraucht, wo durch bauliche Veränderungen die Lebensräume der Menschen beeinflusst werden. Für die immer komplexeren Aufgaben in der Bauwirtschaft werden in den Bauunternehmen immer höhere Anforderungen an die Mitarbeiter gestellt. Dabei ist die frühzeitige Verbindung von "Theorie und Praxis" der beste Einstieg, um den steigenden Erwartungen gerecht zu werden. Mit dem Bauingenieurwesen Dual Bachelor erhalten die Studierenden neben den erforderlichen akademischen Fachkenntnissen auch die praktischen Erfahrungen und Kompetenzen einer gewerblichen Berufsausbildung.

Dieses attraktive Studienangebot erfolgt in enger Kooperation zwischen regionalen und überregionalen Unternehmen aus der Bauwirtschaft, gewerblichen Ausbildungseinrichtungen und der Hochschule Bochum. Den Absolventen wird eine qualifizierte Ausbildung mit zwei vollwertigen Abschlüssen ermöglicht.

Das duale Studium zum Bachelor of Science ist auf insgesamt viereinhalb Jahre (9 Semester, einschließlich der gewerblichen Ausbildung) angelegt. Hierbei nehmen die Teilnehmer am regulären Vorlesungs-, Übungs-, Praktikums- und Seminarbetrieb der Hochschule Bochum teil.

Vorteile für die Studierenden:

  • die Verzahnung von Berufsausbildung und Hochschulstudium mit einer Verkürzung der Ausbildungszeit um ein Jahr;
  • der frühzeitige Kontakt zur Bauwirtschaft und damit zu potenziellen Arbeitgebern;
  • Ausbildungsvergütung während der betrieblichen Ausbildungszeit;
  • das ingenieurmäßige Arbeiten bereits während der Berufsausbildung.

Vorteile für Unternehmen:

  • Ausbildung hochmotivierter junger Menschen als zukünftige Leistungsträger und Ingenieurnachwuchs im Unternehmen;
  • Einflussnahme auf die Ingenieurausbildung als Partner der Fachhochschule und Profitieren vom Know-How der Hochschule;
  • Intensives Kennenlernen der potenziellen zukünftigen Mitarbeiter;
  • Ausbildung von Mitarbeitern mit Berufserfahrung und Firmenkenntnissen.
Berufsausblick

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Bauingenieurwesen werden von der Bauwirtschaft dringend benötigt. Durch den frühen Kontakt zum Ausbildungs- und Kooperationsunternehmen bestehen hervorragende Chancen, dass bei entsprechender Eignung unmittelbar nach erfolgreichem Abschluss des Hochschulstudiums eine Übernahme in ein Beschäftigungsverhältnis erfolgt.

Aber auch vielfältige andere Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten in Ingenieurbüros, öffentlichen Verwaltungen, Verbänden, Bauabteilungen von Unternehmen etc. stehen den fertigen BauingenieurInnen offen.

Diese und weitere Informationen zum Beruf der Bauingenieurin und des Bauingenieurs finden Sie unter:

Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen


Zugangsvoraussetzungen

Grundvoraussetzung für die Bewerbung um einen Studienplatz im Dualen Studiengang Bauingenieurwesen ist mindestens die Fachhochschulreife (nur der schulische Teil der Fachhochschulreife ist nicht ausreichend!). Praktika vor Beginn des Studiums sind keine zwingende Voraussetzung.

Darüber hinaus wird von allen Bewerberinnen und Bewerbern ein Berufsausbildungsvertrag inklusive »Zusatzvereinbarung zum Berufsausbildungsvertrag« verlangt. Bewerbungen im Rahmen des Dualen Studiengangs Bauingenieurwesen sind grundsätzlich nur über das Bewerbungsportal der Homepage www.dualstudieren.de möglich. Der Ausbildungsbeginn ist jeweils der 1. Juni eines jeden Jahres.

[Ganz Wichtig] Bewerbung bei der Hochschule Bochum: Bei der Hochschule Bochum müssen Sie sich noch zusätzlich (bis zum 15. Juli eines jeden Jahres) online bewerben und Ihre Unterlagen ebenfalls dort einreichen!


Ausbildungsberufe

Die Berufsausbildung endet mit dem Abschluss als gehobener Baufacharbeiter in den folgenden Berufen:

  • Maurer/-in
  • Beton- und Stahlbetonbauer/-in
  • Zimmerer/-in
  • Straßenbauer/-in
  • Gleisbauer/-in
  • Kanalbauer/-in
  • Feuerungs- und Schornsteinbauer/-in

Ausbildungsunternehmen

Folgende Bauunternehmen bilden u.a. im Rahmen des dualen Studienganges Bauingenieurwesen aus:

  • AMAND GmbH & Co. KG, Ratingen
  • B. Heckmann GmbH & Co. KG, Hamm
  • Bauwens GmbH & Co. KG, Rösrath
  • Geb. Vollmer GmbH & Co. KG, Duisburg
  • Gebr. von der Wettern GmbH, Köln
  • HOCHTIEF Construction AG, Essen
  • K.-J. Reinartz, Niederkassel
  • Landesbetrieb Straßenbau NRW, Gelsenkirchen
  • nesseler grünzig bau GmbH, Aachen
  • SPITZKE LONGO GmbH, Bochum
  • TORKRET AG, Essen
  • Vogel Oskar Straßenbau GmbH & Co. KG, Eimeldingen
  • Heinrich Walter Bau GmbH, Borken
  • Wilhelm Hohns KG, Leverkusen

Studienstruktur

Das Studiums umfasst eine Regelstudienzeit von 4,5 Studienjahren (neun Semester) einschließlich der Abschlussarbeit (Bachelorarbeit). Aufgrund der bestandenen Bachelorprüfung verleiht die Hochschule den akademischen Grad "Bachelor of Sciene" (B.Sc.).

Das Studium ist modularisiert. Im dualen Studiengang erstrecken sich die Basismodule auf die ersten drei Studienjahre, die Basis- und Wahlmodule folgen im vierten Studienjahr.

Kerninhalte des Bauingenieurwesen Dual Bachelor:

  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Konstruktion und Darstellung
  • Baumechanik, Bauverfahren und Vermessung
  • Baustoffe und Bauphysik
  • Grundbau und Umwelttechnik
  • Bauwirtschaft und Baurecht

Beachten Sie bitte auch die Rahmenordnungen für die Studiengänge der Hochschule Bochum.

 

Bauingenieurwesen Dual

Noch Fragen? Infos gibt es bei:

Ute Jahn
Raum: C 0-11
Tel.: +49 234 32 10096

Hier gehts zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz