Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Allgemeine Hygienehinweise

Infografik von infektionsschutz.de: www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html

Beachten Sie bei Corona die Einhaltung der Husten- und Niesetikette, gute Handhygiene und die Wahrung von ausreichend Abstand, um sich selbst und andere vor Ansteckung zu schützen.

Für die Hochschule Bochum gelten spezielle Betretungsregeln [Verlinkung einfügen]

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) gibt zudem folgende Tipps:

  • Beim Husten oder Niesen etwa ein bis zwei Meter Abstand zu anderen Personen halten und sich wegdrehen.
  • Niesen oder Husten am besten in ein Einwegtaschentuch. Dieses nur einmal verwenden und anschließend in einen Mülleimer mit Deckel entsorgen.
  • Ist kein Taschentuch griffbereit, nicht in die Hand, sondern in die Armbeuge husten oder niesen und sich ebenfalls dabei von anderen Personen abwenden.
  • Hände regelmäßig und gründlich mit (Flüssig-)Seife waschen, insbesondere vor dem Essen, vor Medikamenten- und Kosmetika-Anwendungen sowie nach dem Nachhause-Kommen, Kontakt mit Kranken, Naseputzen, Husten und Niesen sowie nach dem Toilettengang.
  • Zu anderen Personen sollte einen Abstand von 1,5 Metern eingehalten werden.
  • Übersichtliche und gute mehrsprachige Hinweise bietet die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) unter www.infektionschutz.de.

Handhygiene in Corona-Zeiten

19.10.2020 | Dr. Barbara Kleine | Betriebsärztin

Einfache Hygienemaßnahmen helfen, sich und andere vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen: 

„Das Coronavirus lässt sich gut mit Wasser und Seife, sowie bei Oberfläche mit normalen Reinigungsmitteln entfernen“,

so Ernst Tabori, (Ärztlicher Direktor des Deutschen Beratungszentrums für Hygiene in Freiburg und Facharzt für Hygiene und Umweltmedizin sowie Infektiologie). Sie tragen selbst dazu bei, das Ansteckungsrisiko zu verringern.

Waschen Sie sich ausreichend (mindestens 20 s) die Hände mit Seife, insbesondere:

  • wenn Sie ins Büro oder nach Hause kommen,
  • vor dem Essen,
  • nach dem Toilettengang,

Wichtig:

  • Nutzen Sie Seife/Flüssigseife zu Reinigung der Hände.
  • Die Seifenmoleküle brechen die Fetthülle des Coronavirus auf und zerstören diese.

Wichtig:

  • Trocknen Sie sich nach dem Händewaschen die Hände.

Wichtig:

  • Sorgen Sie dafür, dass die beanspruchten Handoberflächen durch ausreichende Pflege mit Handcreme nicht austrocknen und rissig werden.
  • Nutzen Sie Händedesinfektionsmittel nur, in Situationen, wo es keine Möglichkeit des Händewaschens mit Seife gibt!
  • Desinfektionsmittel trocknen die Haut sehr schnell aus, so dass sie rissig werden kann und dann eine Eintrittspforte für Erreger und auch COVID-Viren bietet.