Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Dürfen wir vorstellen?

Talentscouting, jungeBO

Unterstützung im Schülerlabor: Nick Rehbach, Student, 24

Wir freuen uns über ein neues Gesicht im Team Übergang Schule-Hochschule!

Nick ist unsere neue Studentische Aushilfe und wird uns vor allem in der Organisation und Durchführung von Schüler*innen-Workshops im Schülerlabor unterstützen sowie als BOtschafter tätig sein.
Er studiert aktuell Wirtschaftsingenieurwesen mit dem Schwerpunkt Elektrotechnik an der BO.

Warum er neben seinem Studium gerne praktisch arbeitet und sich für das Schülerlabor entschieden hat, erfahrt ihr im folgenden Beitrag.

Warum hast du dich für diesen Studentenjob entschieden?

„Einer meiner Mitbewohner und ein Kommilitone von mir arbeiten ebenfalls an der Hochschule Bochum und konnten nur Gutes über ihren Job erzählen. So habe ich schon länger die veröffentlichten Stellenanzeigen der BO mit Interesse verfolgt. Doch entweder hat mir der Tätigkeitsbereich oder die Arbeitszeit nicht zugesprochen. Das war bei diesem Studentenjob anders. Die Arbeitszeit ist flexibel und Schüler*innen bei ihrer Studien- und Berufsorientierung unterstützen zu können, ist eine schöne Vorstellung.“

Was kannst du aus deinen bisherigen Tätigkeiten einbringen?

„Durch mein aktuelles Studium und durch meine Ausbildung zum Elektroniker für Automatisierungstechnik bringe ich ein gutes technisches Verständnis mit. So konnte ich bereits Erfahrungen im Erstellen von Schaltplänen und Programmiersprachen sammeln. Des Weiteren gebe ich seit zwei Jahren Schüler*innen-Nachhilfe im Fach Mathematik und versuche schwierige Inhalte möglichst verständlich zu vermitteln. Dies kann ich ebenfalls mit einbringen.“

Was machst du als Ausgleich zum Studium & Job in deiner Freizeit?

„Im Allgemeinen mache ich gerne Sport, wie z.B. Joggen, ins Fitnessstudio gehen oder Badminton spielen. Falls die Motivation aber mal nachgelassen hat, gucke ich auch gerne Serien oder zocke was an der Playstation. Außerdem habe ich seit Beginn der Corona-Pandemie das Lesen wieder für mich entdeckt. Sonst ergibt sich immer mal wieder etwas mit meinen Freunden oder Mitbewohnern.“

Infos zum Schülerlabor