Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Die Hochschule Bochum unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs auf vielfältige Weise: regelmäßige Treffen mit bedarfsorientierten Themen, Vergabe von Promotionsstipendien und die individuelle Beratung von Promotionsinteressierten Promovierenden, Postdocs und Betreuer*innen.

Ansprechpersonen
Promotionsinteressierte und Promovierende
Dr. Nadine Mägdefrau
Dezernat 7
Trimonte-Park
Wasserstraße 221, Osteingang
44799 Bochum
Raum: 30 (Trimonte-Park, 3. OG)
Tel.: +49 234 32 10191
Fax: +49 234 32 14698
Post-Docs
Dr. Joan Serra
Dezernat 7
Trimonte-Park
Wasserstraße 221, Osteingang
44799 Bochum
Raum: 30 (Trimonte-Park, 3. OG)
Tel.: +49 234 32 10890
Fax: +49 234 32 14698

Promotionsinteressierte

Schön, dass Sie sich für eine Promotion an der Hochschule Bochum interessieren.

Es besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer kooperativen Promotion an der Hochschule Bochum zu promovieren. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass die Hochschule Bochum nicht über ein eigenes Promotionsrecht verfügt. Zur Vergabe des Doktorgrads ist daher immer die Kooperation mit einer Universität oder promotionsberechtigten Hochschule notwendig.

Was ist eine kooperative Promotion?

Da die Hochschule Bochum nicht selbst über ein Promotionsrecht verfügt, werden Promotionen immer in Kooperation mit einer Universität oder promotionsberechtigten Hochschule durchgeführt. Während die wissenschaftliche Arbeit dann an der Hochschule Bochum erfolgt, bietet die kooperierende Universität oder promotionsberechtigte Hochschule die Rahmenbedingungen für das Promotionsverfahren.

Welche Voraussetzungen müssen für eine Promotion erfüllt sein?

Voraussetzung für die kooperative Promotion an der Hochschule Bochum ist, dass Sie eine*n Betreuer*in an der Hochschule Bochum und ein*e Betreuer*in an einer Universität oder promotionsberechtigten Hochschule gefunden haben.

Den formalen Rahmen für die Promotion gibt die Promotionsordnung der kooperierenden Universität oder promotionsberechtigten Hochschule vor. Meist sind die Voraussetzungen ein abgeschlossenes Studium auf Master-Niveau. Die Promotionsordnung kann aber auch zusätzliche Anforderungen enthalten.

Wie finde ich eine Betreuung für meine Promotion an der Hochschule Bochum?

Es empfiehlt sich, Ihr Forschungsvorhaben in einem Exposé zusammenzufassen. Auf der Webseite der Hochschule Bochum können Sie dann nach Professor*innen suchen, die ein ähnliches Themengebiet bearbeiten. Diese können Sie dann mit Ihrem Exposé anschreiben bzw. ansprechen.

Sollten Sie Fragen zu einer kooperativen Promotion an der Hochschule Bochum haben, sprechen Sie uns gerne an.


Promovierende

Die Hochschule Bochum unterstützt kooperativ Promovierende durch verschiedene Angebote und Kooperationen.

Regelmäßige Netzwerktreffen: Aufgrund von Corona finden die regelmäßigen Netzwerktreffen der Promovierenden aktuell nicht statt. Es ist geplant die Treffen sobald wie möglich wieder stattfinden zu lassen.

Research School der Ruhr-Universität Bochum (RUB RS): Die Kooperation ermöglicht es kooperativ Promovierenden der Hochschule Bochum die Angebote der Research School zu nutzen. Falls Sie daran Interesse haben, kontaktieren Sie uns gerne.

Promotionskolleg NRW: Für kooperativ Promovierende der Hochschule Bochum besteht die Möglichkeit der Mitgliedschaft im Promotionskolleg NRW. Mitglieder können das vollständige Angebot des Kollegs nutzen.

Promotionsstipendien: Die qed-Stiftung der Hochschule Bochum vergibt in Kooperation mit dem Promotionskolleg NRW bis zu zwei einjährige Stipendien zur Förderung von kooperativ Promovierenden der Hochschule Bochum. Parallel dazu schreibt die Gleichstellungsbeauftragte der Hochschule Bochum Promotionsstipendien für weibliche kooperativ Promovierende aus.

Sollten Sie Fragen zu Ihrer Promotion haben oder Ideen für ergänzende Angebote haben, kontaktieren Sie uns gern.


Postdocs

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Promotion unterstützt die Hochschule Bochum Postdocs durch Veranstaltungen zu relevanten Themen und eine individuelle Beratung. Sprechen Sie uns an!

 


Newsletter Forschungsförderung

Sie als Angehörige*r der Hochschule Bochum haben Interesse regelmäßig (ca. alle zwei Monate) über aktuelle Fördermöglichkeiten, neu gestartete Forschungsprojekte und Veranstaltungen rund um das Thema Forschung und Transfer informiert zu werden? Melden Sie sich hier zum Newsletter Forschungsförderung an.