Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Wissenschaftlicher Nachwuchs

Menschen, die sich wissenschaftlich weiterqualifizieren sind die tragenden Säulen unserer Wissensgesellschaft von morgen. Das beginnt mit dem Erlernen wissenschaftlicher Arbeitsmethoden im Studium, setzt sich mit eigenständigen Promotionsvorhaben fort und mündet in verantwortliche Positionen in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Wissenschaft verstehen wir an unserer Hochschule immer auch als Beitrag für praktischen Nutzen.

Mit der Promotion wird der akademische Grad des Doktors oder der Doktorin an eine Person verliehen, nachdem diese die Befähigung zu vertiefter und selbstständiger wissenschaftlicher Arbeit nachgewiesen hat. Der Doktorgrad wird immer für ein bestimmten Fachgebiet (z. B. Dr.-Ing. für Doktor der Ingenieurwissenschaften oder Dr. rer. nat. für lateinisch doctor rerum naturalium) verliehen. Über das Promotionsrecht verfügen in Deutschland die Universitäten.

Unsere Hochschule unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs vielfältig: Regelmäßige Treffen mit bedarfsorientieren Themen, Vergabe von Stipendien, Symposien und individuelle Beratung für Promovierende, Promotionsinteressierte und Betreuer*innen sind dabei nur einige Aspekte, die den Nährboden einer Wissenschaftkultur bereiten.

An der Hochschule Bochum arbeiten Doktoranden an verschiedenen wissenschaftlichen Fragestellungen in unterschiedlichen Fachgebieten, meist in direkter Kooperation mit Partneruniversitäten. Ein beispielhaftes Projekt ist die Bochum Graduate School Applied Research on Geothermal Energy Systems (AGES).

Die über- und außerfachliche Qualifikation wird allen Promovierenden an der Hochschule Bochum in Kooperation mit dem herausragenden Angebot der Research School der Ruhr-Universität Bochum (RUB RS) ermöglicht, die sich in unmittelbarer räumlicher Nähe befindet. Eine entsprechende Vereinbarung wurde bereits im Juli 2015 unterzeichnet.

Darüber hinaus arbeitet die Hochschule Bochum eng mit dem Graduierteninstitut für angewandte Forschung der Fachhochschulen in Nordrhein-Westfalen (GI NRW) zusammen. Promovierende unserer Hochschule können Mitglied im GI NRW werden und das vollständige Angebot nutzen.

Die regelmäßigen Treffen der Promovierenden sind offen für alle Interessierten!

Ansprechperson

Dr. Daniel Stietenroth, MBA
Hochschule Bochum
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Raum: F 01-09
Tel.: +49 234 32 10890
Fax: +49 234 32 14949