Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

EXPO 2017

Der BOcruiser auf der Weltaustellung in Kasachstan

Eine besondere Ehre widerfährt dem BOcruiser als erstem vierrädrigem Solarcar aus der Bochumer Sonnenwagen-Manufaktur. Er wird ausgewählt für die Weltausstellung 2017, die in in der Hauptstadt von Kasachstan stattfindet. Als Sinnbild soll er die Zukunft der Mobilität visualisieren.

Der BOcruiser wird dazu an den Staat Kasachstan verkauft und verbleibt dauerhaft in der Ausstellung, die als Nachfolger der EXPO 2017 als Museum der Zukunft "Nur Alem" in Nur-Sultan heute noch besichtigt werden kann.

In dieser Kugel steht der BOcruiser
In dieser Kugel steht der BOcruiser
In guter Gesellschaft: Über dem BOcruiser schwebt ein Modell des weltberühmten "Solarimpulse"
In guter Gesellschaft: Über dem BOcruiser schwebt ein Modell des weltberühmten "Solarimpulse"
Die Hochschule Bochum präsentiert sich auf einer Weltausstellung
Die Hochschule Bochum präsentiert sich auf einer Weltausstellung
Die Zukunft der Elektromobilität
Die Zukunft der Elektromobilität