Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Innovationsmodul Bremssysteme

Das Institut für Studienerfolg und Didaktik (ISD) bietet den Studierenden des Maschinenbaus der Hochschule Bochum die Möglichkeit zur freiwilligen Teilnahme am Innovationsmodul Bremssysteme. Einer betreuten Projektarbeit, bei der die Studierenden sich mit einem gewählten Thema auseinandersetzen können und Bonuspunkte für reguläre Studienfächer erarbeiten können.

Beispielhaft steuern im 2. Semester (SS) die Physik und Mathematik als Leitfächer den handlungs- und problemorientierten Kontext. Basierend auf aktuellen Unfallauswertungen entwickeln Studierendengruppen Konzepte für ein bremswegoptimiertes, gebrauchstüchtiges Pedelec. Sie skizzieren ihre Entwürfe und weisen die Vorzüge ihrer Konstruktionen in einem Paper mathematisch/physikalisch nach. Das Rüstzeug für die Lösung dieser Aufgabe erwerben sie im Verlauf des Semesters. Der Sinn liegt in der Verknüpfung fachwissenschaftlicher Inhalte mit allgemeinem Erfahrungswissen und der ingenieurwissenschaftlichen Annäherung an ein reales, lösbares Problem. Dieser „rote Faden“ ermöglicht die Anknüpfung komplexer Sachverhalte an bekannte "kognitive Anker". Der Ankereffekt wird durch Logos und eine einheitliche Symbolik visuell unterstützt.

Als Studierender können Sie sich unterhalb die möglichen Aufgaben für die einzelnen Semester ansehen. Wollen Sie am Innovationsmodul Bremssysteme teilnehmen, melden Sie sich bitte über das e-Learning-System moodle an und wählen Sie dort die Aufgabe aus oder laden Sie eine Aufgabe in Absprache mit Ihrem zuständigen Professor über das moodle-System hoch.

Unterseiten der verschieden Semester

Semester 1: keine Aufgaben vorhanden
Semester 2: Mathematik Physik
Semester 3: keine Aufgaben vorhanden
Semester 4: keine Aufgaben vorhanden
Michael Radermacher
Prof. Dr. paed. Michael Radermacher
Raum: C 4-32
Tel.: +49 234 32 10814