Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Kooperation mit dem Institute for Research in Applied Arts and Design (IRAA) der Fachhochschule Düsseldorf

Quelle: Lookbook von Karin Heimberg, 2014

Im Rahmen der Veranstaltung "Schlüsselqualifikationen II für Informatiker" sollen den Studierenden des zweiten Semesters der Informatik sowohl die Techniken einer wissenschaftlichen Arbeitsweise vermittelt als auch ein Bewußtsein für Kommunikation geschaffen werden. Weiterhin soll die Fähigkeit, Themen zur Präsentation aufzubereiten und dem Publikum angemessen vorzutragen, geschult werden.

Inhaltlich wird, nach einer grundlegenden Vermittlung von Kenntnissen im Bereich Kreativtechniken, Präsentationstechnik, Softwaretools, Kommunikation im Team und im Betrieb und wissenschaftlichem Schreibens, dieses durch die fiktive Gründung der Firma BORapid erreicht, die als Auftrag bekommt, sich um die Präsentation und Fertigung eines kleinteiligen Schmuckstücks (z. B. eines Rings) zu bewerben. Im Rahmen der technisch-didaktischen Kooperation mit dem Institute for Research in Applied Arts and Design (IRAA) des Fachbereichs Design der Fachhochschule Düsseldorf agieren die Studierenden des IRAA als reale AuftraggeberInnen, mit denen die Studierenden der Hochschule Bochum die theoretisch erlernten Kenntnisse real anwenden können. Als ideale Abschlussveranstaltung hat sich eine reale Präsentation der Endergebnisse vor den AuftraggeberInnen und die Übergabe eines im "Selektiven Laser Melting (SLM)"-Verfahren hergestellten Prototypen herausgestellt. 

Die seit dem Jahr 2014 mit dem Kooperationspartner IRAA durchgeführte Veranstaltung ist ein fester Teil des Moduls "Schlüsselqualifikation II für Informatiker" geworden und die Erfahrung zeigt, das die erworbenen außerfachlichen Qualifikationen sehr hilfreich für den weiteren Studienverlauf der Studierenden des zweiten Semesters sind. Weiterhin ist es erstaunlich, wie extraordinäre Schmuckstücke visuell im Rahmen der Abschlusspräsentation in Bewegung gesetzt werden.



Weiterführende Links

Institute for Research in Applied Arts and Design (IRAA) der Fachhochschule Düsseldorf

pbsa.hs-duesseldorf.de

Das Institute for Research in Applied Arts (IRAA) trägt gemeinsam mit dem Fachbereich Design der Fachhochschule Düsseldorf Forschung und Lehre im Master-Studiengang Applied Art and Design. Dieses Institut stellt für Kurs "Schlüsselqualifikationen II für Informatiker" die KooperationspartnerInnen.

Interview von "CT das radio" mit Prof. Dr. Radermacher

Der Radiosender "CT das radio" der Ruhr-Universität Bochum befragt Prof. Dr. Radermacher zu dem Kooperationsprojekt der Hochschule Bochum mit der Fachhochschule Düsseldorf im Rahmen der Veranstaltung "Schlüsselqualifikationen II für Informatiker".

Michael Radermacher
Prof. Dr. paed. Michael Radermacher
Raum: C 4-32
Tel.: +49 234 32 10814
Urban Frank
Urban Frank, B.Eng.
Raum: C1-13b
Tel.: +49 234 32 10803