Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Lehrpreisträger Christian Müller ist Doktorand im Fachbereich Geodäsie

Christian Müller, M.Sc., präsentiert als Lehrpreisträger 2018 der Hochschule Bochum seine Urkunde

Begeisterung und Orientierung im Informationsdschungel

Christian Müller vermittelt den Studierenden, wieviel Begeisterung er selbst an einem scheinbar trockenen Lehrstoff wie Statistik hat. Aber das ist bei weitem nicht alles: Zusätzlich bietet er ihnen einen bunten Strauß an zusätzlichen Materialien über die digitale Lernplattform Moodle an: Filme, Texte Schaubilder und vieles mehr geben dem Thema zusätzliche Facetten.

"Ich will helfen, sich in dem Informationsdschungel zurechtzufinden, den wir vorfinden", sagt Christian Müller. Für seine moderne, vielseitige und motivierende Art der Vermittlung erhielt der wissenschaftliche Mitarbeiter im Fachbereich Geodäsie den Lehrpreis 2018 der Hochschule Bochum.

Seit 2015 ist der Biologe und Master of Science in Physischer Geographie von Mensch-Umwelt-Systemen an der Hochschule beschäftigt, um in Bochum beim Fachbereich Geodäsie und an der Ruhr-Universität zu promovieren. Hier forscht er mit Prof. Dr. Ulrike Klein zusammen in Bereichen wie Räumliche Nachhaltigkeit und Systemorientierte Raumsimulationen. Verliehen wurde der insgesamt elfte Lehrpreis übrigens beim 2. Forum "Gutes Studium & Gute Lehre" am 17. April, in dessen Fokus speziell die Digitalisierung der Lehre an der Hochschule stand.

Die Fachbereiche Geodäsie, Bau- und Umwelttechnik wie auch Architektur nutzten die Veranstaltung, um ihre gemeinsamen Pläne in Sachen "Building Information Modeling (BIM)" vorzustellen. Die Hochschule sieht für BIM zahlreiche Potenziale sowohl in der Berufspraxis der beteiligten Branchen und Fachleute als auch in der interdisziplinären Forschung und Entwicklung und in der Lehre.
Ziel ist es, ein fachbereichsübergreifendes BIM-Institut ins Leben zu rufen. Lehrangebote vom Weiterbildungskurs bis hin zum Masterstudiengang könnten zukünftig den wachsenden Bedarf an Know-how für das BIM abdecken...