Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Talentscouts zu Gast beim Bochumer Ausschuss für Schule und Bildung

Anfang des Jahres konnten die Talentscouts aus Bochum - Judith Quester, Hochschule Bochum (BO) und Halil Ülker, Ruhr-Universität Bochum (RUB) -  schon dem Integrationsrat das NRW Talentscouting Programm vorstellen.

Mitte September durften die Scouts mit ihren Koordinatorinnen Julia Zielberg (RUB) und Martina Schaminet-Gierse (BO) auch dem Ausschuss für Schule und Bildung der Stadt Bochum ihre Berufspraxis beschreiben.

Die Talentscouts sind allein in Bochum an 16 Schulen in der Sekundarstufe II aktiv und begleiten die Schüler*innen individuell auf ihrem Weg ins Studium oder in die Ausbildung.

Als Coach, Lotse und Netzwerker stehen sie ihren Talenten auch noch nach der Schule als Ansprechpartner*in zur Verfügung. Das ergänzende Angebot der beiden Hochschulen beeindruckte auch die Ausschussmitglieder sehr. Trotz umfangreicher Programmpunkte des Ausschusses, schenkten sie den Talentscouts und den Koordinatorinnen ihre wertvolle Zeit und ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit.

"Dafür sind die Talentscouts dem Ausschuss für Schule und Bildung sehr dankbar", sagte Martina Schaminet-Gierse.