Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Akkuwechselstation

Mithilfe des Förderprogramms "FH BASIS 2018" kann das Projektteam Bobby-E-Scooter Sharing smarte Batterielade- und Wechselsystemkonzepte in Bezug auf nachhaltige Sharing-Anwendungen im Bereich e-Mobility untersuchen.

Dazu hat sich das Projektteam für die Akkuwechselstation des Unternehmens Swobbee entschieden und testet mit dieser neue Möglichkeiten der Energieversorgung von Light Electric Vehicles (LEV). Die Station ist an der Westseite des D3-Gebäudes positioniert. Sie verfügt über sechs Fächer für Akkus des Kumpan-Rollers sowie zwei Fächer für Greenpack–Akkus. Außerdem bietet die Station den Nutzern von Sharingdiensten eine schnelle und bequeme Möglichkeit, die Fahrt bei leeren Akkus fortzusetzen.

Aktuell identifiziert sich der Nutzer über eine Kundenkarte an der Akkuwechselstation, wählt den benötigten Akku-Typ und kann seinen leeren Akku anschließend in einem freien Fach hinterlegen. Ist das erfolgt, kann ein voller Akku entnommen werden. In Zukunft sollen Lösungen entwickelt werden, um mithilfe einer App auf die Wechselstation zugreifen zu können und um mit einer Blockchain-Lösung eine bedarfsgerechte Abrechnung der Energieverbräuche zu realisieren.

Gefördert durch das Programm FH-Basis des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen (Förderkennzeichen: 005-1810-0007)

Semih Severengiz
Prof. Dr.-Ing. Semih Severengiz
Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
Tel.: +49 234 32 10328
Sebastian Finke
Dr.-Ing. Sebastian Finke
Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
Tel.: +49 234 32 10384