Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Digitaler Workshop: BaaS für LEV-Sharing

Netzwerktreffen für nachhaltige Energie- und Mobilitätsdienstleitungen 

Seien Sie beim digitalen Workshop des Labors für Nachhaltigkeit in der Technik  am Freitag, den 30. April 2021, von 10 – 13 Uhr  dabei und erhaltet Zugang zu neuen Ergebnissen aus einem Forschungsprojekt. Unternemen, Lehrende, Forschende, Studierende und Interessierte kommen ins Gespräch, um über innovative Geschäftsmodelle der Mobilität und Energieversorgungaus Sicht der nachhaltigen Lösungsansätze zu diskutieren.

Battery-as-a-Service ist ein innovatives Geschäftsmodell, dessen Implementierung anwendungsnah erforscht wird. Deshalb werden im Projekt „Battery-as-a-Service für LEV-Sharing" (Akronym: “BaaS für LEV-Sharing“) Vorteile eines Akkutausches von Light Electric Vehicels genau unter die Lupe genommen. Im Mittelpunkt steht die Frage nach dem Nachhaltigkeitsbeitrag von Battery-as-a-Service und mögliche Verbesserungspotentiale in der Energieversorgung durch Nutzer:innen. 

Vertreter:innen aus Praxis und Forschung reflektieren bisherige Ergebnisse und identifizieren gemeinsam neue Forschungspotenziale. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderte Projekt „BaaS für LEV-Sharing (Förderkennzeichen 13FH0E33IA)“ ist der erste Teil des Förderprogramms „Starke Fachhochschulen – Impuls für die Region” (FH-Impuls) innerhalb des ruhrvalley Verbundes, welches mit dem neuen BMBF Projekt „SciSusMob“ aus der Intensivierungsphase schon ab April 2021 fortgeführt wird.  

Unter anderem werden die Unternehmen Tier Mobility GmbH, Bogestra AG und Swobbee GmbH mit einem Gastvortrag die Diskussionsrunden bereichern. Weitere Informationen zum Programm finden Sie in diesem Flyer

Wann?
30. April, 10-13 Uhr

Wo?
Zoom (Link folgt nach Anmeldung)

Anmeldung

Nach Ihrer Anmeldung bis zum 16.04.2021 per E-Mail an verena.kuehling(at)stud.hs-bochum.de erhalten Sie den Link zu der Veranstaltung.