Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Wir unterstützen Sie gerne bei den nächsten Schritten

Schön, dass Sie sich für eine Ausbildung Ihres Nachwuchses gemeinsam mit uns interesssieren. So könnte es nun weitergehen:

Konkretisierung der Fachrichtung und des Studienmodells
  • Gerne helfen wir Ihnen mit unseren Informationen und unserem Erfahrungswissen festzulegen, welcher duale Studeingang (vielleicht sind es auch mehrere) in genau welcher Modellvariante am besten zu Ihrem Unternehmen passt.
  • Hier ist ein persönliches Gespräch sinnvoll:
    Wir laden Sie gerne zu uns an die Hochschule ein (Bochum oder Heiligenhaus), kommen aber auch bei Ihnen vorbei. Natürlich ist auch eine unkomplizierte telefonische Beratung möglich.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf!


Akquise und Auswahl dualer Studierenden

Wir unterstützen Sie dabei, geeignete Studierende zu finden:

  • Das Studium an der Hochschule Bochum beginnt jeweils ca. Ende September eines jeden Jahres. In der Regel beginnen unsere Kooperationsunternehmen ab Herbst des Vorjahres mit der Bewerbersuche. Manchmal werden aber auch noch "kurz vor knapp" geeignete Bewerber gefunden (Deadline ist das Ende der Einschreibefrist, meist der 31.08.)
  • Wir nehmen Sie in unserer Unternehmensdatei auf. Die Liste mit aktuell angebotenen freien Plätzen unserer Partner veröffentlichen wir regelmäßig auf den Hochschulseiten und verteilen sie auf diversen Veranstaltungen für interessierte Schüler (Messen, Schulbesuche)
  • Wir platzieren kostenlos Ihre konkrete Stellenanzeige als pdf oder Weblink auf unseren Seiten.
  • Sie haben die Möglichkeit, bei diversen Vorbereitungsprogrammen für ein duales Ingenieurstudium mitzuwirken und so frühzeitig schon interessierte Schüler auf sich aufmerksam zu machen (Beispiel „Youth in Enterprises“).
  • An unserem Campus in Heiligenhaus findet jährlich im Herbst ein Tag der offenen Tür statt, bei dem sich alle Kooperationsunternehmen mit einem Stand präsentieren können.

Einstellungsvoraussetzungen eines dualen Studierenden

Sie alleine entscheiden, welche Qualifikationen für Ihr Unternehmen besonders wichtig sind. Allerdings gibt es bestimmte Dinge zu beachten:

  • Zulassungsvoraussetzung für die Studiengänge ist die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife des Bewerbers zum Zeitpunkt der Einschreibung.
  • Außerdem müssen die Bewerber bereits bei der Einschreibung einen gültigen Ausbildungs- oder Praktikantenvertrag mit Ihnen vorweisen.
  • In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass insbesondere gute Schulnoten in Physik und Mathematik bzw. zumindest das Interesse an diesen Fächern das Ingenieurstudium erleichtern.
  • Haben Sie sich für eine Bewerberin oder einen Bewerber entschieden und ein Ausbildungs- bzw. Praktikumsvertrag wurde unterschrieben, garantieren wir für die Studiengänge "KIA", "KIS" und "Dual" einen Studienplatz im gewünschtem Studiengang. Allerdings muss sich der/die Bewerber*in trotzdem innerhalb der offiziellen Frist bei uns einschreiben.

Vertragsgestaltung (KIA und KIS)
  • Beim KIA-Studienmodell ist das duale Studium in dem Berufsausbildungsvertrag der IHK oder der HWK zu verankern. Dies kann entweder unter Punkt H „Sonstige Vereinbarungen“ vermerkt werden oder alternativ als Anlage zum Vertrag. So lassen sich auch sonstigen Vereinbarungen einfügen.
  • Der Vertrag wird über eine auf 2 Jahre verkürzte Lehrzeit ausgestellt. Die Berufsschulpflicht entfällt.
  • Beim KIS-Studienmodell erstellen Sie mit den Bewerbern einen individuellen Praktikantenvertrag.
  • In beiden Fällen stellen wir Ihnen gerne Musterverträge zur Verfügung, die Sie individuell auf Ihr Unternehmen anpassen können.

Einschreibung des Studierenden an der Hochschule
  • Den eingestellten Bewerbern ist zwar der Studienplatz sicher, Sie müssen sich jedoch nach ihrer Unternehmenszusage noch formal an der Hochschule Bochum bewerben.
  • Dies geschieht online im Zeitraum von Anfang Mai bis spätestens zum 31. August eines jeden Jahres.
  • Anschließend erhalten sie eine Zulassung mit der Aufforderung zur Einschreibung. Hierzu müssen die Bewerber*innen u.a. ihre Zeugnisse zur Anerkennung der (Fach-) Hochschulzugangsberechtigung sowie den unterschriebenen Arbeitsvertrag einreichen.

Studierendenbindung während und nach dem Studium

Neben den je nach Modell grundsätzlich eingeplanten Unternehmenstagen bieten sich auch die folgenden Bindungsmöglichkeiten an:

  • Sie ermöglichen die Ableistung der Bachelorarbeit sowie der Praxisphase in Ihrem Betrieb.
  • Sie vereinbaren individuell eine vertragliche Beschäftigung zwischen Ihnen und Ihrem Studierenden während der vorlesungsfreien Zeit und/oder während der Vorlesungszeit.
  • Sie ermöglichen Mitarbeitern die Durchführung des Masters, parallel zur Beschäftigung in Ihrem Betrieb.

Formale Kooperation und Kontakt zwischen Unternehmen und Hochschule
  • Es gibt keine vertraglichen Vereinbarung zwischen Ihnen als Unternehmen und uns als Hochschule - die Hochschule hat nur mit Ihren Studierenden einen Vertrag (Einschreibung).
  • Als Ansprechpartner stehen wir Ihnen aber für alle aufkommenden Fragen zur Verfügung und halten regelmäßig den Kontakt mit Ihnen.
  • Wir vermitteln Ihnen gerne die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zu anderen sich am dualen Studium beteiligenden Unternehmen.
  • In einigen Studiengängen wird ein jährlicher Erfahrungsaustausch angeboten, bei dem allgemeine Fragen, Anmerkungen und Verbesserungswünsche zwischen Ihnen, weiteren Kooperationsunternehmen, interessierten Unternehmen sowie der Hochschule diskutiert werden können.

Ansprechpersonen

Cora Brose
Campus Heiligenhaus & Bochum
Dipl.-Ök. Cora Brose
Tel.: +49 2056 5848 16801
Rebecca Burke
Campus Bochum
Dr. Rebecca Burke
Tel.: +49 234 32 10806, mobil: 0151 46744781
Stephanie Külkens
Campus Bochum
Dipl.-Betriebsw. (FH) Stephanie Külkens
Tel.: +49 234 32 10494
Daniela Lentner
Geodösie & Vermessung
Dipl.-Kffr. (FH) Daniela Lentner
Tel.: +49 234 32 10512