Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
WomEngineer

Nicht immer findet ihr die wichtigen Dinge, sondern sie euch!

Vernetzt euch und erhöht die Chance auf bedeutende Gelegenheiten für eure Zukunft.

Frauen in der Technik: WomEngineer

Über uns

Das „WomEngineer“-Networking-Team an der Hochschule Bochum hat sich vorgenommen, die weiblichen Mitglieder aller Statusgruppen in den technischen Bereichen  - von den Studentinnen bis zu den Professorinnen - zu unterstützen und besser miteinander zu vernetzen. 

Warum WomEngineer?

In den technischen Fachbereichen der Hochschule Bochum studieren und lehren nur wenige Frauen. Dies bringt im Studien- und Berufsalltag die eine oder andere Herausforderung mit sich, der wir durch eine bessere Vernetzung der Frauen untereinander begegnen wollen - auch über den Studienabschluss hinaus.

Wir möchten mehr Frauen für technische Berufe begeistern und Chancen aufzeigen. Und im Idealfall uns gegenseitig auf Chancen aufmerksam machen und sie wahrgenommen sehen.

 

Was tut das WomEngineer-Networking-Team?

Zu diesem Zweck organisieren wir informative Veranstaltungen, die auch die Möglichkeit zum  Erfahrungsaustausch auch mit Ehemaligen unserer Hochschule bieten.

Wir arbeiten mit dem Gleichstellungsteam der Hochschule zusammen und mit Institutionen, die Frauen in MINT fördern.

Zudem wollen wir auf allen Ebenen bei bestehenden Fragen immer gerne beraten und unterstützen.

 

Yes, you can!

Das technische Berufsfeld weist eine große Bandbreite von unterschiedlichen Aufgaben auf. Damit bietet es vielfältige Chancen und individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. Nicht nur die Entwicklung neuer technischer Lösungen vor dem Hintergrund der nachhaltigen Entwicklung ist gefragt. Auch organisatorische, konzeptionelle und planerische Aufgaben gilt es zu bewältigen - und die betriebliche Menschenführung. Und entgegen vieler Vorurteile ist Teamarbeit Trumpf in den Ingenieurberufen!


Team

Prof. Dr. rer. nat. Dorothee Feldmüller

Fachgebiet: Wirtschaftsinformatik

Raum: 2.47

Hs-Bochum| CVH

                         Tel.: 02056 5848-16721

                         E-mail: dorothee.feldmueller@hs-bochum.de 

ausgeschieden:

Janine Kaspers - vielen Dank!

Studiengang: Mechatronik und Produktentwicklung

Tätigkeitsschwerpunkt: studentische Hilfskraft

                                                                         

Neu im Team:   

Anne Joyce Fanyim Kamga

Studiengang: Technische Informatik

Tätigkeitsschwerpunkt: studentische Hilfskraft

                           Raum: 2.07

                           Hs-Bochum| CVH

                           E-Mail: anne.fanyim-kamga(at)hs-bochum.de

Habibe Demirel [geb. Sen]

Studiengang: Elektrotechnik und Informationstechnik

Tätigkeitsschwerpunkt: studentische Hilfskraft und Mentorin

Hs-Bochum|Bochum

                            E-mail: habibe.sen@hs-bochum.de

 

Oder ihr kontaktiert uns unter:

womengineer@hs-bochum.de

 


Aktuelles

Virtueller Besuch bei Schneider Electric GmbH am 27.01.2021

Schneider Electric lädt Studentinnen der BO am 27.01.2021 ab 16 Uhr zu einem virtuellen Besuch ein!

Eine Standortführung, ein Ted Talk und ein Training zu "Social Media für den Karrierepush" erwarten euch - weitere Informationen siehe Flyer.

Meldet euch bei uns an: womengineer(at)hs-bochum.de. Unter den angemeldeten Teilnehmerinnen verlosen wir drei Thermobecher "WomEngineer".

Frauen-Stammtisch in Heiligenhaus

Der erste Stammtisch wird in der Kniffte stattfinden. Bis jetzt können wir noch keinen Termin aussprechen.

http://www.kniffte.de/

Ihr werdet rechtzeitig informiert!

 

 

Netzwerk der Frauen in der Technik an der Hochschule Bochum deutschlandweit vorbildlich

Vorbildlich und nachahmenswert – so bewertet die Jury der MINTchallenges des Stifterverbandes den Beitrag des Frauennetzwerkes WomEngineer der Hochschule Bochum um Initiatorin und Organisatorin Prof. Dr. Dorothee Feldmüller. Deshalb hat sie WomEngineer als eines der zehn Best Practice Projekten der Challenge „empowerMINT – Talent kennt kein Geschlecht“ ausgewählt.

Das „WomEngineer“-Networking-Team an der Hochschule Bochum hat sich vorgenommen, die weiblichen Mitglieder aller Statusgruppen in den technischen Bereichen – von den Studentinnen bis zu den Professorinnen – zu unterstützen und besser miteinander zu vernetzen. Das Netzwerk möchte zudem mehr Frauen für technische Berufe begeistern und Chancen aufzeigen. Zu diesem Zweck organisiert es informative Veranstaltungen, die auch die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch auch mit Ehemaligen der Hochschule bieten.

Die Challenges werden vom Club MINT des Stifterverbandes ausgeschrieben. Mit ihm vernetzt der Stifterverband Menschen und Ideen, die die MINT-Bildung in Deutschland innovativ gestalten und weiterentwickeln. Zukünftig findet sich WomEngineer als beispielhaftes Projekt zur Förderung weiblicher MINT-Talente im MINTkompass auf der Webseite des Club MINT wieder.

 

 


Rückblick

7. Netzwerktreffen am 23.06.2020

Im  Sommersemester 2020 haben wir uns virtuell über digitale Lehre ausgetauscht.

6. Netzwerktreffen am 05.12.2019

Digitalisierung - Anforderungen und Chancen

(Referat Prof. Dr. Heike Kehlbeck, TH Georg Agricola, Bochum, anschließend stellen drei Referentinnen unserer Hochschule ihre Beispiele vor)

Besuch bei Kiekert AG am 15.11.2019

Frauen der Kiekert AG laden Studentinnen ein: Theorie trifft Praxis

5. Netzwerktreffen am 18.06.2019

Balance zwischen Beruf und Familie
(Fünf Referentinnen stellen sich und ihre Erfahrungen vor)

4. Netzwerktreffen am 05.12.2018

Seminar zur Verhandlungsführung

WomEngineer in der WAZ

3. Netzwerktreffen: WomEngineer und Ziel:Ingenieurin am 19.06.2018

Berufseinstieg als Ingenieurin oder Informatikerin - Wie kann es gelingen?

(Ehemalige der Hochschule Bochum berichten von ihrem Werdegang)

2. Netzwerktreffen am 22.11.2017

Zwei Studentinnen stellen das Leuchtturmprojekt SolarCar und ihre Beiträge dazu vor

1. Netzwerktreffen am 26.04.2017

Drei Frauen stellen ihren Berufsweg vor


Galerie
Frauenvollversammlung
Netzwerktreffen/Ziel-Ingenieurin
1.Netzwerktreffen
4.Netzwerktreffen
Kiekert_Speednetworking
Firma Kiekert_Nov_2019
Kiekert_Speednetworking
6_Netzwerktreffen_Networking
6_Netzwerktreffen_Vortrag_Heike_Kehlbeck

Anmeldungen

Du möchtest mit Kommilitonen, höheren Semestern, wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Professorinnen in engem Kontakt stehen dann:

 

Kommt in die WhatsApp-Gruppe!

Schreib mir eine E-mail: anne.fanyim-kamga@hs-bochum.de

 

 

Werde Teil der Facebook-Gemeinschaft!...Schreib uns eine E-mail:

https://www.facebook.com/WomEngineer-198187240969854/

habibe.sen@hs-bochum.de || anne.fanyim-kamga@hs-bochum.de

 

 

Du möchtest an unserem derzeitigen Netzwerk-Treffen teilnehmen?!

dann melde dich hier an: habibe.sen@hs-bochum.de

 

 

Nimm an unseren Mittagstischen teil!

Für den aktuellen Mittagstisch am CVH meldest du dich bei                      anne.fanyim-kamga@hs-bochum.de an.

Für den Bochumer-Mittagstisch meldest du dich bei                                  habibe.sen@hs-bochum.de  an.

 

Kontaktiert uns einfach unter:                                                                  womengineer@hs-bochum.de


Vernetzung

Wir sind vernetzt mit:

·       Arbeitskreis FIB - Frauen im Ingenieurberuf im Ruhrbezirksverein des VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.

Die langjährige ehemalige Leiterin des Arbeitskreises, Wirtsch. Ing. Judith Claassen, ist Absolventin unserer Hochschule.

Nähere Informationen unter https://www.vdi.de/ueber-uns/vdi-vor-ort/bezirksvereine/ruhrbezirksverein-ev/arbeitskreise/ak-fib-frauen-im-ingenieurberuf/ .

 

·     PM-Expertinnen der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Ein regionaler Stammtisch von Projektmanagement-Expertinnen, von denen viele der Technik oder der IT verbunden sind, trifft sich ca. einmal pro Quartal in Essen. Einige regelmäßige Teilnehmerinnen sind an der Hochschule Bochum beschäftigt oder Absolventinnen der Hochschule.

Nähere Informationen unter:                                                                                  https://www.gpm-ipma.de/know_how/fachgruppen/special_interest_groups/pm_expertinnen.html

 

Schaut auf Youtube vorbei: