Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Verbundstudium Management für Ingenieur- und Naturwissenschaften (MBA)

Ein berufsbegleitende Weiterbildung, die für Managementaufgaben qualifiziert

Masterstudiengang Management für Ingenieur- und Naturwissenschaften (MBA)

Dieser anwendungsorientierte MBA-Studiengang (vormals: MBA Technische Betriebswirtschaft) richtet sich an Ingenieurinnen und Ingenieure sowie Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler, die

  • bereits erfolgreich beruflich tätig sind,
  • Führungsaufgaben wahrnehmen oder sich auf diese vorbereiten möchten und
  • sich eine wissenschaftlich fundierte, aber trotzdem praxisnahe Managementausbildung wünschen, die mit ihrer beruflichen Tätigkeit sehr gut vereinbar ist.

Ziel des Master-Studiengangs ist es, diesen Studieninteressierten eine berufsbegleitende betriebswirtschaftliche Hochschulausbildung zu ermöglichen und die für Führungsaufgaben erforderlichen Managementkompetenzen zu vermitteln. Dabei werden insbesondere die interdisziplinären Schnittstellen zwischen Ingenieur- bzw. naturwissenschaftlicher Tätigkeit und betriebswirtschaftlichem Handeln betrachtet.

Das Studium zeichnet sich durch seine wissenschaftliche Qualität bei gleichzeitig hohem Praxisbezug aus. Studierende können die Erfahrungen aus ihrem beruflichen Alltag in das Studium einbringen und das im Studium erlangte Wissen unmittelbar einsetzen. Dadurch ergeben sich wertvolle Synergien zwischen Studium und Beruf.

Berufsausblick

Die Studierenden dieses Studiengangs erweitern ihr ingenieur- oder naturwissenschaftlich geprägtes Kompetenzprofil um

  • ein breit gefächertes fundiertes betriebswirtschaftliches Wissen,
  • die Fähigkeit, auf Führungsebene qualifizierte Entscheidungen im operativen und strategischen Management zu treffen, und
  • die für die souveräne Führung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erforderlichen sozialen Kompetenzen.

Die Absolventinnen und Absolventen sind damit umfassend auf die Übernahme von Führungsverantwortung vorbereitet und nehmen Leitungsaufgaben in unterschiedlichen Funktionsbereichen bis hin zur Geschäftsführung wahr.

Mit ihrer Kompetenz zu technisch/wirtschaftlich-integrativem Denken und Handeln sind die Absolventinnen und Absolventen sowohl in den betriebswirtschaftlich geprägten Bereichen Marketing, Vertrieb, Einkauf und Controlling als auch in den technisch geprägten Bereichen Forschung und Entwicklung, Produktion, Logistik und Qualitätswesen gefragt. Auch für Stabsaufgaben im Bereich des Projekt- und Prozessmanagements sind sie bestens qualifiziert.


Zugangsvoraussetzungen

1. Hochschulzugangsberechtigung

Voraussetzung für die Aufnahme des Studiums ist der Nachweis eines ersten berufsqualifizierenden Studiums mit Diplom- oder Bachelorabschluss

  • mit einer ingenieur- oder naturwissenschaftlichen Ausrichtung (mit einem technischen bzw. naturwissenschaftlichen Anteil der Module – ohne Abschlussarbeit und Kolloquium – von mindestens 75 %) an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule
  • mit mindestens 180 Leistungspunkten/Credits 
  • mit der Gesamtnote von mindestens 3.0 „befriedigend“

sowie der Nachweis

  • qualifizierter berufspraktischer Erfahrungen von mindestens zwölf Monaten nach dem berufsqualifizierenden Studium.

Englischkenntnisse auf Niveau B2 empfehlenswert

 

 

 

Hinweis Internationale Studieninteressierte

Internationale Studierende beachten bitte die für diesen Studiengang erforderlichen Sprachkenntnisse.


Studienstruktur

Die Regelstudienzeit, einschließlich Master Thesis, beträgt 5 Semester (2,5 Jahre) und schließt mit dem MBA (Master of Business Administration) ab. Das Studium kann jeweils zum Sommersemester aufgenommen werden.

Der Studiengang wird in Kooperation mit der Fachhochschule Südwestfalen angeboten und in gemeinsamen Lehrveranstaltungen an den Standorten Bochum und Hagen durchgeführt.

Zeitstruktur

  • 70% Selbstlernphasen: Inhalte, die üblicherweise im Rahmen von Vorlesungen vermittelt werden, erarbeiten sich die Studierenden des Verbundstudiums anhand didaktisch aufbereiteter Lernbriefe, der empfohlenen Fachliteratur und der auf der Kommunikationsplattform moodle zusätzlich bereitgestellten Lernmaterialien.
  • 30% Präsenzphasen: Im Rahmen der Präsenzphasen werden die innerhalb der Selbstlernphasen erarbeiteten Inhalte vertieft und praxisnah angewendet. Die Präsenzen finden i.d.R. samstags (ca. 10 Termine pro Semester) in Gruppen von ca. 25 Studierenden statt.
    Einzelne Module werden im Rahmen von Blockseminaren (ein- oder mehrtägige Ganztagesveranstaltungen, max. 5 Wochentage pro Semester) angeboten.

Aufbau und Inhalte

Die inhaltlichen Schwerpunkte des Studiengangs liegen in folgenden Bereichen:

Modulblock: Financial Management(Umfang: 24 ECTS)

Dieser Block umfasst die Module

  • Jahresabschlussanalyse
  • Controlling und Kostenmanagement
  • Investitions- und Finanzierungsmodelle
  • Unternehmenssimulation

Modulblock: Stragie & Leadership (Umfang: 24 ECTS)

Dieser Block umfasst die Module

  • Managementkompetenz
  • Strategie & Innovationsmanagement
  • Internationales Management (in englischer Sprache)
  • Projekt Analyse und Strategie

Modulblock: Interdisziplinäres Management (Umfang: 18 ECTS)

Dieser Block umfasst die Module

  • Wirtschaftsrecht
  • Economics/Internationale Volkswirtschaft
  • Projektmanagement

Modulblock: Wertschöpfungsmanagement (18 ECTS)

Dieser Block umfasst die Module

  • Marketing & Sales
  • Operations Management

und die Spezialisierungsmodule (als Wahlpflichtseminare)

  • Marketing & Sales
  • Operations Management

Modulblock: Digitales und Projektorientiertes Management (Umfang 12 ECTS)

Dieser Block umfasst die Module

  • Business Intelligence
  • Digitales Prozessmanagement

Modulblock: Master Thesis und Kolloquium (Umfang 24 ECTS)

Weitere Informationen zu den Inhalten der Module sowie zum detaillierten Studienablauf finden Sie unter den Informationen für Studierende.


Kosten

Die Gebühren betragen 1250,- € pro Semester.


 Zur Webseite vom Verbundstudium

Der Studiengang wird als Verbundstudium angeboten. Das Verbundstudium ist eine spezifische Form des berufsbegleitenden Studiums an nordrhein-westfälischen Fachhochschulen. Die besondere Struktur des Verbundstudiums mit seiner Kombination aus Selbststudien- und Präsenzanteilen ist speziell an den Bedürfnissen berufstätiger Studierender ausgerichtet und ermöglicht eine exzellente Vereinbarkeit des Studiums mit Beruf, Familie und gewohntem sozialen Umfeld.

Die Aufnahme des Studiums ist nur zum Sommersemester möglich.

Management für Ingenieur- und Naturwissenschaften

Du hast Fragen? Schreib´uns:

Bei Fragen zur Bewerbung:
bewerbung-master(at)hs-bochum.de 

Bei Fragen zur Studienwahl:
studienberatung(at)hs-bochum.de

Für internationale Studieninteressierte (degree-seeking):
study(at)hs-bochum.de