Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Prof. Dr.-Ing. Christoph Mudersbach

Wasserbau und Hydromechanik

Funktionen in der Hochschule Bochum

  • Leiter des Lehr- und Forschungsgebiets Wasserbau und Hydromechanik, sowie des Labors für Wasserbau
  • Mitglied des Fachbereichsrats
  • Vorsitzender der QVM-Kommission
  • stv. Studiengangleiter Umweltingenieurwesen

Lehre

  • Grundlagen des Wasserbau und der Hydrologie (Bachelor)
  • Technische Hydromechanik (Bachelor)
  • Wasserbau (Bachelor)
  • Ingenieurhydrologie (Bachelor) (Lehrbeauftragter: Dipl.-Ing. Marc Scheibel)
  • Verkehrswasserbau (Bachelor) (Lehrbeauftragter: Dipl.-Ing. Michael Heinz)
  • Projektseminar (Bachelor)
  • Wassermengenwirtschaft und Hydrometrie (Master)
  • Numerische Verfahren im Wasserbau (Master)
  • Wassersensible Stadt- und Straßenplanung (Master) (Lehrbeauftragter: Dipl.-Ing. Ekkehard Pfeiffer)
  • Ingenieurwissenschaftliche Studien (Master)

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Hydrologische Extremwertstatistik und Zeitreihenanalyse
  • Starkregen, Hochwasser, Niedrigwasser, Risikomanagement
  • Probabilistische Bemessungen im Wasserbau
  • Hydrometrie, Messunsicherheiten
  • Klimafolgenanpassung
  • Numerische Strömungssimulationen
  • Wasserbauliche Modelle

Persönliches

Vita

Beruflicher Werdegang

2014-heute
Professor für Wasserwesen, insb. Wasserbau und Hydromechanik, an der Hochschule Bochum

2013-heute
Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Ingenieurhydrologie und Hydraulik im Wasserbau (IHK Siegen)

2009-heute
Geschäftsführender Gesellschafter der wbu consulting Ingenieurgesellschaft mbH, Siegen

2001-2014
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (ab 2009 Oberingenieur bzw. Akad.Rat) am Forschungsinstitut Wasser und Umwelt (fwu), Abt. Wasserbau und Hydromechanik, Fachbereich Bauingenieurwesen der Universität Siegen

Studium

2009
Promotion zum Dr.-Ing., Universität Siegen

2002-2006
Studium an der Technischen Universität Dresden und Universität Siegen, Dipl.-Ing. Bauingenieurwesen

1997-2001
Studium an der Universität Siegen, Dipl.-Ing. (FH) Bauingenieurwesen


Veröffentlichungen

Veröffentlichungen mit Peer-Review

2018

Kelm, T.; Klein, U.; Netzel, F.; Mudersbach, C.; Krüger, M.; Pfister, A. (2018): Implementierung eines GIS-Werkzeuges zur automatisierten Berechnung des Weather Extremity Index. In: gis.science (4), S. 144–153.

Bender, J.; Jensen, J.; Mudersbach, C.; Klein, B.; Rothe, B. (2018): Multivariate Wahrscheinlichkeiten: ein Mehrgewinn - nicht nur für die Wissenschaft. In: KW - Korrespondenz Wasserwirtschaft 11 (3), S. 160–165. DOI: 10.3243/kwe2018.03.005.

Schmitt, T. G.; Krüger, M.; Pfister, A.; Becker, M.; Mudersbach, C.; Fuchs, L. et al. (2018): Einheitliches Konzept zur Bewertung von Starkregenereignissen mittels Starkregenindex. In: KW - Korrespondenz Abwasser, Abfall 65 (2), S. 113–120.

2017

Bender, Jens; Niehüser, Sebastian; Jensen, Jürgen; Mudersbach, Christoph (2017): Die Verwendung von diskretisierten Abflussreihen für die statistische Ermittlung von Hochwasserwerten. In: Wasserwirtsch 107 (7-8), S. 38–42. DOI: 10.1007/s35147-017-0101-9.

Mudersbach, C.; Bender, J. (2017): Ein Bemessungsansatz für wasserwirtschaftliche Infrastruktur bei instationären Bedingungen. In: Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 61 (2), S. 85–92. Online verfügbar unter 10.5675/HyWa_2017,2_1.

Mudersbach, Christoph; Bender, Jens; Netzel, Fabian (2017): An analysis of changes in flood quantiles at the gauge Neu Darchau (Elbe River) from 1875 to 2013. In: Stoch Environ Res Risk Assess 31 (1), S. 145–157. DOI: 10.1007/s00477-015-1173-7.

Netzel, Fabian; Mudersbach, Christoph; Scheibel, Marc (2017): Systematische Vergleiche von Durchflussmessungen — Optimierungsansätze durch Kombinationsmöglichkeiten. In: Wasserwirtsch 107 (7-8), S. 31–34. DOI: 10.1007/s35147-017-0099-z.

2016

Mudersbach, C.; Beutling, A.; Schwertner, I. (2016): Wie geeignet sind Hochwassergefahrenkarten zur Festsetzung von gesetzlichen Überschwemmungsgebieten? In: KW - Korrespondenz Wasserwirtschaft 9 (3), S. 165–169. DOI: 10.3243/kwe2016.03.004.

Mudersbach, Christoph; Bender, Jens; Netzel, Fabian (2016): An analysis of changes in flood quantiles at the gauge Neu Darchau (Elbe River) from 1875 to 2013. In: Proc. IAHS 373, S. 193–199. DOI: 10.5194/piahs-373-193-2016.

2015

Hennemuth, Barbara; Bender, Steffen; Bülow, Katharina; Dreier, Norman; Hoffmann, Peter; Keup-Thiel, Elke; Mudersbach, Christoph (2015): Collecting Statistical Methods for the Analysis of Climate Data as Service for Adaptation Projects. In: AJCC 04 (01), S. 9–21. DOI: 10.4236/ajcc.2015.41002.

Krüger, M.; Niehüser, S.; Pfister, A.; Mudersbach, C.; Teichgräber, B.; Jensen, J. (2015): Vorstellung eines Tools zur Analyse von Starkregen an einem Beispiel im westlichen Emschergebiet. In: KW - Korrespondenz Wasserwirtschaft (2), S. 94–101. DOI: 10.3243/kwe2015.02.002.

Oumeraci, H.; Kortenhaus, A.; Burzel, A.; Naulin, M.; Dassanayake, D. R.; Jensen, J. et al. (2015): XtremRisK — Integrated Flood Risk Analysis for Extreme Storm Surges at Open Coasts and in Estuaries: Methodology, Key Results and Lessons Learned. In: Coast. Eng. J. 57 (01), S. 1540001. DOI: 10.1142/S057856341540001X.

Wahl, T.; Mudersbach, C.; Jensen, J. (2015): Statistical Assessment of Storm Surge Scenarios Within Integrated Risk Analyses. In: Coast. Eng. J., S. 1540003. DOI: 10.1142/S0578563415400033.

2014

Dangendorf, Sönke; Rybski, Diego; Mudersbach, Christoph; Müller, Alfred; Kaufmann, Edgar; Zorita, Eduardo; Jensen, Jürgen (2014): Evidence for long-term memory in sea level. In: Geophys. Res. Lett. 41 (15), S. 5530–5537. DOI: 10.1002/2014GL060538.

Jensen, J.; Arns, A.; Mudersbach, C.; Barjenbruch, U. (2014): Entwicklung eines neuen Verfahrens zur automatischen Erkennung und Festlegung von Tidescheiteln im Bereich der Deutschen Bucht und der Ästuare. In: Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 58 (6).

2013

Arns, A.; Wahl, T.; Dangendorf, S.; Mudersbach, C.; Jensen, J. (2013): Ermittlung regionalisierter Extremwasserstände für die Schleswig-Holsteinische Nordseeküste. In: Hydrologie und Wasserbewirtschaftung 57 (6), S. 264–278. Online verfügbar unter www.hywa-online.de/ermittlung-regionalisierter-extremwasserstaende-fuer-die-schleswig-holsteinische-nordseekueste/.

Dangendorf, S.; Wahl, T.; Mudersbach, C.; J. Jensen (2013): The Seasonal Mean Sea Level Cycle in the Southeastern North Sea. In: Journal of Coastal Research (65), S. 1915–1920.

Dangendorf, Sönke; Mudersbach, Christoph; Jensen, Jürgen; Anette, Ganske; Heinrich, Hartmut (2013): Seasonal to decadal forcing of high water level percentiles in the German Bight throughout the last century. In: Ocean Dynamics (63), S. 533–548. DOI: 10.1007/s10236-013-0614-4.

Dangendorf, Sönke; Mudersbach, Christoph; Wahl, Thomas; Jensen, Jürgen (2013): Characteristics of intra-, inter-annual and decadal sea-level variability and the role of meteorological forcing: the long record of Cuxhaven. In: Ocean Dynamics 63 (2-3), S. 209–224. DOI: 10.1007/s10236-013-0598-0.

Mudersbach, C.; Wahl, T.; Haigh, I. D.; Jensen, J. (2013): Trends in high sea levels of German North Sea gauges compared to regional mean sea level changes. In: Continental Shelf Research 65, S. 111–120. DOI: 10.1016/j.csr.2013.06.016.

2012

Dangendorf, S.; Wahl, Thomas; Hein, Hartmut; Jensen, Jürgen; Mai, Stephan; Mudersbach, Christoph (2012): Mean Sea Level Variability and Influence of the North Atlantic Oscillation on Long-Term Trends in the German Bight. In: Water 4 (1), S. 170–195. DOI: 10.3390/w4010170.

2011

Wahl, T.; Mudersbach, C.; Jensen, J. (2011): Assessing the hydrodynamic boundary conditions for risk analyses in coastal areas: a stochastic storm surge model. In: Nat. Hazards Earth Syst. Sci. 11 (11), S. 2925–2939. DOI: 10.5194/nhess-11-2925-2011.

2010

Mudersbach, C.; Jensen, J. (2010): Küstenschutz an der Deutschen Ostseeküste. Zur Ermittlung von Eintrittswahrscheinlichkeiten extremer Sturmflutwasserstände. In: KW-Korrespondenz Wasserwirtschaft 3 (3), S. 136–144. DOI: 10.3243/kwe2010.03.002.

Mudersbach, C.; Jensen, J. (2010): Non-stationary extreme value analysis of annual maximum water levels for designing coastal structures at the German North Sea coastline. In: Journal of Flood Risk Management 3 (1), S. 52–62. DOI: 10.1111/j.1753-318X.2009.01054.x.

2009

Mudersbach, C.; Jensen, J. (2009): Extremwertstatistische Analyse von historischen, beobachteten und modellierten Wasserständen an der deutschen Ostseeküste. Sonderheft MUSTOK. In: Die Küste (75).

2008

Mudersbach, C.; Jensen, J. (2008): Zur Risikoermittlung in Küstenregionen mit probabilistischen Methoden - Ein Beitrag zur Beschreibung und Bewertung. In: KW - Korrespondenz Wasserwirtschaft (5), S. 260–266.

2007

Jensen, J.; Fröhle, P.; Hofstede, J.; Gönnert, G.; Mudersbach, C.; Müller-Navarra, S. et al. (2007): Sturmflutwasserstände und Seegang-Mögliche Extremereignisse und Klimaänderungen. In: HANSA International Maritime Journal 144 (4).

Jensen, J.; Mudersbach, C. (2007): Zeitliche Änderungen in den Wasserstandszeitreihen an den Deutschen Küsten. In: Berichte zur deutschen Landeskunde (81).

2006

Jensen, J.; Mudersbach, C.; Bork, I.; Müller-Navarra, S.; Koziar, Ch.; Renner, V. (2006): Modellgestützte Untersuchungen zu Sturmfluten mit sehr geringen Eintrittswahrscheinlichkeiten an der Deutschen Nordseeküste. In: Die Küste (71), S. 123–167.

Müller-Navarra, S. H.; Bork, I.; Jensen, J.; Koziar, C.; Mudersbach, C.; Müller, A.; Rudolph, E. (2006): Modellstudien zur Sturmflut und zum Hamburg-Orkan 1962. In: HANSA 143 (12), S. 72–88.


Mitgliedschaften
  • International Association of Hydrological Science (IAHS)
  • Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft und Kulturbau e.V. (BWK)
  • Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA)
  • Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften (FgHW) in der DWA
  • Ingenieurkammer-Bau Nordrhein-Westfalen
  • Hochschulllehrerbund NRW

Funktionen außerhalb der Hochschule Bochum

Institut

  • Institut für Wasser und Umwelt
  • Lehrgebiet Wasserbau und Hydromechanik / Labor für Wasserbau
Christoph Mudersbach
Prof. Dr.-Ing. Christoph Mudersbach
Fachbereich Bau- und Umweltingenieurwesen
Hochschule Bochum
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Raum: E 13
Tel.: +49 234 32 10249

Sprechstunde:
Sprechstunde in den Vorlesungszeiten: Donnerstag, 10-11 Uhr
Außerhalb der Vorlesungszeiten: nach Absprache