Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
BIM Institut der Hochschule Bochum

Das Institut


An der Hochschule Bochum haben die Fachbereiche Architektur, Bau- und Umweltingenieurwesen sowie Geodäsie ein interdisziplinäres Institut zum Thema Building Information Modeling (BIM) gegründet. In diesem Institut sollen sowohl fachübergreifende Studien- und Weiterbildungsangebote umgesetzt als auch ein anwendungsorientiertes BIM Forschungsnetzwerk etabliert werden.

Ausstattung

Dem Institut stehen verschiedene Räumlichkeiten und Einrichtungen zur Verfügung, um eine optimale Forschung zu betreiben und den Studierenden eine Ausbildung mit modernsten Hilfsmitteln zu ermöglichen.

Räumlichkeiten, Einrichtungen, Labore
  • BIM Labor | A2-18: Das BIM Labor ist mit Hochleistungscomputern ausgerüstet, die es erlauben, große CAD-, IFC- und Punktwolken-Dateien zu bearbeiten. Außerhalb der Seminarzeiten steht das BIM Labor für Projektbearbeitungen durch Studierende zur Verfügung.
  • BIM Bibliothek: Neben der BIM Präsenzbibliothek im BIM Labor (kein Verleih!) wurde die Bibliothek der Technik der Hochschule Bochum um die Kategorie BIM erweitert. Zahlreiche Bücher und Fachzeitschriften stehen hier in englischer und deutscher Sprache zur Verfügung (Rubrik GCE).

Instrumente
  • Leica RTC360 Laserscanner
  • Samsung Galaxy Tab S3

Software
  • BIM collaboration Software
    • BIMcollab
  • CAD
    • Autodesk Revit
    • ARCHICAD
  • CDE
    • Dalux Box, Field, BIM Viewer
    • Squirrel
  • GIS
    • ArcGIS Pro
    • ArcGIS Map
  • Management
    • Autodesk NAVISWORKS
    • RIB iTWO
  • Punktwolkenverarbeitung
    • Leica Cyclone (REGISTER, REGISTER 360, BASIC, SURVEY, MODEL, IMPORTER, SERVER, TruView PUBLISHER, FIELD 360)
    • PointCab
  • Tragwerksplanung
    • Autodesk ROBOT
    • mb AEC
    • SCIA

Im Zeichen der Nachhaltigkeit und somit das Leitbild der Hochschule verfolgend, steht das BIM Institut in engem Kontakt mit anderen Laboren und Einrichtungen der Hochschule Bochum und genießt die Möglichkeit, auf vorhandene Räumlichkeiten und Ressourcen zugreifen zu dürfen.

weitere Einrichtungen der Hochschule Bochum

Lehre

Das BIM Institut der HS Bochum integriert BIM direkt in die Lehre und führt hierzu verschiedene Module und Seminare ein, um BIM als Arbeitsmethode und Anwendungsprozess bereits im Studium zu vermitteln und zu fördern.

Master | Interdisziplinäres BIM Seminar

Seit dem Sommersemester 2019 wird erstmalig das interdisziplinäre BIM Seminar für Studenten und Studentinnen der Fachbereiche Architektur, Bau- und Umweltingenieurwesen und Geodäsie angeboten.

Das BIM Institut der Hochschule Bochum bietet in diesem Wintersemester (20/21) erneut das Interdisziplinäre BIM Seminar an.
Master-Studierende der Fachbereiche B und G sowie Bachelor-Studierende des Fachbereichs A (ab dem 4. Semester) erarbeiten in gemischten Gruppen einen fiktiven Neubau des A-Gebäudes, mit Anschluss an die bestehende Gebäudeinfrastruktur. Unter Einsatz einer Common Data Environment, verschiedenen BIM/CAD-Programmen sowie Einbringung und Ausbau Ihrer Fachkenntnisse, durchlaufen Sie den gesamten Planungsprozess unter Anwendung der BIM Methode.
Durch eine Kooperation mit der Westfälischen Hochschule wird das Seminar dieses Semester um das Gewerk der Technischen Gebäudeausrüstung erweitert. Den Studierenden wird somit ein praxisorientierter, realitätsnaher Einblick in die Anwendung der BIM Methode ermöglicht.

Termin für das Seminar ist dienstags von 16:00 – 17:30 Uhr (ONLINE).

Zur besseren Planung bitten wir Sie, sich unverbindlich in den Moodle-Kurs in die Gruppe „Interesse“ einzutragen.

Die Einführungsveranstaltung findet am Dienstag, den 20. Oktober um 16:00 Uhr auf Moodle statt und ist verpflichtend für die Teilnahme am Seminar (Gruppeneinteilung!).

Ansprechpartner: Leonard Illerhaus, Alea Paukstadt

Moodlekurs


Master | Grundlagen BIM-basierter Zusammenarbeit

Das BIM Institut bietet seit dem Wintersemester 19/20 für Masterstudierende der Fachbereiche A, B und G das Modul „Grundlagen BIM-basierter Zusammenarbeit“ an.

Aufgeteilt in eine Mischung aus Vorlesungen und Übungen, welche in interdisziplinären Gruppen durchgeführt werden, wird das Modul durch Vorträge externer Gastdozenten unterstützt.

Die Studierenden werden im Rahmen des Moduls an der Veranstaltungsreihe „BIM Bier+Brezeln“ teilnehmen und erhalten neben dem vermittelten Wissen interessante Einblicke in die Umsetzung und Anwendung von BIM in Unternehmen und Behörden sowie die Möglichkeit neue Kontakte zu knüpfen.


Bachelor | Projektseminar

Gemeinsam mit den Instituten für konstruktiven Ingenieurbau und Bauprojektmanagement, bietet das BIM Institut ein Projektseminar zum Thema „BIM-Projektierung im Hochbau“ an.

In kleinen Planungsteams erarbeiten die Studierenden gemeinsam unter Anwendung der BIM Methode eigene Entwürfe und Ablaufkonzepte für ein fiktives Auftragsszenario. Dabei liegt ein wesentlicher Schwerpunkt der Aufgabe in der eigenständigen Organisation und Koordination der einzelnen Fachplanungen, sowie des umfassenden Projektablaufs. Kommunikation, Dokumentation, Datenverwaltung sowie der interdisziplinäre Datenaustausch sind dabei notwendige Kernkompetenzen, die im Rahmen der Projektarbeit gewonnen werden.


Bachelor | Building Information Modeling (BIM)

Im Wintersemester 20/21 findet für die Bachelorstudenten des FB B (ab 7. Semester) das Modul "Building Information Modeling (BIM)" statt. Die Veranstaltung gliedert sich in Vorlesung (montags, 17:45 - 19:15 Uhr) und Übung (donnerstags, 17:45 - 19:15 Uhr). Vorlesung und Übung werden ausschließlich online abgehalten (weitere Info's über Moodle).
Der Kurs vermittelt die theoretischen und praktischen Grundlagen der Planungsmethode BIM. Sie erfahren wie eine zentrale Datenplattform (CDE = Common Data Environment) funktioniert und dort Modelle, Pläne und Dokumente ausgetauscht und verwaltet werden. Außerdem erlernen Sie die Erstellung von Auftraggeber Informationsanforderungen (AIA) und die vom Auftragnehmer zu leistende Antwort, dem BIM-Abwicklungsplan (BAP). Es werden auch neue Rollenbilder, die im Zusammenhang mit BIM auftreten (BIM-Manager, BIM-Gesamtkoordinator, BIM-Fachkoordinator) besprochen.
In der Übung arbeiten Sie an einem zentralen Modell, welches in Revit erstellt wird. Eine behandelte Thematik ist u.a. die Standardisierung des Datenmanagements als ein zentraler Bestandteil der BIM-Methode (ifc-Format). In diesem Zusammenhang wird die objektorientierte Modellierung und deren Funktionalität erläutert. Nach Kollisionsprüfungen erlernen Sie, wie diese Probleme in Bezug auf BIM und unter Verwendung einer CDE gehandhabt werden (issues, bcf-Format).

Moodlekurs



Aktuelles


News

BIM Institut

JETZT ANMELDEN | BIM Bier+Brezeln digital am 17. November 2020

Jetzt anmelden zum Online-Vortragsabend

Newsletter


Kontakt


BIM Institut

Hochschule Bochum

Am Hochschulcampus 1

44801 Bochum

 

T +49 (0) 234 32 10281

E bim-institut(at)hs-bochum.de