Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Girls' Day - digital!

Am Donnerstag, den 22. April 2021, ist wieder Girls' Day!
Seit 2001 gibt es in Deutschland den "Girls' Day". Auch wir bieten jedes Jahr im März/April einen Experimentiertag für Mädchen ab der 7. Klasse an, die Lust haben Technik kennenzulernen. Die Hochschule Bochum stellt sich als Hochschule und Arbeitgeber vor. Der Beruf der Ingenieurin wird hervorgehoben, es findet praktisches Arbeiten in kleinen technischen Workshops statt.

Technik erleben an der BO – von 3D-CAD bis zur Datenverschlüsselung!

Die Hochschule Bochum bietet am 22.04.2021 (10-16 Uhr) den Girls' Day „Technik erleben an der BO“ an und ermöglicht den Schülerinnen vielfältige Einblicke in technische sowie interdisziplinäre Berufsfelder – dieses Jahr in digitaler Form! Unser Angebot beinhaltet zwei verschiedene Programme, sodass sich die Schülerinnen im Vorfeld für eins entscheiden müssen. Anhand von ausgewählten Vorträgen erfahren die Schülerinnen über verschiedene aktuelle Themen wie z.B. Elektromobilität und Marketing; in Workshops (3D-Druck oder Kryptographie) können sie zusätzlich ihre Potenziale erkennen, Fähigkeiten ausbauen und ihre Interessen vertiefen.
Der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag richtet sich an Schülerinnen ab Jahrgangsstufe 7. Die Veranstaltungen im Rahmen des Girls‘ Day (10-16 Uhr) können als Berufsfelderkundungstag in der Stufe 8 anerkannt werden.

Programm A

Uhrzeit: Format: Veranstaltungstitel:
10:00-14:00 Uhr Workshop Kryptographie (Frau Temiz)
14:00-16:00 Uhr Vortrag Marktforschung, Produktmanagement, Kommunikation & Co. - arbeiten mit einem Marketingstudium (Frau Prof. Stark)

Programm B

Uhrzeit: Format: Veranstaltungstitel:
10:00-12:00 Uhr Vortrag Elektromobilität: Ein Berufsfeld mit Spannung (Frau Ilberger)
12:30-16:00 Uhr Workshop 3D-CAD „Living in a houseboat“ (Frau Thielemann)

Workshops im Rahmen des Girls' Day

Architektur: 3D-CAD-Kurs

„Living in a houseboat“ mit 3D-Druck!

Hast du Spaß an Technik und möchtest dich in die digitale Welt vertiefen?
Unter professioneller Anleitung lernst du bei uns, deine vielleicht ja noch nicht in der Hinsicht entdeckte Kreativität in der 3. Dimension mit Hilfe eines 3D-CAD-Programmes zu entdecken, umzusetzen und zu entfalten.
Es geht um „Minimalistisches Wohnen auf einem Hausboot“, dass in dem 4-stündigen CAD-Workshop erarbeitet und „digital gebaut“ wird.

Am Anfang steht immer die Idee. Am Ende des Workshops hast du deine Idee in ein eigenes, persönliches, digitales 3D-Hausboot umgewandelt. Du kannst es dann ausdrucken, abspeichern, später sogar daran weiterarbeiten und vielleicht auch irgendwann in 3D-ausdrucken.

Was ist dafür notwendig?
Du benötigst einen funktionierenden Rechner oder Laptop mit Maus und Internetanschluss. Browserempfehlung des Chrome oder Firefox (Safari geht aber auch). Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Dieses CAD-Programm ist über den Webbrowser, also online verfügbar und wird nicht installiert.

Um zusammen arbeiten zu können, verwenden wir das Videokonferenzsystem ZOOM.  Da geht zwar auch über den Browser, aber stabiler über Installation. Das kostet nichts und du benötigst zur Meeting-Teilnahme keinen Account und wirst über eine E-Mail mit Zugangsdaten dazu rechtzeitig eingeladen. Einige Tage nach der Anmeldung erhaltet ihr eine Anmeldebestätigung per E-Mail und ein Einverständnisformular für Online-Veranstaltungen per Videokonferenz (Zoom.us). Bitte sorgt dafür, dass euer Postfach mindestens 1 MB Platz hat.


Kryptographie - Chiffren und Verschlüsselungsverfahren

Was hat dein Smartphone und deine EC-Karte damit zu tun?

Dieser Online-Kurs befasst sich zunächst mit einfachen und bekannten Verschlüsselungsverfahren, fordert aber im zweiten Abschnitt des Kurses die mathematischen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler. Durch Aufgaben mit ausgewählten praxisrelevanten Algorithmen, wie z.B. RSA u.a., gelangen sie zu einem algorithmischen und technischen Verständnis sowie dessen praktischer Anwendung. Der Kurs bietet einen allgemeinen Einstieg in die Funktionsweise historischer sowie moderner Kryptographie und Datensicherheit. Hierzu werden die grundlegenden Begriffe sowie mathematische und technische Verfahren der Informationssicherheit erläutert. Praxisnah werden symmetrische und asymmetrische Verfahren und Algorithmen vorgestellt und an relevanten Beispielen erklärt. Der Kurs bietet einen guten Start um zum Beispiel über Datensicherheit aufzuklären und die Schüler*innen im Umgang mit Daten im Internet zu sensibilisieren.


Ceylan Temiz
Ceylan Temiz, M.Sc.
Dezernat 3
Hochschule Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: 14 (Konrad-Zuse-Str. 12)
Tel.: +49 234 32 10856
Fax: +49 234 32 14312
Denise Didion, M.A.
Dezernat 3
Hochschule Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: 14 (Konrad-Zuse-Str. 12)
Tel.: +49 234 32 10846
Fax: +49 234 32 14312