Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Girls' Day 2022

Am Donnerstag, den 28. April 2022, ist wieder Girls' Day!
Seit 2001 gibt es in Deutschland den "Girls' Day". Auch wir bieten jedes Jahr im März/April einen Experimentiertag für Mädchen ab der 7. Klasse an, die Lust haben Technik kennenzulernen. Die Hochschule Bochum stellt sich als Hochschule und Arbeitgeber vor. Der Beruf der Ingenieurin wird hervorgehoben, es findet praktisches Arbeiten in kleinen technischen Workshops statt.

Informatik zum Anfassen: Tauche ein in die Welt der Robotik oder Kryptographie!

Die Hochschule Bochum bietet am Donnerstag, den 28.04.2022 (10-16 Uhr) den Girls' Day „Informatik zum Anfassen“ an und ermöglicht den Schülerinnen vielfältige Einblicke in ein breites Spektrum an Anwendungsbereichen sowie interdisziplinäre Berufsfelder – dieses Jahr in Präsenz! Am Vormittag erfahren die Schülerinnen anhand von ausgewählten Vorträgen über verschiedene aktuelle MINT-Themen, wie z.B. Elektromobilität; ab Mittag können sie dann in Workshops (Robotik oder Kryptographie) ihre Potenziale erkennen, Talente entdecken und ihre Interessen vertiefen.
Der Girls'Day – Mädchen-Zukunftstag richtet sich an Schülerinnen ab Jahrgangsstufe 7. Die Veranstaltungen im Rahmen des Girls‘ Day (10-16 Uhr) können als Berufsfelderkundungstag in der Stufe 8 anerkannt werden.

Uhrzeit: Format: Veranstaltungstitel: Veranstaltungstitel:
10-11 Uhr
Vortrag

Elektromobilität

Elektromobilität
12-16 Uhr
Workshop

Kryptographie - Werde zum Datenspion!

LEGO-Robotik - Auf dem Weg zum selbstfahrenden Auto

Anmeldung nicht mehr möglich!

Workshopbeschreibungen

Kryptographie

Werde zum Datenspion!

Der Workshop bietet einen allgemeinen Einstieg in die Funktionsweise historischer sowie moderner Kryptographie und Datensicherheit. Hierzu werden die grundlegenden Begriffe sowie mathematische und technische Verfahren der Informationssicherheit erläutert. Praxisnah werden symmetrische und asymmetrische Verfahren und Algorithmen vorgestellt und an relevanten Beispielen erklärt. Der Kurs bietet einen guten Start um zum Beispiel über Datensicherheit aufzuklären und die Schülerinnen im Umgang mit Daten im Internet zu sensibilisieren.

Gruppengröße: maximal 15 Schülerinnen
Lehrplanbezug: Informatik, Technik
Fachliche Voraussetzungen: keine
Kursformat: Präsenz
Veranstaltungsort: Hochschule Bochum, Dezernat 3, 1.OG, Raum 16, Konrad-Zuse-Straße 12, 44801 Bochum


LEGO-Robotik

Auf dem Weg zum selbstfahrenden Auto

Ein Fahrzeug ohne technischen Schnickschnack ist heutzutage kaum mehr zu finden. Aber was hat das mit LEGO zu tun? Ganz viel, denn mit Hilfe eines LEGO-Roboters können viele Auto-Assistenzsysteme wie beispielsweise ein Abstandsradar oder eine Einparkhilfe perfekt simuliert werden.

Neben dem Bau und der Programmierung des Roboters werden in diesem Kursangebot auch die zur Verfügung stehenden Sensoren genauer angeschaut. Wofür können sie eingesetzt werden, wie funktionieren sie und was liefern sie in bestimmten Situationen für Daten? Am Ende des Projekttages wissen die teilnehmenden Schülerinnen mehr!

Gruppengröße: maximal 15 Schülerinnen
Lehrplanbezug: Informatik, Technik
Fachliche Voraussetzungen: keine
Kursformat: Präsenz
Veranstaltungsort: Hochschule Bochum, Dezernat 3, 1.OG, Schülerlabor, Konrad-Zuse-Straße 12, 44801 Bochum


Ein Tag als Geodätin / Vermessungsingenieurin 28.04.2022 08:00-11:30 Uhr (Fachbereich Geodäsie)

Für das Nivellier-Praktikum stehen 2 Plätze zur Verfügung. Für den Vortrag können sich auch mehr Teilnehmerinnen anmelden.

  • 8:00 - 10:45 Uhr: Praktikum "Lieber nivellieren, statt schief betonieren!"
    Ihr führt mit einem Nivelliergerät manuelle und digitale Ablesungen durch und verprobt die Instrumente auf Genauigkeit.
  • 11:00 - 11:30 Uhr: Vortrag „Berührungslose 3D-Erfassung“ (Photogrammetrie, Terrestrisches Laserscanning)

Für die Anmeldung sendet eine E-Mail an daniela.lentner(at)hs-bochum.de und teilt darin mit, ob Ihr Euch nur für eines der beiden Angebote interessiert oder für das Praktikum und den Vortrag.

Ein Tag als Geoinformatikerin 28.04.2022 11-14 Uhr (Fachbereich Geodäsie)

Stell dir vor, es läge an dir, den Ausbau erneuerbarer Energien in Deutschland voran zu treiben - allen voran die Windkraft. Dafür musst du nicht ins Gebirge oder auf hohe See, sondern kannst direkt vor deiner Haustür beginnen. Ist das Potential für Windenergie im Ruhrgebiet ausgeschöpft, oder geht da noch was? Entdecke die Möglichkeiten der Geoinformatik und analysiere potentielle Flächen für Windenergie im Ruhrgebiet.

  • 11:00 - 11:30 Uhr: Vortrag „Berührungslose 3D-Erfassung“ (Photogrammetrie, Terrestrisches Laserscanning)
  • 12:00 - 14:00 Uhr: Workshop "Laues Lüftchen, große Wirkung - Windenergie im Ruhrgebiet"

Für die Anmeldung sendet eine E-Mail an daniela.lentner(at)hs-bochum.de und teilt darin mit, ob Ihr Euch nur für eines der beiden Angebote interessiert oder für den Vortrag und den Workshop.

Weitere Informationen über den Fachbereich Geodäsie findet ihr hier!

Ceylan Temiz
Ceylan Temiz, M.Sc.
Dezernat 3
Campus Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: 14 (Konrad-Zuse-Str. 12)
Tel.: +49 234 32 10856
Fax: +49 234 32 14312
Denise Didion, M.A.
Dezernat 3
Campus Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: 14 (Konrad-Zuse-Str. 12)
Tel.: +49 234 32 10846
Fax: +49 234 32 14312
Daniela Lentner
Dipl.-Kffr. (FH) Daniela Lentner
Fachbereich Geodäsie
Campus Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: A 0-10
Tel.: +49 234 32 10512
Fax: +49 234 32 14735

Sprechstunde:
Mi. + Fr.: 7:00 - 12:00 Uhr
Mo. + Do.: Homeoffice 7:00 - 12:00 Uhr