Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Lehrpreis der Hochschule Bochum

Der Lehrpreis der Hochschule Bochum wird einmal jährlich an bis zu zwei Personen verliehen, um

  • herausragende und beispielhafte Leistungen in der Lehre zu würdigen,
  • die besondere Bedeutung der Hochschullehre sichtbar zu machen,
  • überdurchschnittliches Engagement auszuzeichnen,
  • einen Anreiz für die Lehrenden für eine stetige Weiterentwicklung ihrer Lehre zu schaffen.

Ausschuss für die Vergabe des Lehrpreises

Der Senat der Hochschule Bochum wählt gem. 3 Abs. 1 der Lehrpreisvergabesatzung einen Auswahlausschuss, der das jeweile Vergabeverfahren durchführt. Dem Ausschuss (zuständig für die Vergabeverfahren "Lehrpreis 2021" und "Lehrpreis 2022") gehören an:

  • für die Gruppe der Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer: Prof. Dr.-Ing. Arno Bergmann (FB E)
  • für die Gruppe der akademischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Dipl.-Kfm. (FH) Matthias Staupe (FB W)
  • für die Gruppe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung: Martin Spreen*, LL.M. (HV/Dez. 5)
  • für die Gruppe der Studierenden**: Carolin Oedinger (FB A)

* zugleich administrative Betreuung des Gremiums

** Amtszeit 1 Jahr (somit nur für das Vergabeverfahren "Lehrpreis 2021")


Kontakt

Martin Spreen, LL.M.
Dezernat 5
Raum: F 1-23
Tel.: +49 234 32 10084