Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Familiengerechte Hochschule

Anliegen und Aufgabe der familiengerechten Hochschule ist es, in Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Studium sowie Wissenschaft und Familie zu beraten, zu unterstützen und weiter zu vermitteln. Gemeinsam mit den Ratsuchenden und in Zusammenarbeit mit unserer Kooperationspartnerin der BUK Familienbewusstes Personalmanagement GmbH können passgenaue Angebote für die jeweiligen Bedarfe aus den Bereichen Elternschaft und Kinderbetreuung sowie Pflegeverantwortung gesucht werden.

Die Angebote der Familiengerechten Hochschule gelten für alle Beschäftigten und Studierenden der Hochschule Bochum!

Beschäftigte und Studierende mit Kind

Kinderbetreuung

Die Hochschule Bochum hat die umfangreiche Beratung zu allen Fragen der Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf in professionelle Hände gegeben.

Die BUK Familienbewusstes Personalmanagement GmbHsteht allen Beschäftigten und Studierenden als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Beratungs- und Vermittlungsleistungen von der BUK sind für Sie kostenfrei. Diese Kosten trägt die Hochschule Bochum.

Die Kosten für die tatsächliche Betreuung tragen Sie selbst.

Beratung und Hilfe durch die BUK erhalten Sie z. B. zu folgenden Themen:

  • Orientierende Beratung
  • Mutterschutz & Behördengänge
  • Elternzeit, Elternschaft & Wiedereinstieg
  • Regelbetreuung
  • Private Kinderbetreuung
  • Vorübergehende Kinderbetreuung
  • Virtuelle Angebote
  • Beratungstage

Zudem haben Angehörige der Hochschule Bochum vorab die Möglichkeit, sich online - unabhängig von Arbeitsplatz und Telefonzeiten - über viele Themen aus dem Bereich Kinderbetreuung und Pflege von Angehörigen zu informieren.

Bitte registrieren Sie sich dazu auf den Seiten der BUK.

Vor der Kontaktaufnahme mit der BUK können Sie gerne ein Vorgespräch mit Brigitte Kriebel führen.


Ferienbetreuung

Die Bedarfsabfrage für die Sommerferien 2023 hat eine zu geringe Teilnahme ergeben, weshalb wir diesmal keine Kinderferienbetreuung anbieten.

Weitere Angebote:

Die Hochschule Bochum bietet in den Oster-, Sommer- und Herbstferien bedarfsgerecht eine Kinderferienbetreuung an der HS BO an. Die Betreuungszeiten hängen von der Anzahl der Anmeldungen ab.

Kosten pro Woche:

  • 30,- € Betreuung für einen halben Tag (mit Frühstück/pro Tag 6,- €)
  • 60,- € Betreuung für einen ganzen Tag (mit Frühstück und Mittagessen/pro Tag 12,- €)

Dieses Angebot gilt für alle Studierende und Beschäftigte der Hochschule Bochum!

Neben unserem Angebot weisen wir auch auf das Ferienprogramm unseres Kooperationspartners BUK hin: Als Studierende*r bzw. Beschäftigte*r eines familienfreundlichen Unternehmens, das mit der BUK GmbH kooperiert, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Kinder bei den Ferienangeboten aus dem vielseitigen Ferienprogramm anzumelden.

Die BUK bietet Ihnen mit diesem Ferienprogramm die Möglichkeit, den gesamten Urlaub eines Jahres sicher zu planen.

Das Ferienprogramm des BUK Familienservice bietet u. a.:

  • Wochenangebote & Übernachtungscamps
  • Angebote aus unterschiedlichen Bereichen (Sport, Sprachen, Kreativität u.v.m.)

Das aktuelle Ferienprogramm der BUK können Sie nach erstmaliger Registrierung und Login auf den Webseiten der BUK abrufen:

https://www.buk-familienservice.de/kundenlogin/


Hochschulausstattung

In der Hochschule finden Sie Wickeltische, Kinderhochstühle und eine Spielecke für Ihr Kind!

  • Wickeltische und Kinderhochstühle:
    • In der BlueBox (Behinderten-WC, Etage 0)
    • Im Bereich der Mensa auf der Mensaempore auf den Herren- und Damen WCs.
  • Spielecke:
    • Im unteren Bereich der Mensa
      • Die Spielecke ist mit kindgerechtem Mobiliar, Spielzeug und einer Kreidetafel ausgestattet

Zudem befindet sich neben der Spielecke ein Informationsbrett, an dem Sie die Abfrage für die Ferienbetreuung, Informationsmaterial zur familiengerechten Hochschule und Suche-Biete-Zettel finden können! 


KidsBox

KidsBox - Das mobile Kinderzimmer - Zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf 

Das mobile Eltern-Kind-Zimmer für den Arbeitsplatz, wenn keine Möglichkeit der kurzfristigen Organisation einer Kinderbetreuung besteht.
Das rollbare "Kinderzimmer" verfügt über vielseitige Spiel- und Beschäftigungsmöglichkeiten.

Die KidsBox steht am Campus Bochum und Campus Velbert-Heiligenhaus bereit zur Nutzung. 

Nähere Informationen zur Nutzung und Ausleihe erhalten Sie bei Frau Kriebel.

Ausstattung der KidsBox


Eltern-Kind-Raum

Hier haben Studierende und Beschäftigte der Hochschule Bochum die Möglichkeit, ungestört mit ihrem Kind zu lernen, zu arbeiten und zu schreiben.

Die Eltern-Kind-Raum ist mit einer Spielecke, Kindersitzgruppe, Wickeltisch, Hochstuhl, Spielzeug und Kinderbüchern ausgestattet. Darüber hinaus verfügt der Raum über einen Computerarbeitsplatz mit einem Telefonanschluss. Die Verbindung zum Internet kann über das HOCHSCHUL-EDUROAM-WLAN hergestellt werden. 
(Sollten Sie keinen eigenen Laptop besitzen, kann Ihnen über einen internen Account zumindest der Zugang zum Internet gewährt werden, dazu sprechen Sie bitte Frau Kriebel oder die Mitarbeiter in der IT an: Herr Sieckerkotte, Tel. 0234 / 32-10009, andre.sieckerkotte(at)hs-bochum.de oder Herr Tomath, Tel. -10013, michael.tomath(at)hs-bochum.de)

  • Wo finde ich den Eltern-Kind-Raum:
    • Gebäude C, Etage 3, Raum 06
  • Woher bekomme ich den Schlüssel:
    • Den Schlüssel für den Eltern-Kind-Raum erhalten Sie gegen Vorlage eines Pfandes
      (z. B. 10,-€ oder Dienst- oder Studierendenausweis) beim Infopoint im Bereich des Haupteinganges.
    • Dort erfolgt auch die Rückgabe nach Ende der Nutzung.
    • Die Nutzung ist dort auch in die ausliegende Liste mit Name, Arbeitsbereich bzw. Fachbereich, Telefonnummer, Datum und dem voraussichtlichen Nutzungszeitraum einzutragen, womit diese Benutzungsordnung anerkannt und auch die ordnungsgemäße Hinterlassung des Raumes dokumentiert wird.
    • Die Vergabe des Raumes erfolgt nach Eingang der Anmeldung.
  • Was sind die Regeln:

Das BO-Lätzchen

Unsere Kinder der BO

Die BO freut sich, wenn ihre Hochschulangehörigen Nachwuchs bekommen.
Zu diesem Anlass erhalten die Beschäftigte  Geburt ihres Kindes/ihrer Kinder ein BO-Lätzchen.
Studierende können sich ein BO-Lätzchen zur Geburt ihres Kindes/ihrer Kinder bei Brigitte Kriebel Gebäude F, Etage 0, Raum 13 abholen.

Bitte melden Sie sich dazu vorher telefonisch an: 0234/32-10005

 


BO Familientag

Jedes Jahr wird am letzten Freitag der Herbstferien an der Hochschule Bochum der BO Familientag gefeiert.

Die Hochschule Bochum lädt am Ende der Herbstferien alle Angehörigen der Mitarbeitenden und der Studierenden ein, um die Hochschule und ihre Fachbereiche kennenzulernen. Ein bunter Mix aus Mitmachaktionen, Vorführungen und Kinderaktivitäten bringt seit Jahren Groß und Klein zusammen. 

Die Anmeldung zum diesjährigen Familientag sowie weitere Informationen finden Sie hier:

Rückblick Familientag 2023


Tageseinrichtung "CampusKids" am Campus Velbert/Heiligenhaus
CampusKids am CVH

Im August 2019 eröffnete unsere neue Tageseinrichtung "CampusKids".
Sie befindet sich im ebenfalls neu eröffneten Wohnheim direkt am Campus.

  • Betreut werden Kinder von 8 Wochen bis zum Eintritt in die Kita 
  • In der Zeit von 7:30 - 16:00 Uhr
  • Es stehen neun Plätze zur Verfügung
  • Als Studierende/r erhalten Sie bevorzugt einen Platz!

Interesse? Dann wenden Sie sich bitte direkt an Kirsten Sme 02051 / 28 89 33 7 der SKFM Fachberatung Kindertagespflege.

Ein Anmeldeformular finden Sie auf den Seiten des akafö.

Hier noch ein Artikel der Rheinischen Post zur Eröffnung.


Kostenlose Online-Vorträge

Die Hochschule Bochum bietet für ihre Mitarbeiter*innen und Studierenden verschiedene Online-Vorträge zu den Themen Kinderbetreuung & Elternschaft, Pflege  und  EAP (= Employee Assistant Program oder auf deutsch „Externe Mitarbeiterberatung“) an,
z.B.:

  • Mit gutem Gewissen zu meinem Kind Nein sagen – geht das?
  • Gesundheit im Kindesalter – Ernährung und Bewegung
  • Pubertät – und jetzt?!
  • Schule, Leistungsdruck und erfolgreiches Lernen – Tipps für Eltern
  • Social Media – Was Eltern wissen sollten
  • Gut vorbereitet: Elterngeld und Elternzeit – allgemeine Informationen und Tipps
  • Leben und Validation mit an Demenz erkrankten Angehörigen
  • Der kluge Mensch sorgt vor: Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung
  • Bedeutung von Bewegung für Gesundheit, Lebensqualität und erfolgreiches Altern
  • Sicherheit im Alter – Wie Seniorinnen und Senioren nicht zu Kriminalitätsopfern werden
  • Doppelt belastet durch die Pflege Angehöriger
  • Plötzlich Pflegefall – was nun?
  • Werden Sie Ihr eigener Mentalcoach - Ihr Neurotraining für Nervenstärke und Spitzenleistung im Arbeitsalltag
  • Aufblühen statt Ausbrennen - setzen Sie dem Alltagsstress etwas entgegen
  • Einer Löwin ist egal, was die Antilopen hinter ihrem Rücken reden
  • Im besten Alter - auch in der Lebensmitte voll im Berufsleben stehen

Zur aktuellen Übersicht im PDF: Online-Vorträge 2024

Nähere Informationen zu den Terminen, Ablauf und Anmeldung erhalten Sie jeweils aktuell per E-Mail und im INTRAnet (ggf. vorher in meineBO einloggen) unter "aktuelle Meldungen".


Besonderheiten für Studierende mit Kind

Betreuungsfonds für Studierende

Beim Betreuungsfonds handelt es sich um eine Bezuschussung von Betreuungskosten für Kinder und/oder für zu pflegende Angehörige, in besonderen Situationen. Voraussetzung für eine Gewährung von finanziellen Leistungen ist, dass aus zwingenden, im Zusammenhang mit dem Studium stehenden Gründen, zusätzliche Betreuung für Kinder oder pflegebedürftige Angehörigen benötig wird.

Hier finden Sie weitere Informationen: Infoblatt Betreuungsfonds

Hier finden Sie alle Antragsunterlagen:


Finanzielle und soziale Beratung

Studienfinanzierungsberatung an der Hochschule Bochum

Studierende mit Kind können spezielle, finanzielle Unterstützung erhalten.
Die Kolleginnen in der Zentralen Studienberatung informieren Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten und Ihre Ansprüche, unterstützen Sie bei der (Neu-)Organisation Ihres Studiums und nennen Ihnen entsprechende Ansprechpartner*innen.

Hier geht es weiter zur Zentralen Studienberatung.


Moodle-Kurs für Studierende mit Kind - Rechtliche Infos u. a.

In diesem Moodle-Kurs erhalten Studierende einen Überblick über alle wichtigen Informationen zum Mutterschutz, zur Elternzeit, zu Unterstützungsmöglichkeiten etc.


Mutterschutz

Hier finden Sie das Formular "Meldung einer Schwangerschaft".

 

Mutterschutz für schwangere und stillende Studentinnen

  • Neuregelungen zum Mutterschutzgesetz gelten jetzt auch für Studentinnen

Zum 1. Januar 2018 sind Neuregelungen zum Mutterschutzgesetz (MuSchG) in Kraft getreten, die nun auch ausdrücklich für Studentinnen und Schülerinnen gelten.

Um von diesen Neuregelungen zu profitieren (damit die Schutzvorschriften greifen und eventuelle Nachteile oder Beeinträchtigungen vermieden werden), sollen Studentinnen eine Schwangerschaft daher möglichst frühzeitig in ihrem jeweiligen Studienbüro anzeigen. Ein entsprechendes Formular finden Sie hier.

Nähere Informationen zu den Neuregelungen finden Sie hier auf den Internetseiten des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

  • Studentinnen mit Beschäftigungsverhältnis an der BO

Auch Studentinnen, die ein Beschäftigungsverhältnis mit der Hochschule Bochum haben, betreffen diese Neuregelungen. In diesem Fall sollen sie zusätzlich auch ihre*n Ansprechpartner*in im Personaldezernat der Hochschule Bochum informieren.

  • Studentinnen im Praktikum bei einer externen Firma

Für Studentinnen, die sich im Praktikum bei einer externen Firma befinden (z.B. Studentinnen, die gerade ihre Praxisphase absolvieren), ist der jeweilige Praktikumsgeber bzw. die externe Firma zuständig. Dementsprechend sollen Studentinnen auch ihre Ansprechpartner dort in der jeweiligen Firma informieren.

  • Beurlaubung

Studentinnen haben außerdem selbstverständlich die Möglichkeit, sich für einen angemessenen Zeitraum von der Hochschule beurlauben zu lassen. Eine Vorlage für ein entsprechendes Antragsformular erhalten Sie hier. Der Antrag auf Beurlaubung kann dann im Studienbüro gestellt werden.

Studentinnen, die aufgrund von Schwangerschaft und/oder Kinderziehung beurlaubt sind, haben aber trotzdem die Möglichkeit an Prüfungen teil zu nehmen. Bitte beachten Sie hierzu den entsprechenden Passus in der Einschreibungsordnung §12.

Auch besteht die Möglichkeit bei Prüfungsangelegenheiten einen Nachteilsausgleich geltend zu machen. Informationen hierüber erhalten Studentinnen in ihrem Studienbüro.


Kindermenü

Die HSBO Mensa bietet speziell für Studierendenkinder ein Kinderteller an.
Das bedeutet, dass vom Tagesmenü eine kleinere bzw. kindergerechte Portion bestellt werden kann.

Voraussetzung: Mindestens ein Elternteil studiert und legt eine Immatrikulationsbescheinigung oder seinen Studierendenausweis vor.

Kinder von Studierenden zahlen 1,50 € pro Teller.


Hilfreiche Links

Studieren mit Kind (I)Initiative von drei Student/innen, die aus eigene Erfahrungen anderen Studierenden mit Kindern durch hilfreiche Informationen unterstützen möchten.

Studieren mit Kind (II) Infos zu Elterngeld, Mutterschaftsgeld, Kindergeld, BAföG usw.

Studieren mit Kind (III) Infos zur Kinderbetreuung vom AKAFOE

Studieren mit Baby Ratgeber als PDF-Datei

Kinderbetreuung an der RUB Elterninitiative Uni-Zwerge, die Betreuung für Kinder im Alter von sechs Monaten bis drei Jahren anbietet

Auslandsstudium mit Kind (I) MAWISTA: Spezialist für Reiseversicherungen mit Fokus auf Auslandskrankenversicherungen

Auslandsstudium mit Kind (II) Angebot der College Contact GmbH, Münster


Beschäftigte und Studierende mit Pflegeverantwortung

Beratung zur Pflegeverantwortung

Manchmal tritt die Situation ganz unverhofft ein. Angehörige erkranken plötzlich schwer oder es passiert ein Unfall mit schwerwiegenen Folgen. Dann bedarf es von da an Pflege durch andere. Auch in anderen Fällen kann es zu einem Pflegefall kommen, z.B. wie das Altern eines Menschen oder das schleichende Voranschreiten einer Krankheit. Diese neue und unbekannte Situation stellt die Betroffenen vor große Herausforderungen und erfordert eine gute Koordination zwischen Pflege, Familie und Beruf.

Die Hochschule Bochum hat die umfangreiche Beratung zu allen Fragen der Vereinbarkeit von Familie, Studium und Beruf in professionelle Hände gegeben.

Gemeinsam mit den Ratsuchenden und in Kooperation mit der BUK Familienbewusstes Personalmanagement GmbH können passgenaue Angebote für die jeweiligen Bedarfe gesucht werden.

Die BUK Familienbewusstes Personalmanagement GmbH steht allen Beschäftigten und Studierenden als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Beratungs- und Vermittlungsleistungen von der BUK sind für Sie kostenfrei. Diese Kosten trägt die Hochschule Bochum.

Gemeinsam mit den Ratsuchenden und in Kooperation mit der BUK Familienbewusstes Personalmanagement GmbH können passgenaue Angebote für die jeweiligen Bedarfe gesucht werden. Beratung und Hilfe durch die BUK erhalten Sie z. B. zu folgenden Themen:

Zudem haben Angehörige der Hochschule Bochum vorab die Möglichkeit, sich online - unabhängig von Arbeitsplatz und Telefonzeiten - über viele Themen aus dem Bereich Pflegeverantwortung zu informieren.
Bitte registrieren Sie sich dazu auf den Seiten der BUK.

Alle Beschäftigte und Studierende der Hochschule Bochum mit Pflegeverantwortung können diesen kostenlosen Service nutzen.

Vor der Kontaktaufnahme mit der BUK können Sie gerne ein Vorgespräch mit Brigitte Kriebel führen.


Charta zur Vereinbarkeit von Beruf und Pflege

In Nordrhein-Westfalen sind zurzeit 1,2 Millionen Menschen pflegebedürftig. Die meisten von ihnen werden zuhause von ihren Angehörigen versorgt. Diese sind in vielen Fällen berufstätig: Schätzungsweise 600.000 Erwerbstätige in NRW pflegen zusätzlich zu ihrem Beruf Verwandte, Partner oder Freunde.
Wir sehen uns als Arbeitgeberin hier in der Verantwortung, einerseits der demografischen Entwicklung der Gesellschaft und andererseits vor allem den Bedürfnissen unserer Beschäftigten und Studierenden, die eine Pflegeverantwortung übernehmen, Rechnung zu tragen.

Als Teilnehmerin des Landesprogramms haben wir diesen Monat die Charta zur Vereinbarkeit von Beruf & Pflege unterzeichnet. Mit der Charta werden Unternehmen, Behörden und Organisationen in NRW ausgezeichnet, die am Landesprogramm Vereinbarkeit von Beruf & Pflege teilnehmen. Die Unterzeichnenden engagieren sich, die Pflegefreundlichkeit ihres Unternehmens zu verbessern, indem sie zum Beispiel ihre Arbeitszeitmodelle individuell überprüfen oder einen betrieblichen Pflegekoffer nutzen.

Bereits seit vielen Jahren besteht für die Beschäftigten und Studierenden der Hochschule Bochum die Möglichkeit, das kostenlose Beratungsangebot der BUK zu nutzen. Dazu bietet die Hochschule regelmäßig kostenlose Online-Vorträge zum Thema Pflegeverantwortung an.

Weitere Informationen finden Sie hier


Pflegewegweiser NRW - Für Pflegebedürftige und Angehörige

Sie möchten wissen,...

  • ob es an Ihrem Wohnort passende Pflegeberatungsstellen oder andere Unterstützungsangebote gibt.
  • wo pflegende Angehörige Unterstützung bekommen.
  • ob es in Ihrer Nähe eine Selbsthilfegruppe für Pflegebedürftige oder pflegende Angehörige gibt.
  • wer Ihnen bei der Organisation rund um die Pflege hilft.

Unter dieser Rufnummer wird Ihnen geholfen den richtigen Ansprechpartner zu finden: 0800 4040044

Weitere Informationen finden Sie hier!


Internetseiten zum Thema Pflege von Angehörigen

Angebote für Beschäftigte zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Flexible Arbeitszeit (FLAZ)

Die Hochschule Bochum bietet den Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung und den wissenschaftlichen Beschäftigten die Teilnahme an der FLAZ an.

Dazu wurden mit beiden Personalräten entsprechende Dienstvereinbarungen geschlossen.

Nähere Informationen finden Sie im INTRANET:


Mobile Arbeit

An der Hochschule Bochum gibt es für die Mitarbeiter*innen in Technik und Verwaltung und für die wissenschaftlich Beschäftigten unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit des Mobilen Arbeitens. Dazu wurden mit beiden Personalräten entsprechende Dienstvereinbarungen geschlossen.

Nähere Informationen finden Sie im INTRANET:


Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Die Hochschule Bochum (HS BO) hat den Fokus darauf gesetzt, ein ganzheitliches BGM zu implementieren und dauerhaft zu gestalten.
Das BGM will betriebliche Rahmenbedingungen so beeinflussen, dass sie sich positiv auf die Gesundheit der Beschäftigten auswirken. Im Mittelpunkt stehen dabei Maßnahmen, die die Gesundheit fördern, Krankheiten verhüten und den Arbeitsplatz gesundheitlich unbedenklich gestalten.
Dementsprechend bietet die Hochschule eine Vielzahl von gesundheitsfördernden Maßnahmen an und setzt die Gesundheits-und Arbeitsschutzvorschriften um.

Nähere Informationen finden Sie im INTRANET:


Aktuelle Informationen

Familiengerechte Hochschule

Schwanger - Und nun?

Ihre Checkliste für die Schwangerschaft

Familiengerechte Hochschule

Ostergewinnspiel der BUK

Machen Sie mit und gewinnen Sie eine Ferienwoche!

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Weiterer Termin: Körperanalyse am 25.04.2024

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ergebnisse Bedarfsabfrage

und

zwei aktuelle Gesundheitskurse am 11. April 2024

Familiengerechte Hochschule

Pflegeunterstützung

Pflegehilfsmittel - Praktische Helfer für Zuhause!

Familiengerechte Hochschule

Auf die Väter kommt es an! Die Bedeutung von Vätern für ihre Kinder

Jetzt anmelden! Online-Vortrag am 16.04.2024



Kontakt

Dipl.-Verwaltungsw. Brigitte Kriebel
Dezernat 5
Raum: F 0-13
+49 234 3210005
+49 234 32 14949
Zertifizierungsverfahren zur familiengerechten Hochschule

Die Hochschule Bochum ist eine familiengerechte Hochschule und dementsprechend zertifiziert. Beschäftigte sowie Studierende der HS BO mit familiären Betreuungs- und Pflegeaufgaben erhalten Unterstützung und ihre besonderen Leistungen und Kompetenzen sollen Anerkennung finden.

Zum audit der familiengerechten hochschule


Kostenlos auch für Studierende der BO: Die BUK Familienservice-Beratung