Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Familiengerechte Hochschule

Zertifikat audit familiengerechte hochschule 2020 v.l. Präsident: Jürgen Bock, Auditverantwortliche: Brigitte Kriebel, Kanzlervertreter: Thorsten Bordan (hinter dem mobilen Kinderzimmer - KIDS-BOX)

Die Hochschule Bochum wurde erstmals am 28. April 2008 mit dem Zertifikat "audit familiengerechte hochschule" ausgezeichnet. Das Audit ist als mehrstufiges Verfahren angelegt, das auf eine wachsende Selbststeuerung des Themas Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch die Organisation abzielt. Die Ergebnisse aus dem aktuellen Dialogverfahren flossen in unser Handlungsprogramm ein.

Durch das zum 31.05.2020 erteilte Zertifikat, übereicht in der Online-Zertifikats-Veranstaltung am 15. Juni 2020, wurde die Hochschule Bochum erneut und damit zum fünften Mal mit dem „audit familiengerechte hochschule“ ausgezeichnet.
Damit wurde uns verstärkt die eigenverantwortliche Steuerung und Gestaltung unserer familien- und lebensphasenbewussten Personalpolitik überlassen.

Zum Grußwort der Familienministerin (youtube-Video)

digitaler Zertifikatempfang

Das Anschreiben von Präsident und Kanzler finden Sie im INTRAnet (ggf. vorher in meineBO einloggen).

 

Diese Angebote gelten auch für die Beschäftigten der Hochschule Bochum!

Leitsätze der Re-Auditierung

Die Hochschule Bochum möchte auch weiterhin eine familiengerechte Hochschule sein und als solche wahrgenommen werden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende mit familiären Betreuungs- und Pflegeaufgaben sollen Unterstützung erhalten und ihre besonderen Leistungen und Kompetenzen sollen Anerkennung finden. Die Weiterentwicklung der Vereinbarkeit von Beruf bzw. Studium und Familie steht im Fokus des Interesses. Die Hochschule Bochum strebt an, das gegenseitige Verständnis von Hochschulmitgliedern mit und ohne familiäre Verpflichtungen zu fördern. Insgesamt soll die Hochschule Bochum durch den Prozess gestärkt und die Leistungsfähigkeit und -bereitschaft aller ihrer Mitglieder erhalten und weiterentwickelt werden.


Bereits vorhandenen Maßnahmen an der Hochschule Bochum
  • Durchführung des jährlichen Familientags

  • Flexible Arbeitszeiten in der Verwaltung

  • Alternierende Telearbeit für alle Beschäftigten

  • Home-Office in der Verwaltung

  • Führen in reduzierter Vollzeit möglich

  • Berücksichtigung des Themas in allen Einstellungs- und Berufungsgesprächen

  • Unterstützungs- und Beratungsangebote im Bereich der Kinderbetreuung und Pflege

  • Angebot einer bedarfsgerechten Kinderferienbetreuung

  • Kinderspielecke

  • Angebot von themengebundenen Informationsveranstaltungen und Beratungstagen

  • Gute interne und externe Kommunikation zum Thema Vereinbarkeit von Beruf/Studium und Familie

  • Mit Befragungen werden Bedarfe erhoben und die Weiterentwicklung des Themas wird sichergestellt

Zukünftige Maßnahmen an der Hochschule Bochum
  1. Beibehaltung und bedarfsgerechter Ausbau der Serviceleistungen für Kinder, Pflege und Gesundheit.

  2. Beibehaltung und Ausbau der bisherigen Kommunikationsstrukturen und Setzung von Schwerpunktthemen.

  3. Beibehaltung der Evaluierung der Ziele und Maßnahmen der familiengerechten Hochschule, um das Thema bedarfsgerecht weiterentwickeln zu können.

  4. Digitalisierung der Lehre wird als Chance zur Vereinbarkeit vorangetrieben.

  5. Verhandlung einer Dienstvereinbarung zur flexiblen Arbeitszeit (FLAZ) zwischen dem Präsidenten und dem wiss. Personalrat.

  6. Die Hochschule Bochum entwickelt bis Ende 2021 ein gemeinsames Personalentwicklungskonzept für die Beschäftigten in der Wissenschaft und in Technik und Verwaltung.

 


Die Leistungen der familiengerechten Hochschule finden Sie hier:

Studieren mit Kind oder Pflegeverantwortung

Diese Angebote gelten auch für die Beschäftigten der Hochschule Bochum!


Ansprechpartnerinnen

Dipl.-Verwaltungsw. Brigitte Kriebel
Dezernat 5
Hochschule Bochum
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Raum: F 0-13
Tel.: +49 234 32 10005
Fax: +49 234 32 14949
Christina Baumann, B.Sc.
Dezernat 5
Hochschule Bochum
Lennershofstr. 140
44801 Bochum
Raum: F 0-12
Tel.: +49 234 32 10332