Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Sterne in den Augen

Allgemein

Hochschulleitung motiviert Studierende für Stimmabgabe zur Europawahl am kommenden Sonntag

Präsident Bock mit Charme und Elan für die Europawahl.

Am kommenden Sonntag sind rund 400 Mio. Menschen in 28 EU-Mitgliedsländern aufgerufen, das Europaparlament zu wählen. Um Studierende dazu zu motivieren, von ihrem Stimmrecht Gebrauch zu machen, fand am Dienstag (21. Mai) an der Hochschule Bochum eine Aktion auf der Mensaempore statt: Nachdrücklich, aber charmant animiert vom Präsidenten der Hochschule, Prof. Dr. Jürgen Bock, konnten die Studierenden ihre Ansichten zu Europa zuspitzen, was ihnen besonders wichtig ist, sowie ihre bisherigen persönlichen Berührungen zu europäischen Nachbarn auf einer Karte „anpinnen“.

Schnell wurde deutlich, dass Europa für die Angesprochenen mehr ist als ein loser Staatenverbund oder Heimat des ESC. Es steht für Errungenschaften, die jede/n einzelne betreffen und sichert sie auch: Häufig genannt und diskutiert wurden die entstandenen grenzfreien Studien- und Arbeitsmöglichkeiten und die wichtige Rolle Europas für Freiheit, Frieden und für die Wahrung gemeinsamer demokratischer Wertevorstellungen. Vor allem steht Europa aber für nationalitätenübergreifende Gemeinschaft und damit für das Potenzial, gemeinsame Lösungen für die europäischen und globalen Herausforderungen zu entwickeln und umzusetzen.

Ein Impuls für Europa soll übrigens auch der „Poetry Slam about Europe“ am Donnerstag, den 23. Mai von 14.30 Uhr bis 17:00 Uhr in der BlueBox sein. Die Fachschaft Architektur und das Bochumer Pulse of Europe-Team laden zu Unterhaltsamem, Denk-Anstößlichem und Ernstem rund um unseren Kontinent und die Europäische Union ein.