Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Prüfen Sie Ihr Wissen!

Die Verwendung von digitalen Diensten benötigt Energie und verursacht Emissionen. Können Sie die Menge richtig einschätzen?


1. Wie hoch ist der Anteil der Emissionen durch digitale Technologien an den Gesamtemissionen Deutschlands?

(Das sind die Emissionen durch die Herstellung und Nutzung digitaler Geräte und Dienstleistungen wie Computer und Smartphones sowie die mit diesen Geräten verursachten Datenübertragungen)

  • Circa 1 %
  • Circa 7 %
  • Circa 15 % 
Antwort

Ca. 7% der gesamten Emissionen sind in Deutschland auf digitale Technologien zurückzuführen. 

mehr Infos


2. Wie viel CO2eq stößt eine E-Mail aus?

(Erstellungsdauer von 10 Minuten, Lesedauer von 3 Minuten, auf Laptop verfasst und empfangen)

  • 2 Gramm CO2eq
  • 17 Gramm CO2eq
  • 100 Gramm CO2eq
Antwort

17 Gramm CO2eq verursacht eine E-Mail

mehr Infos


3. Wie viel Prozent aller E-Mails weltweit sind Spam E-Mails?

(nicht nur auf Arbeit/Unternehmen, sondern auch private bezogen)

  • 10-30 %
  • 30-50 %
  • 60-90 %
Antwort

60-90 %aller E-Mails weltweit sind Spam E-Mails

mehr Infos


4. Wie viel CO2eq stößt eine durchschnittliche Ladung eines Smartphones aus?

  • 1,5 Gramm CO2eq
  • 6,5 Gramm CO2eq
  • 200 Gramm CO2eq
Antwort

6,5 Gramm CO2eq stößt eine durchschnittliche Ladung eines Smartphones aus

mehr Infos


5. Wie hoch sind die CO2 Emissionen bei einer 60-minütigen Videokonferenz?

  • 55 Gramm CO2eq
  • 155 Gramm CO2eq
  • 200 Gramm CO2eq
Antwort

55 Gramm CO2eq betragen die CO2 Emissionen bei einer 60-minütigen Videokonferenz

mehr Infos


6. Wie viel Energie benötigt die Speicherung von 1 Terabyte Daten in der Cloud an einem Tag?

  • 250 Wh (0,25 kWh) am Tag
  • 720 Wh (0,72 kWh) am Tag
  • 1000 Wh (1 kWh) am Tag
Antwort

720 Wh (0,72 kWh) benötigt die Speicherung von 1 Terabyte Daten in der Cloud an einem Tag

mehr Infos


7. Wie viel CO2eq Emissionen werden bei einer Google Suchanfrage ausgestoßen?

  • 1,45 Gramm CO2eq
  • 1,75 Gramm CO2eq
  • 2,00 Gramm CO2eq
Antwort

1,45 Gramm CO2eq werden bei einer Google Suchanfrage ausgestoßen

mehr Infos


8. Wie viel CO2eq werden durch eine durchschnittliche Chatnachricht in einem Messenger freigesetzt?

(ohne Foto oder Video)

  • 0,00002 Gramm CO2eq
  • 0,0002 Gramm CO2eq
  • 0,002 Gramm CO2eq
Antwort

0,002 Gramm CO2eq werden bei einer Chatnachricht freigesetzt

mehr Infos


Fakten und Quellen

Ca. 7 % der gesamten Emissionen sind in Deutschland auf digitale Technologien zurückzuführen.

Das sind circa 49,5 Millionen Tonnen CO2eq. Die Summe aller CO2-Emissionen für Herstellung und Nutzung digitaler Geräte und Dienstleistungen in Deutschland liegt bei 739 Kilogramm pro Jahr und Person
vgl. Gröger, J. (2020). Digitaler CO2-Fußabdruck.

Datensammlung zur Abschätzung von Herstellungsaufwand, Energieverbrauch und Nutzung digitaler Endgeräte und Dienste, S. 32.
Quelle (21.07.2023).

Die Anzahl von Onlinenutzer:innen betrug im Jahr 2022 rund 67 Mio. Personen vgl. ARD/ZDF Online-Studie (2023). Entwicklung der Onlinenutzung in Deutschland 1997 bis 2022.
Quelle (21.07.2023).

Für das Jahr 2022 wurden in Deutschland Gesamt-Emissionen in Höhe von 746 Millionen Tonnen CO2eq berichtet vgl. Umweltbundesamt (2023). Treibhausgas-Emissionen in Deutschland.
Quelle (21.07.2023)


Ca. 17 Gramm CO2eq erzeugt eine E-Mail

Carbon Literacy Project (2022). The Carbon Cost of an Email: Update!
Quelle (21.07.2023)


60-90 % aller E-Mails weltweit sind Spam

Verbraucherzentrale (2022) Spam: E-Mail-Müll im Internet.
Quelle (21.07.2023)


6,5 Gramm CO2eq stößt eine durchschnittliche Ladung eines Smartphones aus

Basierend auf einem Smartphone mit 3000 mAh, einem herkömmlichen 5 Volt Ladegerät und den CO2-Emissionen pro kWh in Deutschland im Jahr 2021.

Akkuleistung beispielhaft gerundet für das iPhone, vgl. Schmitz, F. (2022). iPhone Akkukapazität aller Modelle im Überblick.
Quelle (21.07.2023)

UBA. (2022). CO₂-Emissionen pro Kilowattstunde Strom steigen 2021 wieder an.
Quelle (21.07.2023)


55 Gramm CO2eq betragen die CO2 Emissionen bei einer 60-minütigen Videokonferenz

UBA (2022). Treibhauseffekt von Streaming, Videokonferenz & Co berechenbar.
Quelle (21.07.2023); Gröger et al. (2020).

Abschlussbericht. Green Cloud Computing. Lebenszyklusbasierte Datenerhebung zu Umweltwirkungen des Cloud Computing.
Quelle (21.07.2023)


720 Wh (0,72 kWh) benötigt die Speicherung von 1 Terabyte Daten in der Cloud an einem Tag

Zum Vergleich: Eine Waschladung mit einer Waschmaschine bei 30 Grad verbraucht 0,37 kWh. Die Speicherung eines Terabytes benötigt an einem Tag also fast so viel Energie wie zwei Waschladungen.

Gröger, J. (2020). Digitaler CO2-Fußabdruck. Datensammlung zur Abschätzung von Herstellungsaufwand, Energieverbrauch und Nutzung digitaler Endgeräte und Dienste. S. 29 ff.
Quelle (21.07.2023); UBA (2015).

Sparsam und umweltbewusst Waschen.
Quelle (21.07.2023)


1,45 Gramm CO2eq werden bei einer Google Suchanfrage ausgestoßen

Bei 50 Suchanfragen pro Tag sind es 26 kg CO2eq pro Jahr vgl. Gröger, J. (2020). Der CO2-Fußabdruck unseres digitalen Lebensstils.
Quelle (21.07.2023)


0,002 Gramm CO2eq werden bei einer Chatnachricht freigesetzt

Beim Versand eines Fotos über den Messenger sind es 2 bis 4 g CO2eq und für ein Video sind es 30-56 g CO2 pro Video-Minute. Think Digital Green (2020). 100 Milliarden Messages – 1,8 Millionen Bäume.
Quelle (21.07.2023)


  Unser Studien­angebot