Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

DAAD-Stipendienprogramm Students at Risk - Hilde Domin

International Office

Der DAAD bietet ein neues Stipendienprogramm für weltweit gefährdete Studierende an.

Das "Hilde Domin-Programm" richtet sich an Studierende und Promivierende, die in ihren Herkunftsländern in Gefahr sind und ihr Studium/ihre Forschung vor Ort nicht durch- bzw. fortführen können. Ziel dieses Programm ist es, dass diese Studierenden/Promovierenden ein Studium/eine Promotion an einer deutschen Hochschule unter sicheren Rahmenbedingungen abschließen.

Zielgruppe des Stipendienprogramms:

Studierende/Promovierende bzw. mit einem zuerkannten Flüchtlingsstatus und/oder einer Asylberechtigung, die nachweislich der Gefährdung unterliegen, dass ihnen in ihrem Herkunftsland aufgrund ihrer ethnischen, sexuellen, geschlechtlichen oder religiösen Identität bzw. ihres politischen oder bürgerschaftlichen Engagements formal oder de facto das Recht auf Bildung verweigert wird.

Stipendienleistungen: 

  • monatliche Stipendienrate i.H.v. 861 EUR für Bachelor- und Masterstudierende bzw. 1200 EUR für Promovierende
  • Kranken-, Pflege sowie Unfall- und Privathaftpflichtversicherung
  • Zuschuss zu den Reisekosten, basierend auf dem Herkunfts- bzw. aktuellen Aufenthaltsland
  • Teilnahme an einem vorgeschalteten Deutschsprachkurs
  • weitere Zusatzleistungen

Dauer der Förderung (i.d.R.):

  • Bachelorabschluss: bis zu 48 Monate (12 Monate Studienkolleg, bis zu 36 Monate Bachelorstudium)
  • Masterabschluss: bis zu 24 Monate
  • Promotionsabschluss: bis zu 48 Monate

Eine direkte Bewerbung zum Programm ist nicht möglich. Sollten Sie ein Interesse an dem Hilde Domin-Sipendium haben, werden Sie von uns für das Programm nominiert.

Ausgenommen von der Nominierungsmöglichkeit sind Studierende der Fachrichtung Architektur (sowie Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Design, Visuelle Kommunikation, Musik, Film, Humanmedizin, Zahnmedizin und Veterinärmedizin) und Studierende aus den EU-, EWR- und EFTA-Ländern sowie Andorra, Monaco, San Marino und Vereinigtes Königreich.

Zum Zeitpunkt der Bewerbung sollte bei Bachelorstudierenden die Hochschulzugangsberechtigung und bei Masterstudierenden der Bachelor-Abschluss nicht länger als 2 Jahre zurückliegen!

Wenn Sie sich für das Hilde Domin-Programm interessieren, wenden Sie sich bitte bis zum 31.05.2021 an Katharina Töws, katharina.toews(at)hs-bochum.de.

Sollte Ihre Nominierung vom DAAD akzeptiert werden, müssten Sie sich im weiteren Schritt für das Stipendienprogramm bewerben. Die Bewerbrungen sind bis zum 31.07.2021 bzw. 31.01.2022 möglich.