Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Das war der Infotag 2022

Am vergangenen Mittwoch, 30.03.2022, begrüßte der Fachbereich Geodäsie der Hochschule Bochum, nach 2 Jahren das erste Mal wieder in Präsenz, (Berufs-) Schüler:innen zu seinem Infotag in der BlueBox.

Eingangs stellte der Dekan, Prof. Eling, die beiden Bachelor Studiengänge Geoinformatik und Vermessung vor, welche exzellenten Berufsaussichten unsere Absolvent:innen erwarten und wie es sich so am Hochschulstandort Bochum lebt. Darauf folgten verschiedene Fachvorträge u.a. zu den Themen Mobile Erfassungssysteme und Photogrammetrische Einmessung von Radioteleskopen. Prof. Keßler erläuterte zudem was sich alles Spannendes hinter der Geoinformatik verbirgt. Abschließend stellten Herr Danowski-Buhren (Alumni und wiss. Mitarbeiter) und Herr Nülsen (Masterstudent Geodäsie) noch aktuelle Projekte vor, an denen sie mitgewirkt haben. Aufgrund der interessanten Thematiken verging der Vormittag wie im Flug. In den kleinen Pausen hatten die Schüler:innen und Lehrkräfte die Möglichkeit, sich das Messboot, das Multisensor-Lastenrad und die Sandbox anzuschauen. Bei der Sandbox berechnet eine Kinect Kamera die Höhenunterschiede im Sand. Diese werden mittels einer projizierten topografischen Karte farblich auf dem Sand dargestellt. Man kann es sogar regnen lassen und sich den Wasserabfluss anschauen.


Vermessung oder Geoinformatik studieren an der HSBO
Vermessung studieren an der HSBO
Geoinformatik studieren an der HSBO