Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Simulationstechnik

Die Vorlesung für Mechatronikstudenten findet im 5. Semester statt. Sie ist ein Teilgebiet der Simulation.

Die Vorlesungsskripte stehen auf dem Moddle-Server bereit.

Vorlesungsinhalt Simulation

1. Einführung
  • Simulation im Engineering – Vergleich der Tools

2. Theorie der Modellbildung – Grundbegriffe
  • Systemanalyse
  • Arten der Systemanalyse
  • Simulation
  • Simulationskreislauf
  • Dekomposition
  • Experimentelle
  • Modellbildung

3. Beschreibung von Modelleigenschaften
  • statisches / dynamisches Modell
  • konzentrierte / verteilte parameter
  • linear / nichtlinear

4. Handwerkszeug der digitalen Simulationstechnik
  • Analog-Hybrid-Rechner
  • Digitale Simulationssoftware blockorientiert
  • Programmierung von gewöhnlichen
  • Differentialgleichungen
  • Integration (Euler)
  • Numerische Instabilität
  • algebraische Schleifen
  • Rechenelemente

5. Analogrechnersimulation
  • Bedienhinweise
  • Programmierhinweise
  • Aufgabenbearbeitung
  • praktische Programmierung

6. Übung nichtlineares Modell / Springender Ball
  • Modellaufbau
  • Blockstrukturerstellung Modellbildung in WF Boris

7. Übung 3D-Kennfeld / Membran-Aktuator
  • Vorstellung des Systems am Exponat
  • Experimente mit dem Modell
  • bezug auf Rechenschrittweite
  • numerische
  • Instabilität
  • Plausibilität

8. Übung komplexes Modell / Antriebsmodell PKW
  • Vorstellung des Systems Audi 100 Antriebsstrang
  • Kennfeldvorstellung
  • Modelldynamik ausgekuppelt und
  • eingekuppelt
  • Programmerstellung unter WF Boris
  • Experimente mit dem Modell

Michael Pohl
Dozent
Prof. Dr.-Ing. Michael Pohl
Tel.: +49 234 32 10430

Sprechstunde:
zu Lehre, Diplomarbeiten etc. sowie Prüfungsangelegenheiten:
Im SoSe: freitags von 12 bis 13:30 in D 1-01 oder nach Terminvereinbarung
Im WS: dienstags von 13:00 bis 13:45 Uhr in C 4-09 oder nach Terminvereinbarung;
Ausserhalb der Vorlesungzeiten nach Vereinbarung über Email-Anfrage