Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Das Projekt ME ist ein unterstützendes Angebot des Instituts für Studienerfolg und Didaktik (ISD) und der Zentralen Studienberatung der Hochschule Bochum. Es soll helfen, auch angesichts der aktuell schwierigen Rahmenbedinungen einen reibungslosen Studienstart zu erreichen. Teilnehmen können Studierende der ersten drei Semester sowie Studienanfänger*innen, die im SoSe 21 ein Studium an der Hochschule Bochum beginnen möchten.

     

    Das Project Me soll Ihnen helfen, sich für die kommenden Semester möglichst gut vorzubereiten, Ihre eigenen Stärken und Schwächen besser einzuschätzen, gezielt Kompetenzen zu optimieren und die Selbstorganisation Ihres Studiums zu professionalisieren. Hier sehen Sie die Kernelemente des geplanten Angebots:

    • Zu Beginn soll ein Kompetenztest (Mathematik/Deutsch) klären, in welchen Bereichen die persönliche Kompetenzverbesserung schwerpunktmäßig ansetzen sollte.
    • Auf Basis der Testergebnisse werden den Teilnehmer*innen dann individuelle Lernziele angeboten - digitale Lehrveranstaltungen, Aufgaben zum Selbststudium über MathWeb sowie digitale Übungen unter Anleitung von Tutor*innen. Dadurch können grundlegende Komepetenzen für das Studium aufgebaut werden, mathematische Grundlagen vertieft und aufgefrischt sowie die schriftliche und sprachliche Ausdrucksfähigkeit verbessert werden.
    • Während der gesamten Projektphase steht ein professionelles Beratungsangebot zur Verfügung und unterstützt Sie bei Themen wie Studienzweifel oder Prüfungsangst.
    • Im Teilprojekt „Meine Studienorganisation“ können Sie Ihren eigenen Plan durch das Studium erarbeiten. Sie erhalten dabei, individuell auf ihre Lebenssituation abgestimmte Unterstützung.
    • Es gibt für alle Teilnehmer*innen zusätzliche Lehreinheiten zum wissenschaftlichen Schreiben und zur Literaturrecherche.

    Das Project Me wird begleitend zum Studium an der HSBO angeboten werden. In Abhängigkeit vom individuelen Förderbedarf sind etwa 10 Semesterwochenstunden einzuplanen. Projektbeginn ist der 19.4.2021.


    FAQs zum Project ME

    Was ist Project ME? Wer kann mitmachen?

    Project Me ist ein begleitendes Zusatzangebot zum Studium/ zur Studieneingangsphase das neben einem Kompetenztest mit einem individuell abgestimmtem Lernportfolio, verschiedenen Lehr- und Lernformaten sowie Beratung dabei helfen soll, unter Corona-Bedingungen möglichst gut ins Studium zu starten.

     


    Worin besteht die Projektarbeit?

    Die Projektarbeit beinhaltet Aufgaben und Übungen zu Mathematik, zu wissenschaftliches Arbeiten sowie zur Selbst- und Studienorganisation.

     


    Kann ich während Project ME weiter in meinem Studiengang studieren?

    Ja. Das Project Me ist ein freiwilliges und ergänzendes Veranstaltungsformat.


    Was bringt mir Project ME ganz konkret?

    Mit Project Me kann die eigene Selbsteinschätzung verbessert werden, grundlegende und für das Studieren nötige Kompetenzen aufgefrischt oder entwickelt werden. Es werden nützliche Skills und Ratschläge für eine erfolgreiche Studienorganisation erworben werden und eventuell durch die Pandemie entstehende Leerlauf- oder Wartezeiten können sinnvoll gefüllt werden.

     


    Flyer: