Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Mechatronik und Produktenwicklung (M.Sc)

Masterstudiengang Mechatronik und Produktentwicklung (Master of Science)

Dieser Masterstudiengang wird ausschließlich am Campus Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum angeboten

Infos für Studierende

Dieser Masterstudiengang wird erstmals ab dem Sommersemester 2020 angeboten. Weitere Informationen erfolgen an dieser Stelle in Kürze!

Kurzinfo aus Januar 2019 (PDF-Datei)

Berufsausblick

Die Berufschancen für Masterabsolventinnen und -absolventen der Mechatronik und Produktenwicklung sind ausgezeichnet. Die interdisziplinäre Ausrichtung des Studiengangs und verschiedene Schwerpunkte eröffnen ein sehr breites Berufsfeld, das zukünftig noch mehr an Bedeutung gewinnen wird.

Absolventinnen und Absolventen finden Beschäftigungsmöglichkeiten in erster Linie in folgenden Branchen:

  • Automobilindustrie inklusive Automobilzulieferern
  • Luftfahrtindustrie
  • Antriebs-, Automatisierungs-, und Fördertechnik
  • Werkzeugmaschinenbau
  • Robotik
  • Medizintechnik
  • Umwelt- und Energietechnik
  • Mikrosystem- und Feinwerktechnik
  • Informationstechnik

Hauptschwerpunkt sind Tätigkeiten in Entwicklungsabteilungen von Unternehmen. Masterabsolventinnen und -absolventen übernehmen hier häufig Projektleitungsaufgaben. Dabei koordinieren sie interdisziplinäre Teams, um die Produktion leistungsstark und kostengünstig zu gestalten. Ebenso ist eine Tätigkeit in der technischen Beratung oder im technischen Management in Unternehmen möglich. Auch die Forschung im Bereich Mechatronik und Informationstechnologie entwickelt sich zunehmend, so dass auch eine wissenschaftliche Tätigkeit in Frage kommt.

Im Vergleich zum Bachelorabschluss erleichtert ein Masterabschluss den Einstieg in verantwortungsvolle entwicklungsnahe Positionen von Unternehmen. Hierbei wird auf eine selbstständige Arbeitsweise zunehmend Wert gelegt, auf die Sie im Masterstudium vorbereitet werden. Nicht zuletzt ebnet der Masterabschluss damit den Weg in Führungspositionen und sichert Ihnen eine entsprechende Vergütung.


Zugangsvoraussetzungen

Zulassung für den Masterstudiengang Mechatronik und Produktentwicklung ist ein qualifizierter Abschluss (Bachelor oder Diplomingenieurgrad) mit der Gesamtnote 2,5 oder besser eines mindestens 210 Leistungspunkte umfassenden Studiengangs aus den Bereichen Elektrotechnik, Maschinenbau oder Mechatronik (z.B. Mechatronik und Produktentwicklung oder Mechatronik und Informationstechnologie) oder eines fachlich vergleichbaren Studiengangs an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule.


Beachten Sie bitte auch die Rahmenordnungen für die Studiengänge der Hochschule Bochum.

 

Mechatronik und Produktentwicklung

Noch Fragen? Infos und Beratung gibt’s bei der ZSB:

Ute Jahn
Raum: C 0-11
Tel.: +49 234 32 10096
Carina Terlinden
Raum: C 0-11
Tel.: +49 234 32 10095