Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Wissenschaftsministerin Svenja Schulze ehrt Talentscouts

v.l..: Norbert Dohms, Judith Quester, Alberto Rodriguez, Svenja Schulze, Martina Schaminet-Gierse und Luisa Kopp bei der Zertifikatsübergabe im NRW-Zentrum für Talentförderung [Foto: Julia Jax, NRW-ZfT]

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im NRW-Zentrum für Talentförderung in Gelsenkirchen überreichte Wissenschaftsministerin Svenja Schulze 34 Talentscouts von sieben Hochschulen ihre Zertifikate. In einer einjährigen, berufsbegleitenden Weiterbildung wurden die Scouts in Workshops, Seminaren und bei Vorträgen qualifiziert. Bei der Veranstaltung fanden auch Projektleiter Marcus Kottmann und Hochschul-Präsident der Westfälischen Hochschule Prof. Dr. Bernd Kriegesmann lobende Worte für die Leistung der Scouts. Im Anschluss an die Verleihung hatten die Gäste, u.a. Dezernent der Hochschule Bochum Norbert Dohms und der erste Talentscout Suat Yilmaz, die Chance mit den frisch zertifizierten Talentscouts ins Gespräch zu kommen.

Von der Hochschule Bochum absolvierten Emine Bambal, Luisa Kopp, Judith Quester, Alberto Rodriguez und Martina Schaminet-Gierse erfolgreich die Qualifizierung und erhielten von der Ministerin ihre Zertifikate.