Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Kahoot kann von Lehrenden (Moderatoren genannt) eingesetzt werden, um Studierende zu motivieren, die zuvor erlernten Themen in einem spielerischen Wettbewerb unter Kommilitonen zu repetieren. Kahoot ist ein Online-Quiz zur Nutzung innerhalb des Hörsaals, das aber auch in einer Variante zu Hause und zu einem beliebigen Zeitpunkt gespielt werden kann.

Kahoot erstellt ein Spiel / Quiz in Form einer Umfrage im Multiple-Choice-Format. Spielelemente, wie bspw. Zeitvorgaben zur Beantwortung einzelner Fragen können mit einem Punktesystem (schnelle Beantwortungszeiten und richtige Lösung aller Fragen) kombiniert werden.

 

Wer Kahoot nutzen möchte, muss sich als Moderator registrieren.

Danach erhalten Sie eine E-Mail von Kahoot und können sich auf deren Webseite anmelden. Dort erhalten Sie Zugriff auf verschiedene Features und können sofort ein Spiel / Quiz erstellen. Es gibt eine Auswahl an verschiedenen Optionen.

  • Quiz-Fragen
  • Ja/Nein-Fragen
  • offene Frage
  • Puzzle
  • Umfragen
  • Folien, bei denen die Studierenden sich zunächst noch informieren können
  • Rätsel-Fragen, bei denen die Studierenden eine Reihenfolge der Antworten festlegen müssen

Der Moderator erhält bei jeder Spieldurchführung eine Zugangs-PIN, der den Studierenden / Mitspielern bekannt gemacht wird, in dem der Code im Hörsaal mit den Studierenden geteilt wird. Die Studierenden müssen nun auf einem internetfähigen Endgerät ebenfalls die Website von Kahoot öffnen und dort den Zahlencode eingeben. Automatisch werden sie zum Spiel weitergeleitet und können dort ihren Namen eingeben.

Nun führen alle im Hörsaal anwesenden Studierenden gleichzeitig das Quiz / Spiel durch.