Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Bachelor of Science

Informatik

Du möchtest digitale Geräte und digitale Anwendungen nicht nur nutzen, sondern unsere digitale Zukunft mitgestalten? Wir stehen vor großen Veränderungen: In immer mehr Dingen des Alltags ist Software eingebaut. Die Datenmengen werden immer größer. Vieles wird zunehmend über das Internet vernetzt. Künstliche Intelligenz hält Einzug in unterschiedlichste Gebiete. Im Studiengang Informatik stellen wir uns diesen Herausforderungen. Bei uns lernst du die entsprechenden Technologien kennen.

Auf einen Blick

Abschluss:
Bachelor of Science
Regelstudienzeit:
7 oder 9 (kooperativ) Semester
Studienstart:
Wintersemester
Campus:
Bochum
Unterrichtssprache:
Deutsch
Leistungspunkte:
210 ECTS
Studienform:
Vollzeit oder kooperativ
Zulassungsart (N.C.):
Mit N.C.
Hinweis:
NC-Werte der letzten Jahre

Details zum Studium

Informatik prägt unser ganzes Leben: Mit Hilfe modernster IT sind technische Innovationen möglich geworden, die vorher undenkbar waren. So wird es auch in Zukunft weitergehen. Kooperations- und Kommunikationsplattformen sind wichtige Bestandteile unserer Gesellschaft. Künstliche Intelligenz optimiert Fabrikabläufe, Navis und Apps. Kühlschränke und andere Geräte sind über das Internet verbunden und interagieren mit Hilfe von Software. Autos fahren selbstständig. Interaktionen finden in virtuellen Welten statt. Es wird mit und gegen andere Menschen sowie mit und gegen Künstliche Intelligenzen gespielt.
Im Studium der Informatik beschäftigst du dich mit der Entwicklung von IT-Systemen für solche Technologien. Du lernst, Daten intelligent zu verwaltenund zu verarbeiten sowie Algorithmen geschickt anzupassen und einzusetzen. Dabei setzt du dich mit IT-Sicherheit und Softwarequalität auseinander, die dafür sorgen, dass alles nachhaltig funktioniert. Programmierung, Softwareentwicklung und Projektmanagement sind genauso Bestandteile des Studiums wie das Kennenlernen von Rechnerstrukturen und Rechnerarchitekturen sowie theoretischen Konzepten der Informatik.

Studienmodule

Phase 1: Grundlagen und Arbeitstechniken (1. und 2. Semester)

  • Angewandte Themen wie Java-Programmierung und Softwareentwicklung
  • Programmierungen in Python
  • Grundlagen in Mathematik und Elektrotechnik speziell für Informatiker*innen
  • Schlüsselqualifikationen und Englisch für Informatiker*innen

Phase 2: Basis Informatikausbildung (3. und 4. Semester)

  • Algorithmen und Datenstrukturen
  • Datenbanken
  • Moderne Webtechnologien
  • Objektorientierte Programmiertechniken
  • Betriebssysteme
  • Mikrocontroller
  • IT-Sicherheit
  • Weiterführende Mathematik
  • Softwarepraktikum

Phase 3: Vertiefung und Profilbildung (5. bis 7. Semester)

  • Projektmanagement
  • C-Programmierung
  • 5 Wahlmodule (z.B. Künstliche Intelligenz, Game Development, Mobile Applikationen)
  • Arbeit in Lehrforschungsprojekten
  • Praxisphase, Bachelorarbeit und Kolloquium runden diese Phase ab.

Zugangsvoraussetzungen

Vollzeitstudium

  •  Fachhochschulreife (schulisch+praktisch) oder Abitur bzw. vergleichbarer ausländischer Abschluss

oder

und

  • ein fachbezogenes Praktikum im Umfang von 2 Wochen oder eine gleichwertige Vorleistung

Internationale Studierende

Kooperatives Studienmodell (KIA)

  •  Fachhochschulreife (schulisch+praktisch) oder Abitur bzw. vergleichbarer ausländischer Abschluss

oder

und

Für dieses Studienmodell ist kein Vorpraktikum erforderlich.


Deine Karrierechancen

Nach deinem Bachelorabschluss in der Informatik hast du hervorragende Berufsaussichten. Jobs gibt es in großen und kleinen Unternehmen, in Unternehmen der IT-Branche als auch in anderen Firmen, weil Informatik und Digitalisierung überall gebraucht wird. Genauso auch in staatlichen Einrichtungen. Forschung, Lehre, Weiterbildung, Verwaltung oder Beratung. Alles ist möglich. Man kann auch selbstständig arbeiten. Informatikerinnen und Informatiker sind dabei in den unterschiedlichsten Bereichen tätig. Wir haben ein paar Berufe für dich genauer vorgestellt.

Softwareentwickler*in
Softwareentwickler*in
Softwareentwickler*in
Softwareentwickler*in
IT Berater*in
IT Berater*in
IT Berater*in
IT Berater*in
Data Scientist
Data Scientist
Data Scientist
Data Scientist
Embedded Software Entwickler*in
Embedded Software Entwickler*in
Embedded Software Entwickler*in
Embedded Software Entwickler*in
KI Entwickler*in
KI Entwickler*in
KI Entwickler*in
KI Entwickler*in

Du hast Fragen? Schreib uns!

Bei Fragen zur Bewerbung:
bewerbung(at)hs-bochum.de

Bei Fragen zur Studienwahl:
studienberatung(at)hs-bochum.de

Für internationale Studieninteressierte (degree-seeking):
study(at)hs-bochum.de


Vollzeit oder kooperativ?

Möchtest du dich voll und ganz auf dein Studium konzentrieren oder legst du Wert auf Arbeitserfahrung schon während des Studiums?

Beides ist im Studiengang Informatik möglich. Das Vollzeitstudium ermöglicht es dir, dich ausschließlich auf dein Studium am Campus Bochum zu fokussieren. Bei dem kooperativen Studiengang Informatik KIA machst du hingegen in den ersten 4 Semestern eine klassische Ausbildung und studierst nur zu 50%. Die nachfolgenden 5 Semester studierst du voll, kannst aber über ein Softwareprojekt, Praxisphase, Bachelorarbeit und freiwilliges Arbeiten in der vorlesungsfreien Zeit weiterhin Kontakt zu deinem Ausbildungsbetrieb halten. Mehr Informationen zu den Studienmodellen

Studieren am Campus Bochum

Campus Bochum

Modern, international ausgerichtet und mitten im Grünen – das ist die Hochschule Bochum. Bei uns lernen über 8.200 Studierende an zwei verschiedenen Standorten: dem Hauptcampus in Bochum und dem Außenstandort in Heiligenhaus (CVH).
Mit unseren sechs Fachbereichen und über 58 Studiengängen legen wir großen Wert auf Begegnungen auf Augenhöhe, ein unterstützendes Miteinander, persönliche Betreuung und starken Praxisbezug. Es gibt zahlreiche studentische Arbeits- und Forschungsgruppen, in denen Studierende verschiedener Studiengänge zum Lernen zusammenkommen. Themen wie Nachhaltige Hochschule Bochum, Lernen und Arbeiten in Projekten (Problem-based learning) Elektromobilität oder Klimawandel können hier selbstständig und eng von Lehrenden begleitet, angegangen werden. Du kannst auch nach einem Masterabschluss bei uns einen Doktorgrad erwerben.
Der Campus in Bochum liegt ca. 15 Auto- bzw. Straßenbahnminuten entfernt von der Innenstadt direkt neben der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Alle Freizeitangebote für Studierende dort stehen auch dir offen: vom Hochschulsport über das Kulturcafé bis hin zum Wohnheimangebot. Bochum als Studierstadt bietet alles, was das studentische Herz begehrt: von Kunst-Museum, Theater und Konzerthaus über Planetarium und Bergbau-Museum bis hin zur Partymeile Bermudadreieck, Stadtpark und Kemnader See – Schau mal bei Maps, wie grün es hier ist!

Du hast Lust, den Campus kennenzulernen?

Schau dir unsere Angebote zur Studienorientierung an:

Wir freuen uns auf dich!

Das sagen unsere Studierenden


„Der Studiengang an der Hochschule Bochum ist im Gegensatz zu einem vergleichbaren Studiengang an einer Universität praktischer angelegt. Das Besondere ist, dass nicht nur theoretisches Wissen vermittelt wird, sondern dieses Wissen in Übungen und Praktika – meist in Form von Programmieraufgaben – abgefragt wird.“

Tim Poerschke, Student

 

Daniela Böing
Daniela Böing

 

„Für mich war besonders die Möglichkeit, fachliche Schwerpunkte zu setzen, wie im E-Learning- oder Data-Mining-Bereich, aber auch in neue oder auch fachfremdere Bereiche, wie der Robotik super spannend. Was besonders hervorzuheben ist, ist die Betreuung durch die Professor*innen. Wenn man etwas klären muss, gibt es im Allgemeinen keine aufwändige, vorherige Terminabsprache, sondern man kommt spontan vorbei und kann sein Anliegen meistens sofort klären."

Daniela Böing, Alumna und Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Du hast Fragen? Schreib uns!

Bei Fragen zur Bewerbung:
bewerbung(at)hs-bochum.de

Bei Fragen zur Studienwahl:
studienberatung(at)hs-bochum.de

Für internationale Studieninteressierte (degree-seeking):
study(at)hs-bochum.de

Diese Studiengänge könnten dich auch interessieren