Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Wirtschaft

Der Fachbereich Wirtschaft ist der größte Fachbereich der Hochschule Bochum. Mit einer gelungenen Mischung aus persönlicher Atmosphäre, Praxisnähe und internationaler Ausrichtung steht er für hervorragende Studienmöglichkeiten.

Institut für Digitales Management

Mission

Das Institut für Digitales Management an der Hochschule Bochum ist Kompetenzcenter für Fragen zur Gestaltung und Umsetzung der Digitalen Transformation auf Unternehmensebene. Ziel ist ein besseres Verständnis der strategischen Erfolgsfaktoren und Wirkmechanismen, die die Einbettung von digitalen Innovationen in die Unternehmensprozesse begleiten. In Forschung und Lehre streben wir eine praxisorientierte Zusammenarbeit mit Unternehmen an. Dies beinhaltet Forschungsprojekte, Studienarbeiten, Case Studies, Workshops und Trainings.

 

Forschungsschwerpunkte

Digitale Strategie und Geschäfsmodelle

Identifikation, Analyse und Bewertung des Einflusses neuer Technologien auf Strategien und Geschäftsmodelle von Unternehmen und Ableitung adäquater und unternehmensspezifischer Handlungsoptionen für ein erfolgreiches digitales Management derselben.


Digital Leadership

Analyse der Implikationen der Digitalisierung des Unternehmensumfelds auf das Führungsverhalten in Unternehmen und Identifikation von Faktoren einer erfolgreichen digitalen Personalführung.


Agiles Management

Möglichkeiten und Grenzen der Übertragung agiler Managementmethoden auf Arbeitsorganisation und Prozesse in Unternehmen.


Arbeit 4.0

Analyse der Implikationen der Digitalisierung des Unternehmensumfelds auf Arbeitsformen und Arbeitsverhältnisse. Auswirkung digitaler Innovationen auf die Arbeitswelt der Zukunft.


Digitalisierung und Nachhaltigkeit

Analyse und Bewertung nicht nur der ökonomischen, sondern auch der sozialen und ökologischen Auswirkungen einer digitalen Unternehmensführung und Identifikation potentiell positiv wirkender Faktoren.


Digitale Bildung

Entwicklung, Bewertung und Analyse von digitalen Strategien und Tools zur interaktiven Wissensvermittlung. Überführung analoger Curricula in digitale Lernformate.


Forschendes Lernen

Hochschuldidaktisch folgt das Institut dem Konzept des forschenden Lernens. Dabei wird die Barriere zwischen Lehrenden und Lernenden ein Stück weit abgebaut und kollaborative Formate werden entwickelt. Die Arbeiten der Studierenden sollen dabei praxis- und anwendungsorientiert sein.

Dabei steht das Erlangen von Forschungskompetenz für die Studierenden im Fokus. Auch können studentische Arbeiten kreative Impulse für den Forschungsprozess des Institutes liefern. Die Studierenden entwickeln im Rahmen der Lehrveranstaltungen dabei vollständige Entwicklungs- und Forschungsprojekte, bei denen Ihnen die Lehrenden in beratender Funktion zur Seite stehen. 

 

Roundtable "Digitale Transformation"

Digitale Transformation bedeutet vor allem Kooperation und Vernetzung. Dies gilt sowohl unternehmensintern als auch mit Blick auf Partner, Zulieferer und Kunden. Der Roundtable “Digitale Transformation“ will daran anknüpfend einen Austausch initiieren und Zusammenarbeitsformate ermöglichen. Interessierte und Experten aus Start-Ups, Unternehmen, Politik und Wissenschaft sind hierzu herzlich eingeladen. Dabei werden Chancen und Herausforderungen der digitalen Transformation praxisorientiert diskutiert und Good-Practices sowie agile Managementperspektiven geteilt. Langfristiges Ziel ist eine Vernetzung verschiedener Akteure sowie die Förderung des Erfahrungsaustauschs und der wechselseitigen Kooperation.

Sollten Sie interessiert sein, setzten Sie sich gerne jederzeit mit uns in Verbindung

Die Kick-Off-Veranstaltung findet am 14. November 2019 von 14-16 Uhr an der Hochschule Bochum statt.  

 

Mitmachen

Unternehmen und Start-ups aller Art, sowie Entrepreneure in der Unternehmensgründungsphase und Wissenschaftler sind herzlich eingeladen mit uns zu Themen der digitalen Transformation zu kooperieren.

Welche Kooperationsformate bieten wir an oder können wir uns vorstellen?

 

Roundtable "Digitale Transformation"

... bietet die Möglichkeit zu Vernetzung, Wissensaustausch und Kooperation.


Methodenoffene Forschungsprojekte

... beleuchten Unternehmensprozesse und liefern Antworten zu Fragen Ihrer Digitalisierungsstrategie.


Case-Studies und Good-Practices

... können Digitalisierungsoptionen, Strategien und Erfolge abbilden und in diversen Formaten veröffentlicht werden.


Workshops und Trainings

... zu digitalen Strategien und Geschäftsmodellen, agilem Management, Arbeit 4.0 sowie zu Digitalisierung und Nachhaltigkeit bieten die Basis für ein erfolgreiches Management.


Kooperative Bachelor- oder Masterarbeiten

...  können eine Brücke zwischen Unternehmen und Studierenden bilden, von welcher alle Seiten profitieren.


Kreative Ideen

... rund um Fragen des digitalen Managements sind jederzeit willkommen!


Sollten Sie an einer Kooperation interessiert sein, können sie uns jederzeit kontaktieren!

Institutsleitung

Roland Böttcher
Institutsleitung
Prof. Dr. Roland Böttcher
Raum: AW 4-18
Tel.: +49 234 32 10610

Gründungsmitglieder

Astrid Gieselmann
Prof. Dr. rer. pol. Astrid Gieselmann
Raum: AW 4-19
Tel.: +49 234 32 10618
Rolf Tappe
Prof. Dr. rer. pol. Rolf Tappe
Raum: AW 3-26
Tel.: +49 234 32 10663

Wiss. Mitarbeit

Dr. Julian Aulke
Raum: Raum 02 (Lise-Meitner-Allee 11)
Tel.: +49 234 32 10181
Jonas Schug, MA.
Raum: Raum 02 (Lise-Meitner-Allee 11)
Tel.: +49 234 32 10182