Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
  • Notruf:Wenn es sich um einen akuten Notfall handelt, der keinen Aufschub duldet, rufen Sie bitte sofort per Handy oder Telefon die 112.
  • Ärztlicher Notdienst:

Wenn Sie nachts, an Wochenenden oder Feiertagen dringend einen Arzt benötigen, können Sie sich per Handy oder Telefon an den ärztlichen Not- und Bereitschaftsdienst wenden (auch Augen- und HNO-Ärzte): 116 117.

  • Apotheken-Notdienst:

Welche Apotheke Notdienst hat, erfahren Sie entweder in Ihrer Tageszeitung, im Internet oder auch durch einen Aushang an der Apotheke in Ihrer Nähe.

  • Bei allen nicht akuten Krankheitsfällen:

Wenn Sie auf der Suche nach einem geeigneten Arzt sind, können Sie sich zum Beispiel zunächst im Bekanntenkreis umhören. Eine Liste aller Ärzte, sortiert nach Fachgebieten, finden Sie aber auch im Branchentelefonbuch Ihrer Stadt („Gelbe Seiten“) oder Sie informieren sich im Internet.
Oft ist es sinnvoll, sich zuerst einen Hausarzt, also einen Arzt für Allgemeinmedizin (praktischen Arzt) zu suchen. Dieser wird Sie dann, wenn nötig, an einen Facharzt überweisen. Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, sollten Sie bei allen Ärzten vorher telefonisch einen Termin vereinbaren und zum Facharzt ggf. eine Überweisung mitbringen.

Hochschulsport

Halten Sie sich fit. Mit der Sportkarte des Hochschulsports können Sie am vielfältigen Sportangebot der Bochumer Hochschulen teilnehmen.