Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Power to the People

Womit beschäftigt sich die Projektstudie „Power to the People“?

Die Projektstudie beschäftigt sich mit der Analyse und Entwicklung von Impact-Token-Modellen, die zur Finanzierung von Projekten mit sozial und ökologisch positiven Auswirkungen („impact“), verwendet werden. Dabei entwickelt das Projektteam Leistungsindikatoren, die die nicht-finanziellen Auswirkungen des Projekts (z.B. kWh-Solarstrom) für wirkungsorientierte Investoren greifbar machen. Das Ziel ist die Ausarbeitung eines Blockchain-basierten Crowd-Investment-Tokenmodells zur Realisierung von Energie-Infrastrukturprojekten. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der Siemens AG umgesetzt.

Weiterführende Informationen zu dem Projekt der Siemens AG in Senegal findest Du unter www.siemens.com/connect2evolve-en.

Wer kann mitmachen?

Grundsätzlich richtet sich unser Projekt fachübergreifend an alle Studierende der Hochschule Bochum. Da die Projektstudie einen starken Nachhaltigkeitsbezug aufweist, setzt sich das Projektteam aus Studierenden des Master-Studienganges „Angewandte Nachhaltigkeit“ und des Bachelor-Studienganges „Nachhaltige Entwicklung“ zusammen. Gerade im Kontext der Token-Modellierung und der Blockchain-Technologie besteht Interesse auch Schnittstellen zu Disziplinen wie Informatik oder BWL aufzubauen.

Wie kann ich mitmachen?

Der Eintritt in das Projektteam ist am Anfang eines jeden Semesters möglich. Wenn Du einen Einblick in die aktuelle Projektarbeit haben möchtest, kannst Du gerne zu einem der Projekttreffen kommen (für nähere Infos kontaktiere bitte Verena Kühling, siehe rechts).

Brauche ich bestimmte Vorkenntnisse?

Nein, für den Eintritt in das Projekt werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt. Allerdings sind das Interesse an der Blockchain-Technologie, Green Finance, Smart-Off-Grid Systemen und an erneuerbaren Energien von Vorteil. Darüber hinaus solltest Du bereit sein, Dich in die oben genannten Themen einzuarbeiten.

Du hast weitere Fragen?

Dann melde Dich gerne bei der Projektleitung!


Kontakt Projektleitung