Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Werkstofftechnik

Lernergebnisse (learning outcomes) / Kompetenzen

Die Studierenden verstehen die Zusammenhänge zwischen Struktur und Werkstoffeigenschaften und können die wichtigsten Werkstoffkenngrößen ermitteln. Sie können Konstruktionswerkstoffe nach Verarbeitungseigenschaften auswählen und Einsatzmöglichkeiten und -grenzen von Konstruktionswerkstoffen bewerten. Sie können Werkstoffe anhand technisch- wissenschaftlicher Aspekte auswählen.

Inhalte

Werkstofftechnik 1
  • Grundlagen der Chemie
  • Aufbau der Materie
  • metallische Bindungen
  • Kristallstruktur
  • Einteilung und Eigenschaften der Werkstoffe
  • Grundlagen der Metall- und Legierungskunde
  • Thermisch aktivierte Vorgänge
  • Zustandsdiagramme
  • Eigenschaften technischer Legierungen
  • Werkstoffherstellung

Werkstofftechnik 2
  • Werkstoffauswahl
  • Werkstoffkennwerte
  • mechanisches Verhalten
  • Werkstoffschädigung
  • Anwendungen technischer Werkstoffe
  • Guss-, Knet-, Sinterwerkstoffe
  • Kunststoffe
  • Verbundwerkstoffe
  • zerstörende und zerstörungsfreie Werkstoffprüfung
  • Leichtbauwerkstoffe

Lehrformen

  • Vorlesung
  • Übung
  • Praktika

Prüfungsformen

Werkstofftechnik 1

  • Teilklausur nach 1. Semester
  • Dauer: 120 Minuten.

Werkstofftechnik 2

  • Teilklausur nach 2. Semester
  • Dauer: 120 Minuten.

Sonstige Informationen

  • Literatur: Werkstoffkunde, Bargel/ Schulze, VDI- Verlag; Werkstofftechnik Maschinenbau, Europa- Verlag
Klaus Segtrop
Dozent
Prof. Dr.-Ing. Klaus Segtrop
Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau
Hochschule Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: C 1-23
Tel.: +49 234 32 10416

Sprechstunde:
nach Vereinbarung!