Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Fernleihe und Dokumentlieferung

Was ist Fernleihe? Wer kann sie nutzen?
Fernleihe bedeutet, Sie bestellen Literatur aus anderen Bibliotheken in Deutschland. Sie können entweder Bücher zur Ausleihe bestellen oder Kopien von Zeitschriftenaufsätzen und Abschnitten von Büchern. Um eine Fernleihbestellung aufzugeben, müssen Sie Nutzerin/Nutzer unserer Hochschulbibliothek sein.
Mit dem alten Benutzungsausweis (mit der Nummer "-Bm40...") funktioniert die Online-Fernleihe leider nicht! Sollten Sie noch einen alten Ausweis besitzen, stellen wir Ihnen kostenlos einen Neuen aus!

Was kann ich bestellen?
Bestellen können Sie Literatur, die in keiner Bibliothek in Bochum vorhanden ist: 

  • ganze Bücher zur Ausleihe
  • Kopien von Zeitschriftenaufsätzen
  • Kopien von Abschnitten aus Büchern.

Wie kann ich eine Fernleihe aufgeben?
Unter Digibib finden Sie den Zugang zur Online-Fernleihe:

  1. Dort loggen Sie sich mit Ihrer Benutzernummer (Matrikelnummer bzw. Nummer auf Ihrem Nutzerausweis) und Ihrem Passwort ein.
  2. Suchen Sie die Titel, die Sie per Fernleihe bestellen wollen.
  3. Geben Sie die Bestellung auf.
  4. Geben Sie an, in welcher der Fachbibliotheken Sie die Bestellung abholen möchten.

Was kostet eine Fernleihbestellung?
Pro Fernleihbestellung fällt eine Gebühr von 1,50 € an.
Der Betrag wird bei Bestellaufgabe automatisch auf Ihr Bibliothekskonto gebucht. (Achtung: Die Gebühren führen zur Sperrung Ihres Bibliothekskontos. Denken Sie deshalb daran, Leihfristverlängerungen vor der Bestellaufgabe durchzuführen.)
Bei der Fernleihgebühr handelt es sich um eine Bearbeitungsgebühr, die mit der Bestellung fällig wird. Sie fällt auch dann an, wenn Ihre Bestellung nicht geliefert werden kann oder der Titel nicht mehr benötigt wird. Sollte eine Lieferung des von Ihnen gewünschten Mediums nicht möglich sein, werden Sie von der Hochschulbibliothek darüber informiert.

Wie lange dauert die Lieferung? Woher weiß ich, wann meine Bestellung da ist?
Die Lieferzeit für Bücher dauert in der Regel zwischen einer und drei Wochen. Bestellungen von Kopien treffen in der Regel innerhalb einer Woche ein.
Sobald die Medien für Sie bereitliegen, werden Sie von der Hochschulbibliothek benachrichtigt, dass Sie sie in Ihrer Fachbibliothek abholen können. Über den Status Ihrer Bestellungen können Sie sich auch online in Ihrem Bibliothekskonto informieren.

Wie lange kann ich die Medien ausleihen? Kann ich die Leihfrist verlängern? Kann ich ein Buch vormerken?
Grundsätzlich gilt, dass die Ausleihkonditionen von der Bibliothek vorgegeben werden, die das Buch per Fernleihe an Sie ausleiht. Die Leihfrist beträgt jedoch in der Regel 30 Tage. Sofern eine Verlängerung möglich ist, wird Ihnen diese auf dem Fernleihzettel mitgeteilt.
Kopien von Zeitschriften und von Abschnitten aus Büchern müssen nicht zurückgegeben werden.
Wenn ein Buch, das Sie per Fernleihe bestellen möchten, bei allen Lieferbibliotheken ausgeliehen ist, kann dieses vorgemerkt werden. Die Lieferung wird sich dadurch naturgemäß verzögern. Um eine Vormerkung zu ermöglichen, sollten Sie bereits bei der Bestellung die Option „ggf. vormerken?“ mit ja beantworten.

Wie komme ich schneller als über eine Fernleihbestellung an Literatur?
Neben der Fernleihe haben Sie die Möglichkeit, auf Dokumentlieferdienste zurückzugreifen. Der größte Anbieter in Deutschland ist subito.
Bestellungen dort kosten mindestens 5 Euro, die Lieferzeiten betragen aber maximal 3 Tage. Die Registrierung und die Bestellung bei Dokumentlieferdiensten werden von Ihnen selbst durchgeführt.

Fragen, Probleme, Anregungen?
Dann wenden Sie sich an die Fernleihabteilung der Hochschulbibliothek: fernleihe(at)hs-bochum.de