Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Industriemechaniker*in

Seit dem Jahre 1984 wird in der Mechanischen Werkstatt vom Fachbereich Mechatronik & Maschinenbau mit gutem Erfolg ausgebildet.

Zur Zeit befinden sich fünf Auszubildende in vier Ausbildungsjahrgängen bei uns.

Der exakte Ausbildungsberuf lautet: Industriemechaniker*in, Fachrichtung Feingerätebau.

Die 3,5-jährige anerkannter Ausbildung der Industrie- und Handelskammer wird gemäß dem Ausbildungsrahmenplan durchgeführt. Während der Ausbildung nehmen Sie am wöchentlichen Berufsschulunterricht der Technischen Berufliche Schule 1 teil. Industriemechaniker/innen stellen Bauteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten diese ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben. Bauteile und Ersatzteile werden mithilfe von CNC-Maschinen oder konventionellen Zerspannungsmaschinen selbst hergestellt. Hierzu lernen Sie auch die Maschinen mithilfe von CAD/CAM-Systemen zu programmieren und einzurichten.

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?
  • Mindestens Fachoberschulreife, wünschenswert mit guten Leistungen in den naturwissenschaftlichen Fächern, idealerweise in Mathematik und Physik.
  • handwerkliches Geschick sowie technisches Verständnis.
  • räumliches Vorstellungsvermögen.
  • Interesse an selbstständigem, lösungsorientierten Arbeiten.
  • Teamfähigkeit.

Haben Wir ihr Interesse geweckt, dann bewerben Sie sich!

Stellenausschreibungen der Hochschule Bochum



Ansprechpartner

Detlef Herkt
Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau
Campus Bochum
Am Hochschulcampus 1
44801 Bochum
Raum: C 01-08
Tel.: +49 234 32 10407
Fax: +49 234 32 14275