Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Bachelor of Engineering

Vermessung

„Müller schießt, der Ball geht rein und Toooor!“ Oder doch nicht? Die Torlinientechnik im Fußball hat mehr mit der Überwachung eines Staudamms zu tun, als es scheint. In beiden Fällen ist ein hohes Maß an Präzision gefordert. Nahezu alles um uns herum kann räumlich erfasst werden. Ob es um die Bestimmung des Standortes oder das Ausmessen verschiedener Größen geht – alles das ist Vermessung. Der Bachelorstudiengang Vermessung vermittelt ein erstklassiges Fundament und beste Fertigkeiten, um diese raumbezogenen Daten selbst zu erfassen, zu analysieren und darzustellen.

Auf einen Blick

Abschluss:
Bachelor of Engineering
Regelstudienzeit:
7 oder 9 (kooperativ) Semester
Studienstart:
Wintersemester
Campus:
Bochum
Unterrichtssprache:
Deutsch
Leistungspunkte:
210 ECTS
Studienform:
Vollzeit oder kooperativ
Zulassungsart (N.C.):
Ohne N.C.

Details zum Studium

Vermessungsingenieur*innen nutzen verschiedene Messmethoden, wie Copter, Laserscanner, Satellit oder klassisches Tachymeter zur Erfassung raumbezogener Daten. Dabei gilt: Vermessung ist essenziell für jede Art von Raumbewertung – heute und in Zukunft – das schafft ein zukunftssicheres Arbeitsfeld.
Digitalisierung und technologischer Fortschritt machen die Vermessung und auch das Studium dynamisch und anpassungsfähig. Als einzige der Hochschulen für Angewandte Wissenschaften in NRW mit dem Bachelorstudiengang Vermessung erwirbst du bei uns in kleinen Lerngruppen das nötige Wissen und umfangreiche Fähigkeiten in der Praxis der Ingenieurvermessung, der optischen 3D-Messtechnik oder der Amtlichen Vermessung.
In den ersten beiden Semestern studierst du gemeinsam mit den Kommiliton*innen aus der Geoinformatik alle Grundlagen der Vermessung. Später lernst du, die von Dir gewonnenen Daten mithilfe von Software aufzubereiten, zu analysieren und zu visualisieren. Abwechslungsreiche Fächer wie Kartographie und Topographie, Immobilienbewertung, Nachhaltiges Flächenmanagement und Bauleitplanung sind Teil Deines Studienplans.
Du erlernst den flexiblen Umgang mit geodätischen Methoden anhand praxisnaher Projekte und schon im ersten Studienjahr arbeitest du mit modernsten Messinstrumenten. Mit einem abgeschlossen Studium der Vermessung warten vielseitige Aufgabengebiete auf dich. Ab dem fünften Semester kannst du individuelle Schwerpunkte nach deinem Geschmack und persönlichen Berufswünschen setzen und so deinen eigenen Weg einschlagen.

Studienmodule

Zugangsvoraussetzungen

Schulabschluss

  •  Fachhochschulreife (schulisch + praktisch) oder Abitur bzw. vergleichbarer ausländischer Abschluss

oder

Vorpraktikum

  • Kein Vorpraktikum erforderlich

Internationale Studierende

Kooperatives Studienmodell (KIA)

  •  Fachhochschulreife (schulisch+praktisch) oder Abitur bzw. vergleichbarer ausländischer Abschluss

oder

und


Deine Karrierechancen

Welcher Karrieretyp bist du? Privatwirtschaft, Beamtenlaufbahn, Selbstständigkeit oder doch lieber Forschung? Mit einem Studium der Vermessung stehen dir alle Wege offen – mit besonders guten Jobchancen auf dem deutschen, aber auch internationalen Arbeitsmarkt.

Als Vermessungsingenieur*in...
  • besetzt du im Bauwesen einen wichtigen Berufszweig - sei es im Straßenbau bei Straßen.NRW, in der Bauleitplanung für Städte oder private Baufirmen sowie z.B. im Tunnelbau in der Schweiz. 

  • wirst du mit größter Präzision in der Industrie Daten ermitteln. In der Flugzeug-, Schiff- und Automobilindustrie beispielsweise müssen kleinste Abweichungen in Bauteilen verhindert werden, die die Statik und somit auch die Sicherheit eines Verkehrsmittels beeinflussen.

  • unterstützt du die Tatortvermessung durch deine hochgenaue Arbeitsweise.

  • kannst du dich der Forschung widmen und beispielsweise Gletscherbewegungen per Satellit oder vor Ort an Bord eines Forschungsschiffes wie z.B. der „Polarstern“ vermessen.

  • hebst du mithilfe von Raumsonden von der Erde ab und kartierst die Oberflächen anderer Planeten in der Raumfahrt.

Du hast Fragen? Schreib uns!

Bei Fragen zur Bewerbung:
bewerbung(at)hs-bochum.de

Bei Fragen zur Studienwahl:
studienberatung(at)hs-bochum.de

Für internationale Studieninteressierte (degree-seeking):
study(at)hs-bochum.de

Vollzeit oder kooperativ mit einem Unternehmen?

Möchtest du dich voll und ganz auf dein Studium konzentrieren oder willst du nebenbei schon Berufspraxis zu sammeln? Dann könnte das kooperative Studium mit einem Unternehmen (KIA Vermessung) das Richtige für dich sein!

KIA Vermessung

Ausbildung plus Studium – nicht nacheinander, sondern parallel. Das KIA-Konzept verknüpft eine Berufsausbildung im Bereich Vermessungstechnik / Geomatik und ein Studium zum Bachelor of Engineering. Solange Ausbildung und Studium parallel verlaufen (2 Jahre bzw. 4 Semester), besuchen KIA-Studierende 2-3 Tage pro Woche die Hochschule. Die anderen Tage sind sie im Betrieb. Nachdem Ausbildungsabschluss geht es in Vollzeit weiter mit dem fünfsemestrigen Vertiefungsstudium, das mit der Bachelor-Arbeit abschließt. Nach nur 9 Semestern verfügen Sie über einen Berufsabschluss und einen Bachelor-Abschluss!


Studieren am Campus Bochum

Modern, international ausgerichtet und mitten im Grünen – das ist die Hochschule Bochum. Bei uns lernen über 8.200 Studierende an zwei verschiedenen Standorten: dem Hauptcampus in Bochum und dem Außenstandort in Heiligenhaus (CVH).
Mit unseren sechs Fachbereichen und über 58 Studiengängen legen wir großen Wert auf Begegnungen auf Augenhöhe, ein unterstützendes Miteinander, persönliche Betreuung und starken Praxisbezug. Es gibt zahlreiche studentische Arbeits- und Forschungsgruppen, in denen Studierende verschiedener Studiengänge zum Lernen zusammenkommen. Themen wie Nachhaltige Hochschule Bochum, Lernen und Arbeiten in Projekten (Problem-based learning) Elektromobilität oder Klimawandel können hier selbstständig und eng von Lehrenden begleitet, angegangen werden. Du kannst auch nach einem Masterabschluss bei uns einen Doktorgrad erwerben.
Der Campus in Bochum liegt ca. 15 Auto- bzw. Stadtbahnminuten entfernt von der Innenstadt direkt neben der Ruhr-Universität Bochum (RUB). Alle Freizeitangebote für Studierende dort stehen auch dir offen: vom Hochschulsport über das Kulturcafé bis hin zum Wohnheimangebot. Bochum als Studierstadt bietet alles, was das studentische Herz begehrt: von Kunst-Museum, Theater und Konzerthaus über Planetarium und Bergbau-Museum bis hin zur Partymeile Bermudadreieck, Stadtpark und Kemnader See – Schau mal bei Maps, wie grün es hier ist!

Du hast Lust, den Campus kennenzulernen?

Schau dir unsere Angebote zur Studienorientierung an:

Wir freuen uns auf dich!

Das sagen unsere Studierenden

 

"Nach dem Abitur wollte ich keinen Schreibtischjob haben, vielleicht später einmal dachte ich, und bin so auf den Beruf des Vermessungstechnikers gekommen. Die Ausbildungsstelle hierfür, auf die ich mich bewarb, war direkt mit der Möglichkeit des ausbildungs-integriertem Studiums verknüpft."

Dion Mattern, KIA-Student

 

"Ich habe bereits zuvor meine Ausbildung als Vermessungstechnikerin abgeschlossen und wollte mich weiterbilden. Durch ein Praktikum in der 10. Klasse lernte ich den Beruf kennen und beschloss, mich weiter damit zu beschäftigen. Mir gefällt besonders am Studium, dass man den Vorlesungsinhalt gut mit den Übungen und Praktika verknüpfen kann."

Pia Teipel, Studentin

Du hast Fragen? Schreib uns!

Bei Fragen zur Bewerbung:
bewerbung(at)hs-bochum.de

Bei Fragen zur Studienwahl:
studienberatung(at)hs-bochum.de

Für internationale Studieninteressierte (degree-seeking):
study(at)hs-bochum.de


Erfahre noch mehr

Diese Studiengänge könnten dich auch interessieren