Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Angewandte Elektrotechnik

Lehre

Aktuelle Hinweise für Studierende

zur Zeite keine...


Übersicht der Module

Lehrveranstaltungen im Rahmen des Bachelor-Studium am CVH:

  • Elektrotechnik (seit SS-2015)
  • Systemanalyse und Simulation [seit SS 2020]
  • Vertiefung Mechatronik (seit WS 2016/2017)
  • Elektrische Antriebe (seit SS 2016)
  • Analysis 1 (seit WS 2015/2016)
  • Mathematik für Ingenieure II (SS-2015)
  • Projekte im Rahmen des KIS-Studiums: KIS-Praxisphase (CVH-014), KIS-Projekt (CVH-015), KIS-Projekt interdisziplinär (CVH-016)
  • Bachelorarbeit mit Kolloquium (CVH-034)

Lehrveranstaltungen im Rahmen des Master-Studiums am CVH:

  • Stochastische Signale (seit WS-2015/2016)
  • Angewandte statistische Signalverarbeitung [seit WS 2020/2021]
  • Labor- und Industrieprojekt (MA-CVH-6)
  • Entwicklungsprojekt (MA-CVH-16)
  • Projektsemester (MA-CVH-12)
  • Masterarbeit mit Kolloquium

Aktualisiert am 25.3.2021

Ergänzte Folien Ana2 vom 19.4.2018 Vertretungstermin


Elektrotechnik 1 SS 2021

Digitale Angebote

  • Haben Sie sich noch nicht bei Frau Sonja Podjawerschek gemeldet, können Sie das jederzeit während des Semesters nachholen. Es empfiehlt sich, so früh wie möglich mitzumachen.
  • Wir werden die Werkzeuge Mumble und VNC für unseren digitalen Veranstaltungen einsetzen. Eine Anleitung zur Vorbereitung/Installation/Verwendung ist hier zu finden.

Spielregeln für SoSe2021

  1. Bevor es losgeht, sollte sich jeder Teilnehmer bei mir per Email anmelden. Bitte nur die Hochschulmailadresse benutzen!
  2. Folien zur Vorlesung stehen teilweise ab sofort zum Download bereit. Sie werden während des Semesters aktualisiert/ergänzt.
  3. Beachten Sie die Literaturhinweise. Beispiel: [1]:S 1-13 bedeutet, jede(r) Studierende soll Seiten 1 bis 13 des Buches Grundlagen der Elektrotechnik von Gert Hagmann veröffentlicht im Aula Verlag im Selbststudium, am besten vor dem eigentlichen Vorlesungstermin gründlich bearbeiten und die ggf. entstehenden Fragen bereits formulieren.
  4. Bitte unterbrechen Sie mich nicht oft! Sonst kommen wir nicht weiter. Die Fragen, die Sie vorformuliert haben, oder die während der Online Veranstaltung entstanden sind, können Sie zum Ende der Veranstaltung stellen. 
  5. Für den Online-Übungsbetrieb gilt folgendes:
    • Die Übungsaufgaben zu einem Thema des Vorlesungstermins für eine Woche werden im Allgemeinen in der darauffolgenden Woche besprochen. Der Veranstaltungsverlaufsplan ist weiter unten auf dieser Seite dargestellt.
    • Die Übungen sind im ersten Schritt von Studierenden alleine zu bearbeiten. Versuchen Sie auf jedem Fall erstmal jede Aufgabe alleine zu lösen.
    • Die entstehende Fragen bzw. Lösungsversuche können [und sollen] Sie mit anderen Kommilitonen diskutieren. Ich empfehle eine rege Beteiligung an diesem Prozess, da sonst kein nennenswerter Lernerfolg zu erzielen ist.
    • Sie können mir Ihre Lösungsvorschläge bereits vor der Übung per Email zusenden.

Literaturhinweise, Klausurregeln

  1. Grundlagen der Elektrotechnik von Gert Hagmann, Aula Verlag
  2. Aufgabensammlung zu den Grundlagen der Elektrotechnik von Gert Hagmann, Aula Verlag
  3. Elektrotechnik für Ingenieure 1 von Wilfried Weißgerber, Springer Vieweg
    Verlag [Als E-Book Verfügbar unter springerlink.com]
  4. Elektro T - Grundlagen der Elektrotechnik von Wolfgang Bieneck,Holland + Josenhans Verlag
  5. Grundlagen der Elektrotechnik von Reinhold Pregla, Hüthig Verlag
  6. Grundlagen der Elektrotechnik 1 von Manfred Albach, Pearson Studium
  7. Grundlagen der Elektrotechnik 2 von Manfred Albach, Pearson Studium
  8. Grundlagen der Elektrotechnik 3 von Schmidt, Schaller und Martius, Pearson Studium

Hilfsmittel für die Klausur

  • 1 eigenhändig beidseitig handgeschriebenes DIN A 4 Blatt, welches mit dem Vor- und Nachnamen zu versehen ist
  • Ein Taschenrechner (Casio fx-82SX PLUS) wird gestellt

Voraussichtlicher Veranstaltungsplan

alle Folien vorab

alle Übungsblätter vorab

V1: Donnerstag, 8. April 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 9. April 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü1: Montag, 12. April 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 15. April 2021 (9:00-10:30 Uhr) 

V2: Donnerstag, 15. April 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 16. April 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr) beschriftete Folien

Ü2: Montag, 19. April 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 22. April 2021 (9:00-10:30 Uhr)  

V3: Donnerstag, 22. April 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 23. April 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü3: Montag, 26. April 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 29. April 2021 (9:00-10:30 Uhr)  

V4: Donnerstag, 29. April 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 30. April 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü4: Montag, 3. Mai 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 6. Mai 2021 (9:00-10:30 Uhr)  

V5: Donnerstag, 6. Mai 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 7. Mai 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü5: Montag, 10. Mai 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 20. Mai 2021 (9:00-10:30 Uhr) 

13. Mai 2021: Christi Himmelfahrt

V6: Freitag, 14. Mai 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü6: Montag, 17. Mai 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 27. Mai 2021 (9:00-10:30 Uhr) und Montag, 31. Mai 2021 (11:30-13:00 Uhr)

24. Mai 2021: Pfingsmontag

V7: Donnerstag, 20. Mai 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 21. Mai 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr) 

V8: Donnerstag, 27. Mai 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 28. Mai 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

3. Mai 2021: Fronleichnam

Ü7: Montag, 7. Juni 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 10. Juni 2021 (9:00-10:30 Uhr) 

V9: Freitag, 4. Juni 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

V10: Donnerstag, 10. Juni 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 11. Juni 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü8: Montag, 14. Juni 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 17. Juni 2021 (9:00-10:30 Uhr) 

V11: Donnerstag, 17. Juni 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 18. Juni 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü9: Montag, 21. Juni 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 24. Juni 2021 (9:00-10:30 Uhr) 

V12: Donnerstag, 24. Juni 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 25. Juni 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü10: Montag, 28. Juni 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 1. Juli 2021 (9:00-10:30 Uhr) 

V13: Donnerstag, 1. Juli 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 2. Juli 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr)

Ü11: Montag, 5. Juli 2021 (11:30-13:00 Uhr) sowie Donnerstag, 8. Juli 2021 (9:00-10:30 Uhr) 

wrap up: Donnerstag, 8. Juli 2021 (13:45 bis 15:00 Uhr) sowie Freitag, 9. Juli 2021 (16:45 Uhr bis 17:45 Uhr) 

  • Themengebiete
  1. Grundbegriffe der Elektrotechnik: Ladung, Stromstärke, Stromdichte, Elektrisches Potenzial und elektrische Spannung [1]:S 1-13 oder [3]:S 1-12 + [2] : Aufgabe1.1 Spannungsquelle, Ohmsches Gesetz, Ohmscher Widerstand, Spezifischer Widerstand, Temperaturabhängige Widerstände, elektrische Energie und Leistung, Leistungshyperbel [1]:S 13-24 oder [3]:S 12-26 + [2]Aufgaben1.2 bis 1.7 Reihen- und Parallelschaltung von Widerständen; Netzwerke und NetzwerkanalyseErsatzquellensätze; Brückenschaltung; Maschenstrom- und Knotenspannungsverfahren; Überlagerungsverfahren; Nichtlineare Netzwerke;
  2. Einfürung in das elektrische Feld; Gausscher Satz; Beispiele; Kapazität/Kondensatoren und Dielektrikum; Kondensatoren: Energiebetrachtung und Umladung sowie Schaltvorgänge
  3. EInführung in das magnetische Feld; Einfürung; Berechnung mit Durchflutungsstz und Gesetz von Biot und SavartMagnetische Materialien;Magnetische Kreise ohne Eisen; Magnetische Kreise mit Eisen, Elektromagnetische Induktion

Elektrische Antriebe SS 2021

Die foldenden Unterlagen sind  wahrscheinlich nicht fehlerfrei. Es empfiehlt sich, ein  Lehrbuch nachzuschlagen. 

intro

problem sheet 1

dc machines

problem sheet 2

induction machines

video1    video2

derivation of the Heyland diagram

problem sheet 3

synchronous and other types of motors

problem sheet 4

elementary power electronics

problem sheet 5

 


Systemanalyse und Simulation

Systemanalyse und Simulation

Digitales Angebot in SoSe2021

  • Diese Veranstaltung wird im digitalen Format angeboten.
  • Wir werden die Werkzeuge Mumble, und VNC für unseren digitalen Veranstaltungen einsetzen. Eine Anleitung zur Vorbereitung/Installation/Verwendung ist hier zu finden. 
  • Der erste Teil der Veranstaltung umfasst die ersten 6-7 Termine. Für den zweiten Teil wenden Sie sich an Herrn Prof. Weidauer bzw. Herrn Schürmann. 
  • Diese Seite wird im Laufe des Semesters noch weiter aktualisiert. Hier werden, zum Beispiel, die Vorlesungsunterlagen, Literaturangaben etc. bekanntgegeben.

Unterlagen

[aktualisierter Foliensatz] [Übungsblatt 1[Übungsblatt 2] [Praktikum_Versuch_1_Aufgabenstellung] [Praktikum_Versuch_1_Simulink_Vorlage_zum_Ergänzen] [Praktikum_Versuch_1_Parameter] [Übungsblätter 3 und 4]

DISCLAIMER: Folien etc. sind nicht fehlerfrei.

1. Termin am 7.4.2021

2. Termin am 14.4.2020

3. Termin am 21.4.2020

4. Termin am 28.4.2020 [Praktikumstermin/Gruppe 1]

5. Termin am 5.5.2020 [Praktikumstermin/Gruppe 2]

6. Termin am 12.5.2020 [Praktikumstermin/Gruppe 3]

7. Termin am 19.5.2020

Hinweise zum Praktikum: Das Praktikum soll am ausgewiesen Termin erfolgreich abgeschlossen werden und es besteht auch Online-Anwesenheitspflicht. Wir werden im Rahmen dieses Teils der Veranstaltung einen Versuch durchführen, sodass Sie für diesen Teil der Veranstaltung ein Testat benötigen. Dieser Versuch setzt voraus, dass Sie mit Simulink gut umgehen können. Ihnen steht für den Versuch einen Online-Termin zur Verfügung. Die Aufgabenstellung wird jedoch im Vorfeld [rechtzeitig] auf diese Webseite hochgeladen, damit Sie im Vorfeld genügend Zeit haben, sich auf den Versuch vorzubereiten. Die Ergebnisse müssen zum Online-Termin vorgezeigt und verteidigt werden. 


Stochastische Signale (Stand: 22.2.2021)

Diese Seite wird über das Semester immer wieder aktualisiert. Unten finden Sie einige Folien, die während der Präsenzveranstaltung gezeigt werden. Die hier zur Verfügung gestellten Folien erheben keinen Anspruch auf tiefe und breite des gewählten Lehrstoffes, da Sie in erster Linie nur als Hilfe bei der Präsenzveranstaltung gedacht sind. Eventuell sind sie auch nicht fehlerfrei. Von daher ist es enorm wichtig, sich an Diskussionen zu beteiligen und bei den Übungen auch aktiv mitzumachen. Matlab-Grundkenntnisse werden vorausgesetzt.

 

 


Angewandte statistische Signalverarbeitung

This elective module will be offered in the coming semester if there are enough participants. During the semester the participants will find below the material to be shown in the  lecture rooms. This material will be provided without any claim of depth, breadth or accuracy.

The students will be required to take part in the activities such as discussions, maunal and computer aided problem solving and simulation experiments. A good familiarity with Matlab will be expected.

The lecture and the lecture materials will be in German.

part 1part 2problem set 1part3

 


Vertiefung Mechatronik

Disclaimer: die folgenden Unterlagen sind weder komplett noch fehlerfrei. Zum Teil sind es einfach handschriftliche Skizzen des in der Veranstaltung behandelten Stoffes.

Intro

Review of EE

Review Mechanics

Review Modeling

Modeling_supplimentary material

Measurement Errors

DC machines

Indcution motors

Power electronics


Analysis 1 (Stand: 1.3.2021)

Fragestunde zur Klausur Analysis 1 (neu):

Die Fragestunde zur Klausur Analysis 1 findet um 9:30 Uhr am Freitag, dem 26.2.2021 per Mumble (Seminarraum 4) und Big Blue Button statt. Die Zugangsdaten bekommen Sie per Email, wenn Sie im Wintersemester 2020/2021 in der Mailingsliste eingetragen sind. Ansonsten kommen Sie zum genannten Termin (per Mumble) in den Seminarraum 4. Die Veranstaltung endet, wenn es keine Fragen mehr gibt.

 

Da die Veranstaltung Analysis 1 für den Rest des Wintersemsters 2020/2021  Online stattfindet, werden alle aktuellen Informationen per Email und/oder auf diese Webseite bekanntgegeben.

  • Rufen Sie bitte Ihre Emails regelmäßig ab!
  • Besuchen Sie diese Seite für Aktualisierungen!

Werkzeuge und Modalitäten für die Online Vorlesung:

  • Audio-Übertragung per Mumble
  • Video-Übertragung per VNC.
  • Eine Anleitung zur Bedienung/Einrichtung der beiden Wekzeuge ist hier zu finden.
  • Die Vorlesung findet donnerstags von 16:30 Uhr bis 19:00 Uhr statt.
  • Weiter unten auf dieser Seite finden Sie die Vorlesungsfolien/Lieraturhinweise/Übungsblätter etc.
  • Alle aktuellen Informationen bezüglich der Veranstaltung finden Sie auch auf dieser Webseite.

Übungen

  • Jede Woche werden drei Übungsgruppen in Präsenzveranstaltungen montags, donnerstags und freitags angeboten. Bei Bedarf wird eine zusätzliche Online-Übungsstunde am Freitagnachmittag von 16:30 bis 18:00 Uhr auch angeboten, zu der eine vorherige Anmeldung notwendig ist.
  • Achtung: Wie bei allen andren Präsenzveranstaltungen wird auch hier ausdrücklich auf die Hygienemaßnahmen verwiesen.

Sehr empfehlenswerte Lehrbücher zum Thema

  • "Mathematik für Ingenieure 1. Grundlagen im Bachelorstudium" von Michael Knorrenschild im Hanser Verlag
  • "Mathematik für Ingenieure und Naturwissenschaftler Band 1 und 2" von Lothar Papula im Springer Vieweg
  • "Das Gelbe Rechenbuch" die Bände I-III von Peter Furlan
  • "Mathematik für Ingenieure: Ein anwendungsorientiertes Lehrbuch", Thomas Westermann, Springer Verlag
  • weitere Bücher zur Integral- und Differentialrechung in einer Raumdimension, mit denen Sie gut zurecht kommen

Für die Analysis 1 Klausur sind ausschließlich folgende Hilfsmittel erlaubt

  • 3 eigenhändig beidseitig handgeschriebene DIN A 4 Blätter, welche mit dem Nachnamen zu versehen sind
  • Ein Taschenrechner wird gestellt (Casio fx-82SX PLUS)

Vorlesungsfolien und Übungsblätter

Die Folien sind weder zum Selbststudium geeignet noch fehlerfrei. Sie werden lediglich als Hilfsmittel zur Verfügung gestellt, um beispielsweise den Umfang der behandelten Themen wiederzugeben. Die Folien ersetzen keinnerlei ein Lehrbuch. Beachten Sie die Literaturhinweise in Klammern und die o. g. empfohlenen Lehrbücher!

Die Dateien sollten rechtzeitig, möglichst noch innerhalb der Vorlesungszeit, heruntergeladen werden, um Zugriffsfehler, wie zum Beispiel kurz vor der Klausur, zu vermeiden.

Voraussichtlicher Semesterplan

Termin 1-4 : Einführung, Folgen, Reihen, Potenzreihen, Stetigkeit

Termin 5-7: Differenzialrechnung

Termin 8-10: Integralrechnung

Termin 11-13: Anwendungsthemen

Vorlesungsfolien/Übungsblätter

Literaturhinweise in Klammern mit Kapitelnummern: Westermann 6 bedeutet zum Beispiel Kapitel 6 des Buches "Mathematik für Ingenieure: Ein anwendungsorientiertes Lehrbuch"

Übungsblätter

Übungsblätter

Wiederholungsübung Nr. 1

Wiederholungsübung Nr. 2

Lösungsskizzen

Lsg1, Lsg2, Lsg3, Lsg4, Lsg5, Lsg6, Lsg6_handschiftlich, Lsg_Wh_Ueb1, Lsg7_handschiftlich, Lsg7, handschriftliches_zum_ueb_blatt8Lsg8(korrigiert), handschriftliches_zum_ueb_blatt9​​, Lsg9, handschriftliches_zum_ueb_blatt10​​​​, handschriftlich zum Ueb11, Lsg11-12&13Lsg10Lsg_Wh_Ueb2

Test Nr. 1 mit Lösungshinweisen

 

 

 

 

 


    Forschung

    Interessenschwerpunkte

    Angewandte Regelungstechnik

    Steuerung und Regelung der Verbrennungsmotoren

    Stochastische Signalverarbeitung

    Medizintechnische und technische Anwendungen der Ultraschallbildgebung


    Publikationen

    Peer Reviewed Papers und Konferenzbeiträge

    • Ashfaq M. and Ermert H.: A unified transmission/reflection acoustic tomography scheme for small animal tissue characterization, 2007 IEEE International Ultrasonic Symposium Proceedings, pp. 877-880, 2007.
    • Ashfaq M. and Ermert H.: An analysis of the refraction artifacts in time-of-flight tomography regarding their impact on image definition and contrast resolution, 2007 IEEE International Ultrasonic Symposium Proceedings, pp.1804-1807, 2007.
    • Ashfaq M. and Ermert H.: A combined transmission and echo tomography system for small animal imaging, Annual Meeting of The German Society of Biomedical Engineering, Session G2: Ultrasound Contrast Agents and Molecular Imaging, published on CD, 2007.
    • Siebers S., Scheipers U., Ashfaq M., Hänsler J., Frieser M., Strobel D., Hahn E. and Ermert H.: Sonographic Monitoring of the Radiofrequency Ablation-First Clinical Results. In German: Sonographisches Monitoring der Radiofrequenzablation-Erste klinische Ergebnisse, Annual Meeting of The German Society of Biomedical Engineering, Session G3: Ultrasound Imaging, published on CD, 2007.
    • Hansen Chr., Schasse A., Hüttebräuker N., Ashfaq M., Wilkening W. and Ermert H.: Reconstruction of Speed of Sound for a Correction of Transit Time in Full Angle Spatial Compounding, 2007 IEEE International Ultrasonic Symposium Proceedings, pp. 785-788, 2007.
    • Hansen Ch, Hüttebräuker N, Wilkening W, Ashfaq M, Ermert H: 3D Reconstruction of Sub-Millimeter Vessels by means of Ultrasound Contrast Enhanced Spatial Compounding: In-vitro Analyses. Proceedings: 21st International Congress and Exhibition of Computer Assisted Radiology and Surgery (CARS 2007), Berlin, Germany, In: Int J Comput Assist Radiol Surg, Vol 2, Suppl 1, pp S35-S37, 2007
    • Hansen Ch, Hüttebräuker N, Wilkening W, Ashfaq M and Ermert H: Ultrasonographic Contrast Agent Imaging of Sub-Millimeter Vessel Structures with Spatial Compounding: In-vitro Analyses. Biomed Tech (Berl), Vol 52, No 4, pp 274-283, 2007
    • Ashfaq M., Hansen Ch., Hüttebräuker N. and Ermert H.: A Quantitative Analysis of the Refraction Artifacts in Echo Tomography and Comparison of Different Corrective Techniques. Biomed Tech, Proceedings: Joint Annual Meeting of German, Austrian and Swiss Societies for Biomedical Engineering, Zurich, Published on CD: v82:1-2, 2006.
    • Ashfaq M., Hansen Ch., Hüttebräuker N. and Ermert H.: A Quantitative Study of the Time Delay Correction for Full Angle Spatial Compounding. 2006 IEEE International Ultrasonics Symposium Proceedings, pp. 2156-2159, 2006.
    • Brunke S., Insana M.F., Dahl J.J., Hansen Ch., Ashfaq M. and Ermert H.: An Ultrasound Research Interface for a Clinical System. IEEE Transactions on Ultrasonics, Ferroelectrics and Frequency Control, Vol. 53, No. 10, pp. 1759-1771, 2006.
    • Hansen Ch., Hüttebräuker N., Ashfaq M., Wilkening W. and Ermert H.: Contrast Enhanced Perfusion Imaging by means of Spatial Compounding. 2006 IEEE International Ultrasonics Symposium Proceedings, pp. 424-427, 2006.
    • Hansen Ch., Hüttebräuker N., Ashfaq M., Wilkening W. and Ermert H.: Ultrasonographic Spatial Compounding for Contrast Agent Imaging. Biomed Tech, Joint Annual Meeting of German, Austrian and Swiss Societies for Biomedical Engineering, Zurich, v78:1-2, 2006.
    • Siebers S., Scheipers U., Ashfaq M., Hänsler J., Frieser M., Strobel D., Hahn E. and Ermert H.: In Vivo Imaging of Cougulated Tissue. 2006 IEEE Ultrasonics Symposium Proceedings, pp. 1762-1765, 2006.
    • Ashfaq M. and Ermert H.: An eikonal equation based scheme for refraction artifacts compensation in time-of-flight tomography. 2005 IEEE Ultrasonics Symposium Proceedings, pp. 2034-2037, 2005.
    • Ashfaq M., Hüttebräuker N., Hansen, Ch., Wilkening, W. and Ermert, H.: Spatial Compounding with Tissue Harmonic Images and Monostatic Synthetic Aperture Reconstruction. 2005 IEEE Ultrasonics Symposium Proceedings, pp. 1220-1223, 2005.
    • Ashfaq M. and Ermert H.: Utilitizing a Commercial Ultrasound System fort he quantitative reconstruction of acoustic parameter for breast imaging. Biomed Tech 49, pp. 633-634, 2005.
    • Scheipers U., Siebers S., Ashfaq M., Gottwald F., Bozzato A., Zenk J., Iro H. and Ermert H.: Ultrasonic Tissue Characterization for the Differentiation of Parotid Gland Tumors. 2005 IEEE Ultrasonics Symposium Proceedings, pp. 827-830, 2005.
    • Scheipers U., Siebers S., Gottwald F., Ashfaq M., Bozzato A., Zenk J., Iro H. and Ermert H.: Sonohistology for the computerized differentiation of parotid gland tumors. Ultrasound in Medicine and Biology, Vol. 31, No. 10, pp.1287-1296, 2005.
    • Ashfaq M. and Ermert H.: A new approach towards ultrasonic transmission tomography with a standard ultrasound system. 2004 IEEE Ultrasonics Symposium Proceedings, pp. 1848-1851, 2004.
    • Ashfaq M., Mienkina M. and Ermert H.: Estimation of time of flight for ultrasonic reflex-transmission tomography with active contour modells. 2004 IEEE Ultrasonics Symposium Proceedings, pp. 1433-1436, 2004.
    • Ashfaq M., Mienkina M.P. and Ermert H.: Application of deformable Contour Models in the Ultrasound Transmission Tomographie. Published in German: Einsatz deformierbarer Konturmodelle in der Ultraschalltransmissionstomographie. Biomed Tech, Vol. 49 (Suppl. 2, Pt. 2), pp. 890-891, 2004.
    • Ashfaq M. and Ermert H.: Ultrasound Spiral Computed Tomography for Differential Diagnosis of Breast Tumors using a Conventional Ultrasound System. Acoustical Imaging 27 (Arnold, W., ed.), Kluwer Academic / Plenum Publisher, New York, pp. 627-633, 2003.
    • Ashfaq M. and Ermert H.: Ultrasound Spiral Computed Tomography for Differential Diagnosis of Female Breast: Some Phantom Results. Fortschritte der Akustik - DAGA 2002, Bochum, Vol. 28, pp. 679-680, 2002.
    • Ashfaq M. and Ermert H.: Ultrasound Spiral CT for the female breast: first phantom imaging results. Biomed Tech, Vol. 46, Suppl., pp. 70-71, 2001.
    • Ali A., Ashfaq M. and Schmid Chr.: Model Reference Adaptive Control of Nonlinear Systems Using LLM Networks. Proc. American Control Conference, 1659-1663, 2000.
    • Weber W., Ortmann M. and Ashfaq M.: Simulation Results of Transient Processes in the Dynamics of human blood sugar regulation. Published in German: Simulationsergebnisse transienter Vorgänge in der Dynamik der menschlischen Blutzuckerregulation, Facta Universitatis (Niš), Yugoslavia, Electronics and Energetics 12(3):1-10, 1999

    Angemeldetes Patent

    • Mohammad Ashfaq, Karsten Hiltawsky und Helmut Ermert, Verfahren und Applikator für die Spiral-Computer-Tomographie mit Ultraschall in der Medizin, Offenlegungsschrift: DE10137186A1 und EP1281354A2.

    Ausgewählte Konferenzpräsentationen

    • A unified transmission/reflection acoustic tomography scheme for small animal tissue characterization, at the IEEE International Ultrasonic Symposium held in New York in 2007.
    • An analysis of the refraction artifacts in time-of-flight tomography regarding their impact on image definition and contrast resolution, at the IEEE International Ultrasonic Symposium held in New York in 2007.
    • A Quantitative Study of the Time Delay Correction for Full Angle Spatial Compounding, at: the IEEE International Ultrasonics Symposium held in Vancouver, BC, Canada in 2006.
    • A Quantitative Analysis of the Refraction Artifacts in Echo Tomography and Comparison of Different Corrective Techniques, at the joint annual meeting of German, Austrian and Swiss Societies of Biomedical Engineering held in Zurich, Switzerland in 2006
    • An eikonal equation based scheme for refraction artifacts compensation in time-of-flight tomography, at: the IEEE International Ultrasonics Symposium held in Rotterdam, Holland, in 2005.
    • Spatial Compounding with Tissue Harmonic Images and Monostatic Synthetic Apature Reconstruction, at: the IEEE International Ultrasonics Symposium held in Rotterdam, Holland, in 2005.
    • A new approach towards ultrasonic transmission tomography with a standard ultrasound system, at: the IEEE International Ultrasonics Symposium held in Montreal, Canada, in 2004.
    • Estimation of time of flight for ultrasonic reflex-transmission tomography with active contour models, at: the IEEE International Ultrasonics Symposium held in Montreal, Canada, in 2004.

    Mitglieder der AG

    Professor

    Mohammad Ashfaq
    Prof. Dr.-Ing. Mohammad Ashfaq
    Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
    Hochschule Bochum | Campus Velbert/Heiligenhaus
    Kettwiger Str. 20
    42579 Heiligenhaus
    Raum: 1.39
    Tel.: +49 2056 5848 16726
    Fax: +49 2056 5848 16889

    Sprechstunde:
    Nach Vereinbarung.

    Wiss. Mitarbeiter

    Dipl.-Ing. Jan Falkenhain
    Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
    Hochschule Bochum
    Am Hochschulcampus 1
    44801 Bochum
    Raum: D 3-05
    Tel.: +49 234 32 10381
    Dipl.-Ing. (FH) Sonja Podjawerschek, M.Eng.
    Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
    Hochschule Bochum | Campus Velbert/Heiligenhaus
    Kettwiger Str. 20
    42579 Heiligenhaus
    Raum: 1.31
    Tel.: +49 2056 5848 16748
    Fax: +49 2056 5848 16889