Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Siraj Taeb

Erstbetreuer: Prof. Dr. Ursula Oesing

Zweitbetreuer: Dipl. Ing Stefan Jonker

Thema:
Konzept und Realisierung einer Java-Anwendung zum Messen der Testabdeckung und Speichern der Ergebnisse in einer Datenbank  unter Verwendung der JaCoCo API.

Motivation und Aufgabenstellung

Das Ziel dieser Arbeit umfasst die Entwicklung einer Java-Anwendung zum Messen der Testabdeckung und das Speichern der Ergebnisse in einer Datenbank. Diese neue Funktion wird in der KBUnit-Software eingebaut.
Das Messen der Testabdeckung soll automatisch erreicht werden. Der Benutzer soll lediglich eine Funktion, die in der KBUnit-Oberfläche eingebaut wird, benutzen, um gleichzeitig das Speichern von Messwerten in der Datenbank zu veranlassen. Durch andere Komponenten von KBUnit können diese Messwerte nach außen hin (ohne Eclipse) sichtbar gemacht werden. Die Entscheidungsträger (Projektleiter, Produktowner) haben somit die Möglichkeit, die Testabdeckungswerte ohne die Nutzung von IDE (Eclipse) zu sehen.

Einführung in die Konzeptionierung

Neben den anderen Komponenten der KBUnit-Anwendung kommt die neue Funktionalität (Mess-Funktion) zum Einsatz. Die neue Funktion ermöglicht es dem User, eine Klasse auszuwählen und die Testabdeckung für diese zu messen.

Wie in der Abbildun zu sehen ist, wird für die Entwicklung der neuen Mess-Funktion in KBUnit die Oberfläche der Anwendung bearbeitet und weiterentwickelt. Die beiden vorhan-denen Funktionalitäten Logger und Runner ermöglichen das Abspiegeln und die Generierung der Testfälle. Es wurde versucht, die neue Funktion so nah wie möglich an den beiden anderen Funktionen zu halten, da die Testklassen, die durch Runner generiert und durch Logger abgespiegelt werden, beim Messen der Testabdeckung von Interesse sind. Auf diese Weise entsteht eine benutzerfreundliche Oberfläche. Der User hat alle Funktionen auf einer Seite und kann direkt von einer zur anderen springen.