Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Technische Ausstattung

Im Folgenden finden Sie die technische Ausstattung des 3D-Fertigungszentrums des Universaltechnikzentrums (UTZ) in Raum D2-22.

Additive Fertigungssysteme - Metall

SLM 125 HL - Selektive Laserstrahlschmelzanlage

Die kompakte generative Laserstrahlschmelzanlage SLM 125® HL erzeugt hochwertige metallische Bauteile auf der Basis dreidimensionaler CAD-Daten. Das äußerst wirtschaftlich arbeitende System ist für den F&E-Bereich sowie für die Produktion kleinerer Werkstücke ausgelegt.

Die patentierte bidirektionale Loaderbewegung führt die SLM 125® HL zur höchsten Baurate in dieser Klasse. Des Weiteren ist das System mit einem patentierten Sicherheitsfiltersystem in Verbindung mit einer effizienten Schutzgasumwälzung mit laminarer Strömung und geringem Gasverbrauch ausgestattet. Die SLM 125® HL ist standardmäßig mit einer Software zum Einlesen von CAD / STL-Daten bzw. Slice-Daten zur Konfigurierung der prozess- und bauteilspezifischen Parameter ausgestattet. Das offene Steuerungskonzept ermöglicht dem Benutzer auch die Anpassung und Einspeisung individueller Bauprozesse.

Als Ausgangswerkstoffe können Edelstahl, Werkzeugstahl, Kobalt-Chrom, Inconell, Aluminium oder Titan verwendet werden.

Bezeichnung SLM 125 HL
Hersteller SLM Solutions Group
Verfahren Selektives Laserstrahlschmelzen
Bauraum (x/y/z) 125mm x 125mm x 75mm (125mm)
Laserleistung 400 W, Yb-Faser-Laser
Baugeschwindigkeit 25 ccm/h
Praktische Schichtdicke 20µm - 75µm
Min. Spurbreite/Wandstärke 140 - 160 µm
Operativer Strahlfocus 60 /70 - 90 µm
Belichtungsgeschwindigkeit 10 m/s
Schutzgasverbrauch im Prozess Ar/N2, 1,5 l/min
Schutzgasverbrauch Fluten Ar/N2, 1000l @100/min.
Druckluftanforderung ISO 8573-1, 12,5 l/min. @ 1,5 bar
Abmessungen(B x H x T) 1350mm x 1900mm (2400mm) x 920mm
Gewicht ~ 700 kg
E-Anschluß/Verbrauch 400 Volt 3NPE, 32 A, 50/60 Hz, 4 KW/h
Zertifizierte Materialien Aluminium-Legierungen (AlSi10Mg, AlSi7Mg0.6, AlSi9Cu3)
  Nickel-Basis-Legierungen (HX, IN625, IN718, IN939)
  Titan-Legierungen (TiAl6V4 ELI (Grade 23), Ti (Grade 2))
  Kobalt-Legierungen (CoCr28Mo6, SLM® MediDent)
  Werkzeug- und Edelstahl (316L (1.4404), 15-5PH (1.4545), 1117-4PH (1.4542), 1.2709, H13 (1.2344), Invar 36®)
  Kupfer-Legierungen (CuSn10)

Additive Fertigungssysteme - Kunststoff

Renkforce RF2000 3D Drucker

Im Bereich Rapid Prototyping fertigt der RF2000 fertigt einfach und schnell hochkomplexe 3D-Modelle in 2 Farben oder mit wasserlöslichen Stützstrukturen.
Der neue Dual Extruder ermöglicht die Verarbeitung von 2 verschiedenen Farben oder Filamenten mit unterschiedlichen Eigenschaften in nur einem Modell.
Das beheizte Druckbett und die leistungsstarken Extruder ermöglichen dabei die Verwendung einer Vielzahl verschiedener Materialen wie z.B. PLA, ABS, PVA, HIPS und weiterer Spezialfilamente.

Im Dual Extruder-Betrieb bietet der RF2000 einen Druckraum mit (T x B x H) 230 mm x 180 mm x 200 mm Größe. Um die Druckbetthaftung während des Drucks zu sichern, erfolgt der Druck auf einer High Performance Glaskeramik-Druckplatte.

 


Original Prusa i3 MK3S+ mit Multimaterial Update MMU2S

Der Original Prusa I3 MK3S+ ist der Nachfolger des preisgekrönten Original Prusa i3 MK2 3D-Druckers. Mit dem umgebauten Extruder, einer Vielzahl von Sensoren und dem neuen magnetischen MK52 Heizbett mit austauschbarem PEI-Federstahldruckblech ist dieser Drucker eines der führenden Geräte im Bereich FDM-Druck.

Technischen Daten (Quelle: www.prusa3d.com, 2021 ):

  • Großes Druckvolumen11,025 cm3 (25 x 21 x 21 cm) (X×Y×Z)
  • 0,4mm Düse (leicht wechselbar) für 1,75 mm Filament
  • Schichthöhe ab 0,05 mm
  • Automatisches Gitternetz Bett Levelling
  • Heizbett mit Kalte-Ecken-Kompensation – für verzugfreies 3D Drucken mit jedem Material
  • Automatische Schrägachsen-Kompensation
  • Sorgenfreie PEI Druckoberfläche - kein Glas, Kleber oder ABS Saft
  • Unterstütze Materialien – PLA, ABS, PET, HIPS, Flex PP, Ninjaflex, Laywood, Laybrick, Nylon, Bamboofill, Bronzefill, ASA, T-Glase, Carbonfaserverstärkte Filamente, Polycarbonate...
  • Einfaches mehrfarbiges Drucken, basierend auf der Schichthöhe
  • Stromverbrauch: PLA Druck: 80W / ABS Druck: 120W

CaribouDuet 420

Der auf einem Original Prusa i3 MK3S 3D-Drucker basierende Caribou MK3s 420 wird nur mit hochwertigen Komponenten von renommierten Marken gebaut. Es basiert auf einem starren Rahmen aus 30mm x 30mm großen Aluminium-Strangpressprofilen. Mit seinen hochpräziesen Bauteilen und seinem verstärkten Rahmen und Führungen erreicht der Caribou MK3s 420 eine Zuverlässigkeit wie ein Original Prusa FDM-3D-Drucker bei einer viel höheren Auflösung.

Technische Daten (Quelle: https://caribou3d.com, 2021 ):

  • Großes Druckvolumen22,05 cm3 (25 x 21 x 42 cm) (X×Y×Z)
  • 0,4mm Düse (leicht wechselbar) für 1,75 mm Filament
  • Schichthöhe ab 0,05 mm
  • Steuerung über ein Duet2Wifi-Board
  • Bedienung über eine PanelDue 5"-Touchscreen
  • Bondtech extruder
  • Schrittmotoren mit Schritteinteilung von 0.9°
  • Slice Engineering Mosquito hot end
  • Verstärkte 10mm Linearwellen
  • Unterstütze Materialien – PLA, ABS, PET, HIPS, Flex PP, Ninjaflex, Laywood, Laybrick, Nylon, Bamboofill, Bronzefill, ASA, T-Glase, Carbonfaserverstärkte Filamente, Polycarbonate...

Wanhao Duplicator 7

Der Wanhao D7 Plus ist das neueste Update der beliebten Wanhao D7 Serie. Der D7 ist ein DLP 3D-Drucker und benötigt Resin als Druckmaterial. Der Wanhao D7 Plus hat einen Bauraum von 120 x 68 x 180 mm. Der Wanhao Duplicator 7 Plus verwendet die DLP-3D-Drucktechnologie. DLP steht für Digital Light Processing. Für den 3D-Druck härtet der Wanhao Duplicator 7 Plus Schicht für Schicht flüssiges Harz aus, um ein Objekt zu bauen. Es verwendet die Wellenlänge 395-405 nm und ist mit den meisten auf dem Markt erhältlichen Harzmaterialien kompatibel. Der Drucker hat ein UV Licht mit 405nm. Die minimale mögliche Schichtdicke beträgt 35 µm.

Das Slicing erfolgt über die Software von Wanhao.


Prof. Dr. paed. Michael Radermacher

Institut für Studienerfolg und Didaktik (ISD), Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau

Direktor der Ruhr Master School

Raum: C 4-32
Tel.: +49 234 32 10814
Fax: +49 234 32 14218

E-Mail schreiben

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Urban Frank
Urban Frank, B.Eng.
Institut für Studienerfolg und Didaktik (ISD)
Tel.: +49 234 32 10803

Sprechstunde:
nach Vereinbarung