Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Bachelor of Science

Nachhaltige Entwicklung

Du möchtest nicht länger nur zusehen, sondern aktiv deinen eigenen Beitrag für eine bessere Welt leisten? Wir stehen vor bedeutenden Herausforderungen: der globale Klimawandel, Wasserknappheit, Verlust der Artenvielfalt, soziale Ungleichheit und volkswirtschaftliche Instabilität sind nur einige davon. Im Studiengang Nachhaltige Entwicklung stellen wir uns diesen komplexen Herausforderungen, hinterfragen bestehende Strukturen und suchen innovative Lösungsansätze. So lernst du, etwas zu bewirken und einen nachhaltigen Wandel mitzugestalten!

Auf einen Blick

Abschluss:
Bachelor of Science
Regelstudienzeit:
7 Semester
Studienstart:
Wintersemester
Campus:
Bochum
Unterrichtssprache:
Deutsch
Leistungspunkte:
210 ECTS
Studienform:
Vollzeit
Zulassungsart (N.C.):
Mit N.C.

Details zum Studium

Den Klimawandel verstehen und bewältigen, Städte der Zukunft gestalten, Entwicklungsländer stärken und Entwicklungszusammenarbeit neu denken, Unternehmen transformieren und zukunftsfähig ausrichten – das und noch mehr erwarten dich im interdisziplinären Bachelorstudium der Nachhaltigen Entwicklung. Du lernst, die komplexen Problemlagen unserer Zeit zu verstehen und Strategien zu deren Bewältigung zu erarbeiten. Gemeinsam betrachten wir das Thema Nachhaltigkeit ganzheitlich sowohl aus natur-, wirtschafts-, ingenieur- als auch sozialwissenschaftlicher Perspektive. Im Verlauf des Studiums kannst du dich in einem der drei Bereiche „Bau – Raum – Umwelt“, „Ingenieurwissenschaften“ oder „Wirtschaftswissenschaft“ spezialisieren und dich mit Themen wie nachhaltige Infrastrukturplanung und Flächenmanagement, nachhaltige Gestaltung technischer Lösungen oder nachhaltige Ökonomie und nachhaltiges Management beschäftigen.
Während des Studiums erhältst du permanent Einblicke in die Praxis und setzt eigene Projekte um. In den Projektstudien im 5. und 6. Semester arbeitest aktiv in aktuell laufenden, nachhaltigkeitsbezogenen Forschungs- und Transferprojekten mit. Du hast die Wahl aus einer Vielfalt von Projekten. Das Projekt „Nachhaltige Hochschule Bochum“ befasst sich z.B. damit, wie unsere Hochschule selbst zu einer nachhaltigen Organisation werden kann. Im Projekt „BObby Sharing“ kannst du an Lösungen für eine nachhaltigere, urbane Mobilität arbeiten. Und das Projekt „OnTop“ nutzt die Dachflächen der Hochschule, um innovative Konzepte für „urban farming“ zu erproben.

Deine Karrierechancen

Wie alle unsere Studiengänge mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit eröffnet dir auch der Studiengang „Nachhaltige Entwicklung“ vielfältige Arbeitsfelder. Nach dem Studium arbeitest du z.B. bei Start-Ups, im Mittelstand, in Großunternehmen, in Nichtregierungsorganisationen, bei Ländern und Kommunen oder auch in Forschungsinstituten. Überall stellen sich Nachhaltigkeitsherausforderungen – und du kannst einen Beitrag dazu leisten, diese auf regionaler, nationaler oder internationaler Ebene zu bewältigen. Hier einige Beispiele:

Als Nachhaltigkeitsexpert*in in einem Unternehmen
  • optimierst du die unternehmensinternen Prozesse und Abläufe im Sinne einer Nachhaltigen Entwicklung
  • entwickelst und analysierst du Produkte und Dienstleistungen nach Kriterien der Nachhaltigkeit
  • erstellst du Nachhaltigkeitsberichte und kommunizierst mit externen Anspruchsgruppen des Unternehmens

Als Projektmanager*in in einer Non-Profit-Organisation
  • koordinierst du Nachhaltigkeitsprojekte im In- und Ausland
  • organisierst du Informations- und Bildungskampagnen zu Themen der Nachhaltigen Entwicklung
  • konzipierst du Maßnahmen zur Einwerbung von Geld- und Sachmitteln für Nachhaltigkeitsprojekte 

Als Referent*in für Nachhaltigkeit in einer Landes- oder Bundesbehörde
  • erarbeitest du Gesetzesvorlagen, Richtlinien und Handlungsempfehlungen für politische Entscheidungsträger*innen 
  • erstellst du Konzepte zur Verwirklichung der Verkehrs- und Energiewende
  • realisierst du Vorhaben in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit

Als Nachhaltigkeitsverantwortliche*r in einer Kommune
  • leitest du die kommunalen Klimaschutzaktivitäten
  • verbesserst du die lokale Infrastruktur unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten
  • steigerst du die urbane Lebensqualität durch Maßnahmen nachhaltiger Stadtentwicklung

Als Nachhaltigkeitswissenschaftler*in in einer Forschungseinrichtung
  • forschst du zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit
  • berätst du Politik und Wirtschaft mittels neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse der Nachhaltigkeitsforschung
  • transferierst du deine Forschungsergebnisse in die Praxis


Du hast Fragen? Schreib uns!

Bei Fragen zur Bewerbung:
bewerbung(at)hs-bochum.de

Bei Fragen zur Studienwahl:
studienberatung(at)hs-bochum.de

Für internationale Studieninteressierte (degree-seeking):
study(at)hs-bochum.de


Beratung zu Studieninhalten

Lisa Kränke,
Stephan Wallaschkowski


+49 234 32 10303

koordination.nachhaltigkeit(at)hs-bochum.de


Studieren am Campus Bochum

Campus Bochum

Modern, international ausgerichtet und mitten im Grünen – das ist die Hochschule Bochum. Bei uns lernen über 8000 Studierende an zwei verschiedenen Standorten: Dem Hauptcampus in Bochum und dem Außenstandort in Heiligenhaus (CVH).
Unsere sechs Fachbereiche legen viel Wert auf eine persönliche Betreuung im Studium und starken Praxisbezug: Übungen und Praktika sind Bestandteil jedes Studiengangs. Außerdem gibt es zahlreiche studentische Arbeitsgruppen, wie z.B. die Teams „Nachhaltige Mobilität“ und „Cargo Pedelec“ oder das Team „Bobby E-Scooter“. Du kannst auch nach einem Masterabschluss bei uns einen Doktorgrad erwerben. Der Campus in Bochum liegt direkt neben der Ruhr-Universität (RUB). Alle studentischen Angebote der RUB stehen unseren Studierenden offen: Vom Hochschulsport über das Kulturcafé bis hin zum Wohnheimangebot. Der Campus ist ca. 15 Auto- bzw. Straßenbahnminuten von der Bochumer Innenstadt entfernt.

Du hast Lust, den Campus kennenzulernen?

Schau dir unsere Angebote zur Studienorientierung an:

Wir freuen uns auf dich!


Das sagen unsere Studierenden

 

"Ich wollte mich beruflich umorientieren und habe nach einem Studiengang gesucht, mit dem ich einer sinnstiftenden Tätigkeit nachgehen kann und einen wertvollen Beitrag für den Planeten leiste."

Stephanie Plätzer, Absolventin

 

"Das Studium der Nachhaltigen Entwicklung würde ich jedem Menschen empfehlen, der eine zukunftsgerichtete akademische Ausbildung genießen und im Anschluss daran auf dem Arbeitsmarkt nahezu grenzenlose Möglichkeiten haben möchte."

Eike Pachernegg, Absolvent

Diese Studiengänge könnten dich auch interessieren

Nachhaltige Entwicklung (M.Sc.)

Der Masterstudiengang „Nachhaltige Entwicklung“ richtet sich an Absolventinnen und Absolventen von Bachelorstudiengängen mit hohen nachhaltigkeitswissenschaftlichen Studienanteilen.