Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Berufsaussichten für Geodäten

Die Berufsaussichten für Vermessungsingenieure sind seit Jahren sehr gut. Laut einer Engpass-Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aus dem Frühjahr 2018 liegt die Vermessungstechnik auf Platz 9 der Hochschulabsolventen. Auf einen Bewerber kommen 1,82 offene Stellen. Junge Geodäten werden händeringend gesucht.

Auch die Geoinformatik ist ein absoluter Wachstumsmarkt. Jährlich entstehen hier 5000 neue Jobs.

Artikel aus der Morgenpost

Aber was macht ein Vermessungsingenieur / Geoinformatiker eigentlich?

Baustelle | Architektur | Immobilienwirtschaft
Vermessungsverwaltung | Grundstücksvermessung | Automotive
Werft | Tatortvermessung | Forschungseinrichtungen
Entwicklung kartographischer Anwendungen | Notfallkartierung im Katastrophenfall | Softwareentwicklung

Was ist aus den Studierenden des Fachbereichs Geodäsie geworden?