Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

GZB

Allgemein Facebook

Beim #KlimaDiskurs.NRW wurden die Ergebnisse der Kohle-Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung diskutiert. NRW ist nicht nur im Rheinischen Braunkohlerevier, sondern auch mit Abschalten der Steinkohle-Kraftwerke an der Ruhr besonders betroffen. In einem Workshop zur Wärmewende stellte Prof. Rolf Bracke die Möglichkeiten der Einbindung von Tiefengeothermie in die Verbund-Fernwärmenetze an Rhein und Ruhr, einschließlich der Möglichkeit zur Schaffung von 40.000 neuen Arbeitsplätzen vor.

Quelle: facebook - GZB
Erstellt von: Hochschule Bochum