Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Prof. Dr.-Ing. Karin Lehmann

Gestaltungslehre, Baugeschichte & Architekturtheorie

WICHTIGE INFO // Erstsemester - Einstiegsübung

Die diesjährige Erstsemster - Einstiegsaufgabe findet, unter den nötigen Hygienemaßnahmen, als Präsensveranstanltung statt. 

Mehr Infos bekommt Ihr in Kürze.

Vielen Dank & bleibt gesund!

 

Lehrveranstaltungen WS2020/21 // MOODLEKURSE

LEHRVERANSTALTUNGEN DIGITAL 

Liebe Studierende, 

da auch das WS 2020/21 wieder zu einem Großteil digital stattfinden wird und wir die vielfältigen Möglichkeiten auf Moodle mittlerweile zu schätzen wissen, bitten wir darum, dass Ihr euch rechtzeitig in die euch betreffenden Moodle Kurse einschreibt.

In unserem Fall werden die Kurse diese Woche auf das bevorstehende Wintersemester gedreht. 

Bei Rückfragen oder Anregungen schreibt uns gern an! 
 

Grundlagen der Gestaltung

Allgemein

Das Fach Grundlagen der Gestaltung findet im WiSe 2019 | 2020 am Montag und Dienstag statt.

Die Vorlesung wird im Auditorium der Blue Box von 8.30h- 10.00h gehalten.

 

In der Regel teilen wir die Studierenden der ersten beiden Semester für das erste Modul in zwei Gruppen auf.

 

Die Veranstaltungen in Grundlagen der Gestaltung werden von Prof. Dr.-Ing. Karin Lehmann, dem Dipl. Grafiker Eberhard Bitter, der wiss. Mitarbeiterin Arch. Laura González, und den studentischen Hilfskräften Leonie Borutta, Clara Frommeyer, Pauline Naumann und Léon Wenke durchgeführt.

 

In den Vorlesungen werden wichtige Themen zur Gestaltung behandelt, die die Studierenden am Ende des 2. Semesters für die abschließende Klausur im Juli 2020 kennen müssen.

 

Alle relevanten Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen finden Sie immer auf unserer Webseite zum Download und am schwarzen  Brett in der 3. Etage vor dem Raum A3-06. Kurzfristige Informationen versenden wir auch per E-mail an Ihre Hochschuladresse.

 

 

Grundlagen der Gestaltung WS 19 | 20 und SS 20              

Modul 1         Zeichnen: perspektivisches Zeichnen, Freihandzeichnen, Zeichenworkshop

Modul 2         Architektur und Kunst 

  • Die Linie wird zur Skulptur –weiss ist weiss
  • Aus „Weiß“ werden Bilder und Skulpturen

Modul 3         „Lay-Out“  Plakatgestaltung

Modul 4         Architektur und Design


Aktuelles

Durch die Covid-19 Pandemie finden alle Veranstaltungen zur Zeit digital statt.


Grundlagen der Gestaltung . Impressionen

Einstiegsaufgabe

Die Einstiegsaufgabe wird von jedem neuen Erstsemester als Start ins Studium bearbeitet und dann in einer Abschlusspräsentation vorgestellt, natürlich im Rahmen eines kleinen Events nebst Getränken und Häppchen und der Möglichkeit, sich untereinander kennenzulernen.

WS 19 | 20

Thema "Architektur bewegt!"

Innerhalb einer Woche konzipierte und realisierte jede Gruppe eine Rauminstallation, die sehr eigenständig das Thema Bewegungen reflektierte, Bewegungsabläufe in Szene setzte und am Ende auch die Professor*innen in Bewegung brachte!


Freihandzeichnen

Figürliches Zeichnen

sehr gute Ergebnisse, die im Rahmen eines Workshops entstanden

Modell: Eberhard Bitter


Stegreife

Ein Stegreif ist eine Übung, die - wie der Name vermuten lässt - "aus dem Stegreif", also innerhalb kurzer Zeit bearbeitet wird.

Hier wird die Fähigkeit geschult, Konzepte schnell zu entwickeln und diese ästhetisch ansprechend zu realisieren.

Papierstegreif WS 19 | 20

Innerhalb eines Arbeitstages entstanden spannende Skulpturen, ausschließlich aus dem Material Papier.


Übungen

Im Laufe zweier Semester werden neben Zeichenworkshops und Übungen "aus dem Stegreif" auch Aufgabenstellungen über einen längeren Zeitraum bearbeitet (s. "Übungen"). Sie sollen die gestalterischen und konzeptionellen Fähigkeiten der angehenden Architekt*innen schulen.

Blick aus dem Fenster SS 20

Eine künstlerische Auseinandersetzung mit Isolation in der Zeit der Ausgangssperren innerhalb der Covid-19 Pandemie.

Der Blick aus dem Fenster wird fotographisch festgehalten und freihand in eine Bleistiftzeichnung übersetzt. Schließlich wird mit einer freigewählten künstlerischen Technik eine abstrahierte Version des Bildes angefertigt, sodass die persönliche Wahrnehmung, die individuelle Interpretation des Gesehenen deutlich wird.


Architekturtheorie

Allgemein

 

ERSTE AT VORLESUNG WS19/20

findet am Montag, den 07.10.2019, um 10:00 Uhr im H2 statt.


Aktuelles

Liebe AT-Studierende,

wenige Tage vor der Schließung der Ausstellung über die Architekturströmung des »Brutalismus« ist es uns doch noch gelungen, eine Sonderführung zu bekommen. Sie findet statt am kommenden Dienstag, 19. November.

Damit es zu keinen Überschneidungen und Terminkonflikten kommt, beginnt die Führung um 08:30 h und dauert ca. eine Stunde. 

Bitte seien Sie um ca. 08:15 h am „Musischen Zentrum“ der Ruhr Uni, damit wir pünktlich starten können.

Nutzen Sie diese besondere Gelegenheit, um den Brutalismus und die Hintergründe der Entstehung der Ruhr Uni kennenzulernen!

Prof. Karin Lehmann und Dr. Thomas Hackenfort


Wahlpflichtmodul Freihandzeichnen

Allgemein

Seit 2008 hat Eberhard Bitter Lehraufträge für ‚Grundlagen der Gestaltung‘ und für ‚Freihandzeichnen‘ an der Hochschule Bochum / FB Architektur. Motive aus dem Alltag, der menschliche Körper und Architekturelemente sowie deren Verhältnis zueinander bilden hierbei den Themenschwerpunkt. Das Wesentliche an
• Formen
• Proportionen und
• Perspektiven
soll erkannt und skizzenhaft umgesetzt werden.

Die Betonung liegt auf Skizze – die einfache, schnell umgesetzte Zeichnung. Im folgenden einige exemplarische Studentenarbeiten, die teilweise in der Hochschule aber auch während Exkursionen entstanden sind.


Team

Team
Prof. Dr-Ing. Karin Lehmann Dipl.-Des. Eberhard Bitter Arch. Ulrich Bölles Arch. Laura Gonzalez B.Sc. Matthias Riens Cand. B.Sc. Leonie Borutta

Prof. Dr.-Ing. Karin Lehmann
Tel.: +49 234 32 10104

Downloads (Sciebo)

Zugriffsgeschützte Downloads

Ausstellungen . Events . Erfolge von Studierenden

SS 2019 Bauhaustheater . Aufführung in Bochum

Zum 100 jährigen Bestehen des Bauhauses erarbeiteten Studierende des 2. Semesters im SS 2019 Kostüme, Bühnenbilder und Choreografien im Sinne des "Triadischen Balletts" Oskar Schlemmers.

Mit krönendem Abschluss einer öffentlichen Aufführung aller Stücke!


SS 2019 Design trifft Funktion . Ausstellung faf Messe Köln

Die beiden Studierenden Mayagözel Agaliyeva und Timo Nolte präsentierten ihr Ergebnis der Übung 'Design trifft Frunktion 2.0 // 5 Sinne hat der Mensch' auf der Messe Farbe, Ausbau & Fassade (FAF) in Köln.

 

Ihr Ergebnis wurde ausgewählt und in Kooperation mit dem Bildungszentren des Baugewerbes e. V. (BZB) im Maßstab 1:1 umgesetzt. Zu sehen war das Ergebnis auf dem Messestand des Bundesverbands Ausbau und Fassade.


https://www.faf-messe.de/