Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Roboter- und Rechnertechnik

Herzlich willkommen auf der Seite der Arbeitsgruppe Roboter- und Rechnertechnik.

Moderne Anwendungen zeichnen sich durch einen hohen Grad an Autonomie, Vernetzung und Zuverlässigkeit aus. Gleichzeitig steigt durch die Verknüpfung verschiedener technischer Disziplinen die Komplexität. Die Arbeitsgruppe Roboter- und Rechnertechnik beschäftigt sich mit dem Design und der Entwicklung komplexer Systeme für verschiedene Anwendungsfelder. Besonderes Interesse gilt Projekten aus den interdisziplinären Bereichen Informatik, Elektrotechnik, Kommunikation, Regelungstechnik und Telematik.

Allgemeines

Team
Jan Weber
Jan Weber, B.Eng.
Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
Raum: 1.36
Tel.: +49 2056 5848 16715

Publikationen

Buchbeiträge

  • Schmidt, M. & Schilling, K. Ground station networks for distributed satellite systems; Kapitel 12 in dem Buch M. D’Errico (ed.) „Distributed Space Missions for Earth System Monitoring“, International Academy of Astronautics, Springer Verlag 2012
  • Schilling, K. & Schmidt, M.; Communication in Distributed Satellite Systems; Kapitel 11 in dem Buch: M. D’Errico (ed.) „Distributed Space Missions for Earth System Monitoring“, International Academy of Astronautics, Springer Verlag 2012
  • Schmidt, M.; Ground Station Networks for Efficient Operation of Distributed Small Satellite Systems; LNI Sammelband – Ausgezeichnete Informatikdissertationen 2011; German Informatics Society, 2011, volume D-11

Zeitschriften und Konferenzbeiträge

  • Babu, D. K.; Kaufmann, C.; Schmidt, M.; Dahms, T. & Conrad, C. Autonomous Time Series Generation of High Spatial Resolution Images - A Feasibility Study International Astronautical Congress 2017, 2017
  • Babu, D. K.; Kaufmann, C.; Schmidt, M.; Dhams, T. & Conrad, C. Semi-autonomous remote sensing time series generation tool Image and Signal Processing for Remote Sensing XXIII, 2017, 10427, 104270C
  • Dahms, T.; K., B. D.; Borg, E.; Schmidt, M. & Conrad, C. Derivation of Biophysical PParameter from Fused Remote Sensing Data International Geoscience and Remote Sensing Symposium (IGARSS), 2017
  • Schmidt, M.; Sauer, C. & Weber, J. High precision navigation with a mobile robot using iGPS Innosecure 2017, 2017
  • Babu, D. K. and Schmidt, M. , Impact on quality and processing time due to change in pre-processing operation sequence onmoderate resolution satellite images, 66th International Astronautical Congress, 2016
  • Freimann, A.; Tzschichholz, T.; Schmidt, M.; Kleinschrodt, A.; Schilling, K.; Applicability of delay tolerant networking to distributed satellite systems, CEAS Space Journal. 2016, pp: 1-10
  • Weber, J.; Kaufmann, C.; Hache, C. & Schmidt, M. Solving the Box-Pushing Problem Using a Spherical Robot 16th International Conference on Research and Education in Mechatronics, 2015
  • Freimann, A.; Tzschichholz, T.; Schmidt, M.; Kleinschrodt, A. & Schilling, K. Feasibility of Delay Tolerant Networks for Use in Distributed Small Satellite Systems Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress, 2015
  • Kleinschrodt, A.; Freimann, A.; Schmidt, M. & Schilling, K. Lessons learned from in orbit operations of the UWE-3 pico-satellite 65th International Astronautical Congress, 2015
  • Schmidt, M.; Zoz, A.; Valentin, M. & Conrad, C. Efficient data analysis of MODIS satellite images 65th International Astronautical Congress, 2015
  • Freimann, A.; Rummelhagen, M.; Reichel, F.; Marszalek, M.; Schmidt, M; Schilling, K.; Analysis Of Wireless Networks for Satellite Swarm Missions; Proceedings of the 3rd IFAC Symposium on Telematics Applications. 2013
  • Schmidt, M. and Schilling, K.; Orbit determination approach for educational satellites using ground station networks; 64th International Astronautical Congress 2013, Beijing (China), IAC-13,E2,4,6,x18850
  • Kleinschrodt, A.; Bangert, P.; Schmidt, M.; Boie, E.; Frank, S.; Mohnhaupt, D.; Haunschild, M.; Minet, C.; Eineder, M.; Space based automatic identification and monitoring system for largescale; railway transportation -- GP-AIMS; 19th IFAC Symposium on Automation and Control, Würzburg, 2013
  • Freimann, A,; Kleinschrodt, A.; Schmidt, M.; Schilling, K.; Advanced Autonomy for Low Cost Ground Stations; 19th IFAC Symposium on Automation and Control, Würzburg, 2013;
  • Freimann, A.; Schmidt, M,; Schilling, K.; Graciano, J.; Fellinger, G.; Kayal, H.; Spies,P.; Zessin, H.; Henkel, P.; Reichel, F.; Rummelhagen, M.; Marszalek, M.; Bollert, R.; The BayKoSM Project: Technologies for Swarm Missions; 5th International Conference on Spacecraft Formation, Munich, 2013
  • Gensleiter, K.; Haunschild, M.; Eineder, M. Schilling, K.; Frank, S.; Kleinschrodt, A.; Minet, C.; Schmidt, M; GMES- und Picosatelliten-basiertes Automatisches Echtzeit-Identifikations- und -Monitoringsystem für den großräumigen Schienentransport; 61. Deutscher Luft- und Raumfahrtkongress, Berlin. 2012

Dissertation

  • Schmidt, M. Ground Station Networks for Efficient Operation of Distributed Small Satellite Systems; Dissertation, eISBN: 978-3-923959-77-8

Lehre

Projekte

TicTacToe Roboter

Im Rahmen verschiedener Studentenprojekte wurde einem PhantomX Reactor Roboterarm von Trossen Robotics das Spiel Tic Tac Toe beigebracht. Da Tic Tac Toe ein Spiel mit vollständiger Information ist, spielt der Roboter stets ein perfektes Spiel. Der menschliche Gegenspieler kann nie gewinnen, sondern maximal ein Unentschieden erreichen. Videos zur aktuellen Version finden sich hier: https://youtu.be/ciLn0i36-t0

Für die Umsetzung der Software haben die Studenten an folgenden Hauptthemen gearbeitet:

  • Kinematik: Modellierung des Roboters mit dem Denavit-Hartenberg Verfahren
  • Bilddatenverarbeitung: Erkennung der Spielsituation mit Hile einer Webcam
  • Künstliche Intelligenz: Berechnung des nächsten Zuges mit dem MinMax Verfahren

Lehrveranstaltungen im Rahmen der Bachelor-Ausbildung am Campus Velbert-Heiligenhaus:

  • Grundlagen der Informatik
  • Grundlagen der Rechnertechnik
  • Grundlagen Robotik
  • Vertiefung Robotik

Lehrveranstaltungen im Rahmen der Master-Ausbildung am Campus Velbert-Heiligenhaus:

  • Robotics
  • Wissenschaftliches Schreiben

Aktuelle Hinweise für Studierende

Alle Informationen zu laufenden Veranstaltungen werden auf der Plattform moodle bekanntgegeben.

moodle HS Bochum


Forschung & Entwicklung

Robotik

Forschungsschwerpunkt: Robotik

Im Forschungsschwerpunkt Robotik beschäftigt sich die Arbeitsgruppe mit mobilen Robotern und Manipulatoren und deren Interaktion.

Es folgen einige Beispielprojekte:

Spherical Robotics (SpheRobs)

Das SpheRobs (Spherical Robotics) Projekt erforscht neuartige Ansätze aus der Informatik im Themenfeld verteilte Robotersysteme. Eingesetzt werden vor allem Verfahren aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz, Regelungstechnik und Bilddatenverarbeitung. Ziel ist hierbei von der reinen Simulation zu einer Demonstration auf realer Roboterhardware zu gelangen und auch diese auch in der unstrukturierten menschlichen Umgebung umzusetzen. Zu diesem Zweck werden sogenannte Kugelroboter im Roboter- und Rechnertechnik Labor für die Implementierung verwendet.

Aktuell werden im SpheRobs Projekt folgende Themenfelder adressiert:

  • Autonomes Verschieben eines Box-Objekts. Demo-Video auf YouTube
  • Kollaboration im Schwarm.

Aktuelle Publikationen:

  • Weber, J.; Kaufmann, C.; Hache, C. & Schmidt, M. Solving the Box-Pushing Problem Using a Spherical Robot 16th International Conference on Research and Education in Mechatronics, 2015

Intelligent Service Robotics (ISR)

Unter dem Begriff Service Robotik werden Roboteranwendungen zusammengefasst, die dem Menschen bei der Bewältigung von alltäglichen Aufgaben unterstützen sollen. Hierbei muss sich der Roboter in der dynamischen und unstrukturierten Umgebung seines Bedieners zurechtfinden und Aufgaben erledigen. Ein hoher Grad an Autonomie und Robustheit ist Grundvoraussetzung für die zuverlässige Erledigung der Aufgaben. Das ISR Projekt beschäftigt sich mit innovativen Ansätzen um intelligentes und autonomes Verhalten zu erzeugen. Das Projekt ist eine Kooperation zwischen der Arbeitsgruppe Angewandte Informatik und Mathematik (Prof. Dr. Jörg Frochte) und der Arbeitsgruppe Roboter- und Rechnertechnik (Prof. Dr. Marco Schmidt).

 

Aktuell befasst sich das ISR Projekt mit folgenden Schwerpunkten:

  • Hochgenaue Navigation für mobile Roboter in Automatisierungsszenarien
  •  Übertragung von maschinellen Lernalgorithmen von der Simulation in freale Anwendungen

Raumfahrt

Forschungsschwerpunkt: Raumfahrt

Ein Forschungsschwerpunkt der Arbeitsgruppe ist das interdisziplinäre Feld der Raumfahrttechnik. Die Projekte am Campus Velbert/Heiligenhaus haben einen starken Bezug zur technischen Informatik und demonstrieren innovative Ansätze in modernen Raumfahrtanwendungen.

Es folgen einige Beispielprojekte:

Techs4TimesS

Entwicklung innovativer Vorverarbeitungs- und Analysetechniken zur verbesserten Auswertung von Zeitseriendaten der Sentinel-Suite

Das Projekt Techs4TimesS befasst sich mit der Entwicklung generischer Vorverarbeitungs- und Analyseverfahren, die gezielt die Sentinel-Massendatenbestände (aber auch nationaler Missionen wie Rapid Eye) zur Erzeugung von Zeitreihen in bislang unerreichter zeitlicher und räumlicher Detaillierung ermöglichen. Speziell werden unterschiedliche Datenfusionsverfahren implementiert und auf Performanz verglichen. Die entstandenen Zeitreihen werden für die Erntemodellierung und das Grünlandmonitoring verwendet.

Aktuelle Masterarbeiten:

  • Implementierung und Validierung eines Rekonstruktions-Basierten Algorithmus zur Fusion von Satelliten-Daten

Aktuelle Publikationen:

  • Dinesh Kumar Babu, Marco Schmidt, Thosten Dahms, Christopher Conrad (2016): Impact on quality and processing time due to change in pre-processing operation sequence on moderate resolution satellite images.  67th International Astronautical Congress (IAC), Guadalajara, Mexico.


Im Rahmen des Projekts wird unter anderem eine Bibliothek zur effizienten Generierung von Zeitreihen entwickelt. Die Prototyp-Implementierung wurde fertiggestellt, die folgenden Bilder zeigen Heiligenhaus rekonstruiert mit Hilfe das STARFM Algorithmus.

Automatische Bodenstation für Kleinsatelliten

Quelle: FUNKE Foto Services

An der Hochschule Bochum wird eine autonome Bodenstationsantenne für Kleinsatelliten entwickelt. Kleinsatelliten zeichnen sich durch eine geringe Masse (typischerweise weniger als 10 kg) aus und werden in niedrigen Erdorbits betrieben. Für die Kommunikation werden niedrige Frequenzbänder (VHF/UHF) verwendet. Ziel des Projekts ist die Automatisierung der Anlage für den Betrieb in Bodenstationsnetzen


Marco Schmidt
Professor
Prof. Dr. rer. nat. Marco Schmidt
Fachbereich Elektrotechnik und Informatik
Raum: 1.37
Tel.: +49 2056 5848 16724

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Projekt- und Abschlussarbeiten

Wenn Sie Interesse an einer Projekt-, Bachelor- oder Master-Arbeit auf dem Gebiet der technischen Informatik haben, sprechen Sie uns an.