Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.
Gendersensible Sprache

 

Auf Anregung aus dem Kreis der Webbeauftragten veröffentlicht das Präsidium der Hochschule Bochum die Broschüre "Gendersensible Sprache - Empfehlungen für Texte in Kommunikationsmedien der Hochschule Bochum". Die Empfehlungen wurden durch ein Redaktionsteam aus verschiedenen Hochschulbereichen bzw. verschiedenen Interessenvertretungen erarbeitet. Die Handreichung enthält sowohl die allgemeinen Prinzipien, nach denen Texter*innen vorgehen können, als auch beispielhafte Vorschläge zur kreativen Umsetzung.

Ende 2021 wurde von Professorin Dr.in Ulrike Lembke der Humboldt Universität Berlin im Auftrag der Stadt Hannover ein Rechtsgutachten zur Geschlechtergerechten Amtssprache erstellt. Das Rechtsgutachten ergab, dass die Verwaltungsarbeit der Landeshauptstadt Hannover rechtskonform ist, wenn die geschlechtsumfassende Sprache inklusive des Gendersterns verwendet wird.

Das Rechtgutachten finden Sie hier