Viele Persönlichkeiten. Zwei Standorte. Eine BO.

Dieses ist das erste Projekt einer Serie von Studienprojekten und Abschlussarbeiten, die sich mit additiver Fertigungstechnik (3D-Druck) beschäftigen.

Konstruktion eines ferngesteuerten Modellboots mithilfe des 3D-Drucks

Eine tolle konstruktive Bachelorabschlussarbeit unseres Studierenden Philipp Kauls. Herzlichen Glückwunsch zum Abschluss!

Die Aufgabe

Entwicklung und Aufbau eines Modellboots, das bis auf wenige Zukaufteile ausschließlich aus am CVH 3D-gedrucken Bauteilen besteht.

Das Vorgehen

Das Vorgehen bestand im Wesentlichen aus den folgenden Schritten:

  • Ein Konzept entwickeln, das die Anforderungen erfüllt (v.a. die Form des Bootes, den Motor, den Akku, die Steuerung).
  • Parameter wie Schwimmfähigkeit, Kippstabilität, Höchstgeschwindigkeit und Akkulaufzeit mithilfe von Berechnungen abschätzen.
  • Alle benötigten Zukaufteile auswählen: Fernsteuerung, Motor, Akku Propeller etc.
  • 3D-Konstruktion des Bootes, sodass das alle Bauteile mit dem 3D-Drucker hergestellt werden können.
  • Mit dem 3D-Drucker des CVH alle Bauteile drucken, zusammenbauen und testen.